The Witcher 3: Wild Hunt: Hexer-Auftrag: Hanna aus den Wäldern: Komplettlösung, Tipps & Tricks

von: Heiner Gumprecht (07. Mai 2019)

The Witcher 3: Wild Hunt: Hexer-Auftrag: Hanna aus den Wäldern

Diesen Auftrag bekommt ihr am Schwarzen Brett in dem kleinen Ort Mittelhain, in Velen. Sprecht in dem Dorf mit dem Dorfältesten, um den Auftrag final anzunehmen. Danach gilt es, mit den Zeugen zu reden, die Hanna aus den Wäldern gesehen haben könnten. Einer ist bereits tot, also beginnt mit der Frau, Agnete. Sie hält sich im Dorf auf.

Anschließend geht es zu den Feldern, nahe des Dorfes. Setzt hier eure Hexersinne ein und untersucht dort die Fußspuren, die in der Kreismarkierung rot aufleuchten sollten. Direkt daneben, am Busch, liegt ein Kleidungsfetzen. Folgt der Fußspur nun nach Süden, irgendwann ändert sich die Richtung nach Westen und ihr findet den ort, wo die fliehende Frau ermordet wurde. Nehmt das Messer an euch und folgt anschließend der Schleifspur, wo die Leiche langgezogen wurde.

Dieses Video zu Witcher 3 schon gesehen?

Ihr entdeckt das Grab des Opfers. Schnappt euch dort den Brief und lest ihn durch. Kehrt dann zu dem Dorfältesten zurück und besprecht mit ihm die neuen Informationen.

Nun führt euch euer Weg nach Nordwesten, wo sich die Liebenden des Dorfes zu treffen pflegen. Solltet ihr bereit sein, es mit der Erscheinung aufzunehmen, verbrennt den Brief und das Messer im Lagerfeuer. Stellt sicher, dass ihr Mondstaub und Geisteröl dabei habt und beides einsetzen könnt. Sollte dem so sein, wartet bis es Nacht wird (Meditation). Dann beginnt der Kampf.

Der Kampf gegen Hanna

Hanna ist ein typischer Geist, wenn auch schwerer zu treffen als die Erscheinungen, mit denen ihr es bisher zu tun hattet. Ihren langsamen Angriffen kann Geralt leicht ausweichen. Doch um ihr wirklich Schaden machen zu können, braucht ihr das erwähnte Geisteröl oder wenigstens Mondstaub, ansonsten wird das ein sehr langer Kampf.

Um wirklich Schaden anrichten zu können, müsst ihr Hanna mit YRDEN festsetzen und sie dann bearbeiten. Irgendwann wird sie jedoch Abbilder von sich erschaffen und euch damit nerven. Lasst euch davon nicht schocken. Setzt erneut YRDEN ein und sobald die Abbilder sich euch nähern, greift ihr mit schnellen Hieben, eine nach der anderen, an. Sie verschwinden beim ersten Treffer und dann geht der Kampf weiter.

Mit YRDEN und Geisteröl und einem gewissenhaften Ausweichen, ist der Kampf nach kurzer Zeit vorbei. Lehrt dann zu dem Dofältesten zurück.

Witcher 3

The Witcher 3 - Wild Hunt spieletipps meint: Die umwerfende Spielwelt glänzt mit vielfältigen Beschäftigungen, glaubhafter Umgebung und genialer Inszenierung. Ein Meisterwerk für Kenner wie Einsteiger!
Spieletipps-Award92
Ein kritischer Blick auf Gaming-Influencer

Aufregung um Gronkh: Ein kritischer Blick auf Gaming-Influencer

Es ist vermutlich niemandem von euch entgangen: In den letzten Tagen herrschte große Aufregung um Gronkh und die (...) mehr

Weitere Artikel

So hoch könnt ihr den Schwierigkeitsgrad schrauben

Cyberpunk 2077: So hoch könnt ihr den Schwierigkeitsgrad schrauben

Cyberpunk 2077 soll für die Spieler, die es etwas knackiger mögen, wenn es um den Schwierigkeitsgrad geht, (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Witcher 3 (Übersicht)

beobachten  (?

* Werbung