Sequenz 5.4: Rettung aus dem Fluss: Besser meucheln mit der Komplettlösung

von: Leo Schmidt (30. Oktober 2012)

Sequenz 5.4: Rettung aus dem Fluss

Connor ist nicht davon begeistert, dass Achilles ihn zurückgelassen hat, doch Achilles meint, der Junge hätte sich gut geschlagen, und überreicht ihm sein eigenes Paar versteckter Klingen. Während Connor sich noch freut, klopft einer von zwei Holzfällern, die öfter im Tal untwergs sind, panisch ans Fenster. Wir gehen nach draußen und reden mit ihm.

Der Mann, Godfrey ist sein Name, führt uns in Windeseile zum Fluss, in den sein Kollege Terry gefallen ist und nun, an einen Baumstamm geklammert, herabtreibt. Wir müssen ihn retten und dabei, so das optionale Ziel, nicht das Wasser berühren. Das Spiel ist etwas eigen, was die Definition von „Berührung“ angeht – es gibt nur eine offensichtliche Route, und diese SOLLTE nicht dazu führen, dass das Ziel scheitert. Wenn es doch passiert, könnte es ein Erkennungsfehler des Spiels sein, also sollten wir es dann einfach noch mal versuchen.

Dieses Video zu Assassins Creed 3 schon gesehen?

Die Rettung beginnt, indem wir auf den Felsen genau vor uns springen und dann nach links über den Baumstamm rennen. Hier geht es nun immer geradeaus, über quer- und längstliegende Stämme und Felsen, bis wir uns über einen Ast wieder ans links Flussufer schwingen. Diese laufen wir entlang, bis ein dicker umgestürzter Baum fast über den ganzen Fluss ragt – ihn laufen wir entlang, wobei wir einen dicken Ast umkreisen, dann springen wir nach links ab auf einen kleineren Stamm. Auch hier umkreisen wir einen Ast und schwingen uns danach weiter auf einen Felsen, danach schwingen wir uns abermals über einen Ast.

Der dünnere Stamm führt uns nach oben und zum Endspurt. Vom großen Baum rechts ragen seitlich mehrere Äste ab, die wir alle überqueren. Auf dem letzten der Äste schließlich gehen wir nach ganz links und machen einen beherzten Kopfsprung Richtung Terry – keine Sorge, haben wir bis hierhin das Wasser nicht berührt, ist das optionale Ziel erfüllt.

Godfrey und Terry sind sehr dankbar und umso mehr, als Connor den beiden Holzfällern anbietet, sie könnten sich in der Umgebung der Villa niederlassen und dort eine Mühle errichten. Achilles wird seine Ruhe vermissen, räumt aber ein, dass die Holzfäller nützlich sein könten. Er will uns außerdem etwas zeigen. Das Spiel erklärt auch kurz, dass wir von nun an mehr Anwohner für die Davenport-Siedlung anwerben können, indem wir Siedlungsmissionen abschließen (ihr Symbol auf der Karte sieht aus wie ein kleines Herrenhaus).

Auf der anderen Seite der Bucht des Anwesens liegt ein ziemlich desaströs aussehendes Schiff im Wasser und Achilles macht uns mit seinem Captain bekannt. Dieser trinkfeste Handgeselle, Captain Robert Faulkner, ist geradezu verliebt in sein Schiff, die Aquila, und meint, mit etwas Zuwendung könnte sie wieder eines der besten Schiffe auf dem Ozean werden. Vor allem mangelt es ihm an gutem Bauholz.

Wir kehren zu Achilles im Anwesen zurück und er zeigt uns, wie wir an Bauholz kommen – wir kaufen es von unseren Holzfällerfreunden, die sich bei uns angesiedelt haben. Indem wir mit dem Journal auf Achilles' Tisch interagieren, können wir Handel mit den Siedlern treiben, Gegenstände herstellen lassen und Handelskonvois organisieren.

Vorerst folgen wir den Bildschirmanweisungen. Wir öffnen den Bereich „Lager“, wo wir sehen können, welche Waren wir vorrätig haben – scrollen wir nach unten, sehen wir, was Connor persönlich dabei hat, zum Beispiel seine Beute vom Jagen. Wie uns angezeigt wird, haben wir kein Eichenholz vorrätig. Wir wählen es an und können nun einstellen, wie viel wir von Godfrey und Terry kaufen wollen. Eine Einheit Eichenholz reicht aus.

Nun wählen wir den Punkt „Handel“ an und organisieren einen Konvoi. Wir weisen dem Konvoi als Ware das Eichenholz zu und wählen dann Hancocks Laden No. 5 als Bestimmungsort aus. Rechts werden uns ein paar Daten angezeigt: Wie lange der Konvoi unterwegs sein wird (in Echtzeitminuten), wie hoch das Risiko ist, dass dem Konvoi etwas passiert, und wie viele Steuerabgaben unseren Gewinn schmälern. Der prognostizierte Gewinn steht ganz unten. Wenn wir bereit sind, drücken wir Dreieck/Y, um ihn auf die Reise zu schicken.

Sechs Monate später ist Connor etwas reifer und die Aquila ist fertig. Wir reden mit Captain Faulkner und beginnen unser erstes Abenteuer auf hoher See. Wir besorgen Seemänner und Kanonen für die Aquila und auf dem Weg darf Connor das erste Mal das Steuer übernehmen.

Cheats zu Assassin's Creed 3 (14 Themen)

Assassins Creed 3

Assassin's Creed 3 spieletipps meint: Die Ankunft in der neuen Welt ist gelungen! Mit dem Assassinen Connor kommt frischer Wind in die Serie. Die PC-Version ist minimal hübscher. Artikel lesen
Spieletipps-Award89
Das halten wir vom neuen Kampfsystem

Final Fantasy 7 - Remake: Das halten wir vom neuen Kampfsystem

Das neue Material zum Remake von Final Fantasy 7 war eines der Highlights der Pressekonferenz von Square Enix (...) mehr

Weitere Artikel

Jetzt sind die Drachen los

Apex Legends: Jetzt sind die Drachen los

In Apex Legends sind die Drachen los: Statt die Drachen erst zur zweiten Saison des "Battle Royale"-Shooters &u (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Assassins Creed 3 (Übersicht)

beobachten  (?

* Werbung