Sequenz 6.3: Die Teeparty: Besser meucheln mit der Komplettlösung

von Leo Schmidt (Dienstag, 30.10.2012 - 18:00 Uhr)

Sequenz 6.3: Die Teeparty

Inhaltsverzeichnis öffnen

Samuel Adams hat alles von langer Hand geplant: Heute Nacht werden die „Söhne der Freiheit“ gemeinsam mit Connor den Hafen stürmen und den dort befindlichen Tee von den Schiffen werfen, die legendäre „Boston Tea Party“. Damit wird auch Johnson die finanzielle Grundlage dafür entzogen, das Land mit Connors Dorf zu kaufen.

Zunächst einmal müssen wir auf die Schiffe gelangen. Hier gibt es kein besonderes Ziel, wir müssen einfach die 15 Feinde besiegen, die die Schiffe bewachen. Sechs stehen auf der hiesigen Seite, neun auf der anderen.

Dieses Video zu Assassins Creed 3 schon gesehen?

Adams und Paul Revere besteigen nun die Schiffe, um mit der Teeparty zu beginnen. Insgesamt sollen 100 Kisten Tee von Bord geworfen werden. Das passiert in einem gewissen Rhythmus automatisch, aber wir können die Sache beschleunigen, indem wir selbst Kisten aufheben und mit Kreuz/A über Bord werfen. Eines unserer optionalen Ziele ist es, zehn Kisten selbst ins Wasser zu werfen, und da wir am Anfang etwas Zeit haben, bis die Kämpfe losgehen, und sowieso neben einigen Kisten stehen, können wir das auch gleich erledigen.

Unsere anderen beiden optionalen Ziele sind, drei Rotröcke ins Wasser zu werfen und ein Luftattentat mit einer Muskete auszuführen. Bei den Rotröcken gibt es keinen Trick, wir müssen einfach, nachdem wir einen Angriff von ihnen blocken, die Taste Kreis/B plus den linken Analogstick benutzen, um sie über Bord gehen zu lassen. Manchmal deppern die Feinde aber auch gegen die Reling und fallen dann rückwärts. Es ist daher klüger, eine der Gruppen abzufangen, bevor sie überhaupt zu den Schiffen gelangt, und hier einfach alle drei Soldaten zu kontern und ins Wasser zu schubsen.

Das Luftattentat mit der Muskete klingt schwierig, ist es aber nicht. Zwar kann man mit der Muskete nicht klettern, doch per Freerunning auf die Reling steigen kann man sehr wohl. Von hier aus starten wir einen Angriff auf einen nahestehenden Soldaten, Connor macht einen kurzen Sprung und spießt ihn mit dem Bajonett auf.

Adams und Revere sind nicht aus Zucker und halten die Briten ganz gut in Schach, wir sollten aber dennoch aufpassen, dass wir uns nicht so sehr auf die optionalen Ziele versteifen, dass die beiden in Gefahr geraten. Wird es zu haarig, können wir auch Chapheau (oder etwaige andere Assassinen-Rekruten) per Tastendruck zu Hilfe rufen – wie immer ist es die L2/LB-Taste, mit der wir die Assassinen rufen. Tun wir das im Kampf, kommen sie zu unserer Unterstützung und kämpfen für uns.

Sind alle Teekisten ins Wasser geworfen, haben wir es geschafft. Johnson und seine Kollegen haben uns zugesehen. Wir haben auf jeden Fall ein Signal gesetzt in dieser Nacht. Achilles warnt uns jedoch, dass es ein Fehler war, Johnson nicht zu töten. Und ein halbes Jahr später scheint sich diese Warnung zu bewahrheiten.

Cheats zu Assassin's Creed 3 (14 Themen)
Assassins Creed 3
Assassin's Creed 3 spieletipps meint: Die Ankunft in der neuen Welt ist gelungen! Mit dem Assassinen Connor kommt frischer Wind in die Serie. Die PC-Version ist minimal hübscher. Artikel lesen
Spieletipps-Award 89
PS5-Reboot im Stile von Gran Turismo 4

Gran Turismo 7: PS5-Reboot im Stile von Gran Turismo 4

Mit dem siebenten Teil für die PlayStation 5 kehrt Gran Turismo scheinbar wieder zurück zu seinen Wurzeln. Und (...) mehr

Weitere Artikel

mit "Animal Crossing"-Switch jetzt für nur 19,50 Euro/Monat

Diesen Deal solltet ihr euch nicht entgehen lassen: Aktuell könnt ihr euch einen tollen Handytarif z (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Neverwinter: Avernus
Jetzt mitmachen!

Assassins Creed 3 (Übersicht)

beobachten  (?

* Werbung