Sequenz 10.2: Missbrauchtes Vertrauen: Besser meucheln mit der Komplettlösung

von: Leo Schmidt (30. Oktober 2012)

Sequenz 10.2: Missbrauchtes Vertrauen

Vor Valley Forge, dem Lager George Washingtons, treffenw ir Haytham, der uns anschliessend eine sehr unangenehme Sache offenbart: Es war Washington, nicht Haytham, der Connors Dorf hat abbrennen lassen und nun hat er befohlen, den Job zu vollenden. Connor bricht auf, nicht jedoch, bevor er sowohl Washington als auch Haytham gesagt hat, sie könnten zum Teufel fahren.

Unser optionales Ziel ist von nun an, nicht den Boden zu berühren, also die Mission vom Pferderücken aus zu erledigen. Sobald wir die erste Markierung erreicht haben, sollen wir ausserdem ein Zeitlimit von drei Minuten einhalten – solange wir effizient töten und hin und wieder die Sporen bemühen, ist das leicht zu schaffen. Unser bester Freund ist hierbei unsere Pistole, alternativ können wir auch auf Giftpfeile zurückgreifen, falls die Munition knapp wird. Der Weg, den wir reiten müssen, ist auf der Karte sehr gut und relativ eng markiert.

Dieses Video zu Assassins Creed 3 schon gesehen?

Der erste Bote der Patrioten kümmert sich links unseres Weges um sein verendetes Pferd und wird sogleich erschossen. Die nächste Gruppe Templer ist zu dritt. Wenn wir das erste Mal angreifen, steigen die übrigens Reiter ab und versuchen, unser Pferd zu erschiessen.

Wir sollten daher eröffnen, indem wir den hintersten der drei mit der versteckten Klinge töten, wobei Connor sich automatisch auf dessen Pferd setzt, ohne den Boden zu berühren. Dann erschiessen wir die anderen beiden. Wenn wir die doppelschüssige Pistole haben, benutzen wir einfach die. Haben wir sie nicht, wechseln wir nach dem ersten Schuss zu einer anderen Fernwaffe oder reiten ein Stück weg und laden dabei nach.

Der dritte Bote galoppiert bereits und wir können ihn daher nur einholen, indem wir unserem Pferd ebenfalls die Sporen geben, gut zwischend en Bäumen hindurchsteuern und feuern, sobald er in Reichweite ist. Vorsicht, unter Umständen lebt er noch, obwohl er aus dem Sattel gefallen ist. Das Zeitlimit endet mit dem Tod des dritten Soldaten, nicht aber das Ziel, den Boden nicht zu berühren – dazu müssen wir erst in Connors Dorf reiten.

Charles Lee hat einige Krieger des Dorfes, darunter auch Connors Freund Kanen'tó:kon, zum Angriff mobilisiert und Connor soll sie aufhalten. Wir sollen das optionale mit unblutigen Methoden erledigen, also wählen wir unsere Fäuste und gehen aus dem Dorf. Es sind insgesamt sechs Krieger, die alle die Böschung vor uns hochlaufen und uns nicht bemerken. Wir schleichen uns nacheinander an und benutzen unsere Fäuste, um sie auszuschalten.

In der anschliessenden Sequenz kommt es zum Kampf zwischen Connor und Kanen'tó:kon, wobei Connor gezwungen ist, seinen alten Freund zu töten. Kanen'tó:kon teilt uns vor seinem Tod noch mit: Charles Lee wird versuchen, die Verteidigung Monmouth zu sabotieren.

Cheats zu Assassin's Creed 3 (14 Themen)

Assassins Creed 3

Assassin's Creed 3 spieletipps meint: Die Ankunft in der neuen Welt ist gelungen! Mit dem Assassinen Connor kommt frischer Wind in die Serie. Die PC-Version ist minimal hübscher. Artikel lesen
Spieletipps-Award89
Wir brauchen feministische Games

Gegen Sexismus: Wir brauchen feministische Games

Videospiele können ein gutes Medium sein, um Gedanken zu gesellschaftlichen Problemen anzuregen. Vor allem, wenn es (...) mehr

Weitere Artikel

Die Dialogoptionen aus Fallout 3 sollen zurückkehren

Fallout 76: Die Dialogoptionen aus Fallout 3 sollen zurückkehren

Fallout 76 bekommt mit den NPCs und Dialooptionen endlich Features, die sich die Spieler schon zum Launch erhofft ha (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Assassins Creed 3 (Übersicht)

beobachten  (?

* Werbung