Boss: Finstersonne Wendelin: Seelenheil mit unserer Komplettlösung

von: Sebastian Thor (04. Oktober 2011)

Boss: Finstersonne Wendelin

Dieser Boss ist ein wenig versteckt und auch optional. Den Drehturm mit der Wendeltreppe, der zur Kathedrale führt, kann man zweimal nach unten drehen. Tut das so lange, bis die Meldung kommt, der Mechanismus könne nicht mehr bedient werden. Dann lauft die Treppen nach unten und ihr kommt zu einem Leuchtfeuer. Bei der Leiche hinten gibt's den Ring des Sonnenerstgeborenen (verstärkt Wunder).

Legt nun den Finstermond-Séance-Ring an, damit die Ritterstatue verschwindet und einen Gang freilegt, in dem euch Wendelins Stimme begrüßt. An einem Punkt werdet ihr aufgefordert, euch hinzuknien. Das ist wichtig, wenn ihr den Darkmoon-Eid leisten wollt. Falls nicht, tja, ab durch den Nebel.

Dieses Video zu Dark Souls schon gesehen?

Hinweis: Tötet ihr Wendelin, dann greift euch die Feuerhüterin in Anor Londo beim nächsten Mal an. Das Leuchtfeuer kann ab diesem Punkt nicht mehr zum Rasten verwendet werden, obwohl es mit dem Herrschergefäß weiterhin per Teleport angesteuert werden kann.

Die Seelenpfeile dringen durch Schilde mit wenig Schutz gegen Magie. Am besten wegrollen.Die Seelenpfeile dringen durch Schilde mit wenig Schutz gegen Magie. Am besten wegrollen.

Ein recht einfach zu durchschauender und besiegender Boss erwartet euch. Der Kampfplatz besteht aus einem langgezogenen, nie endenden Gang, während Wendelin immer wieder nach hinten verschwindet, sobald man ihr zu nah kommt. Sie hat im Wesentlichen drei Angriffe: zielsuchende, helle magische Seelenpfeil-Geschosse, die einen Schild gut wegknabbern können, wenn man zu fahrig vorgeht.

Sucht hinter den Pfeilern links oder rechts Schutz, da werdet ihr nicht so leicht getroffen. Am besten jedoch: ausweichen per Rolle. Zickzacklauf ist ebenfalls etwas, das man ausprobieren sollte. Bloß nicht stur geradeaus.

Sie hat auch pfeilartige schnelle Geschosse, die ein Schild allerdings einsteckt und gut verdaut. Der dritte Angriff ist ein helles magisches Geschoss von großem Durchmesser mit entsprechendem Wirkungsradius. Setzt sie meist dann ein, wenn sie sich gerade nach hinten gebeamt hat und ihr weiter von ihr entfernt seid.

Diesem dicken Geschoss kann man nur durch Ausweichen oder einen gekonnten Zickzacklauf entgehen. Besser ausweichen.Diesem dicken Geschoss kann man nur durch Ausweichen oder einen gekonnten Zickzacklauf entgehen. Besser ausweichen.

In dem Fall helfen nicht immer die Säulen an den Seiten. Manchmal (Stand: ungepatchte Version; in der gepatchten Version fliegen diese Angriffe fast immer durch die Säulen) geht das Geschoss auch durch den Stein und fegt euch von den Beinen. Richtet höllisch viel Schaden an. Hier kann man sich nur möglichst schmissig zur Seite wegrollen (siehe Bild), damit man dem beträchtlichen Schaden entgeht.

Ziel ist es, sämtlichen Angriffen auszuweichen und Gwyndolin flitzend zu erreichen. Meist kann man ihr nur zwei oder drei Treffer verpassen, bevor sie sich unter hellem Lichtspiel wieder aus dem Staub macht. Daher empfiehlt sich eine Nahkampfwaffe mit höherer Reichweite, damit man so schnell wie möglich angreifen kann - beidhändig führen für mehr Schaden. An dieser Stelle, wenn ihr nah an Wendelin dran seid, kann sie euch eh nicht mehr verletzen und ist damit beschäftigt, sich wieder aus dem Staub zu machen.

Habt ihr Wendelin erreicht, haltet die Waffe mit beiden Händen und schlagt so lange, bis sie weg ist.Habt ihr Wendelin erreicht, haltet die Waffe mit beiden Händen und schlagt so lange, bis sie weg ist.

Fernkampfwaffen sind nicht so optimal. Gwyndolin selber reiht ihre Angriffe zu flott aneinander, als dass man gescheit schießen und nachladen könnte. Man wird recht schnell erwischt. Habt ihr dem Gegner die ersten paar Treffer verpasst, geht es von vorne los. Verfolgt sie. Findet sie. Tötet sie.

Seelen: 40.000

Nach dem Kampf kann man dem Gang folgen, die zwei Truhen öffnen und findet das Wunder Sonnenklinge sowie die Blechrüstung.

Dark Souls

Dark Souls spieletipps meint: Das Dark Souls, das es von Anfang an hätte sein sollen. Keine neuen Inhalte, aber verbesserte Technik heben die Qualität auf ein neues Niveau. Artikel lesen
Spieletipps-Award86
Volle Blüte auf dem Spielfeld, verwelkte Pflanze beim Drumherum

eFootball PES 2020 | Volle Blüte auf dem Spielfeld, verwelkte Pflanze beim Drumherum

Neuer Name, aufgemotzte Spielmodi, verbessertes Gameplay und mehr Lizenzen: Das klingt auf dem Papier schon sehr stark (...) mehr

Weitere Artikel

Ash gewinnt nach 20 Jahren eine Pokémon-Liga

Pokémon-Serie | Ash gewinnt nach 20 Jahren eine Pokémon-Liga

“Ich will der Allerbeste sein!“ - So trällerte es vor 20 Jahren bereits die Titelmusik der (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Dark Souls (Übersicht)

beobachten  (?

* Werbung