Hauptquest, Wassertempel: Das Finale / Töte Mara: Mit der Komplettlösung die Meere befreien

von Sebastian Thor (Dienstag, 07.05.2019 - 13:31 Uhr)

Hauptquest, Wassertempel: Das Finale / Töte Mara

Habt ihr eure Vorräte so weit aufgestockt, dass ihr euch bereit fühlt, und habt ihr alles erledigt, was ihr noch tun wolltet, dann setzt Kurs auf den Wassertempel. Natürlich ist die Anreise holprig, und so passiert es, dass euch ein riesiger Kraken unterwegs angreift.

Boss: Kraken

Ihr seid nun an Deck des ramponierten Schiffes und könnt an den Seiten nicht mehr hochlaufen. Patty und die restliche Crew haben sich in Sicherheit gebracht, und ihr findet euch mit der Titanenharpune ausgerüstet im Kampf gegen das Monstrum wieder.

Dieses Video zu Risen 2 schon gesehen?

Es wird in regelmäßigen Abständen auftauchen und seine Tentakel benutzen. Es schlägt damit auf das Schiff ein, wobei ihr von der Wucht Schaden davontragt. Verhindert auf jeden Fall, dass der Kraken zuschlagen kann. Egal, ob er euch direkt trifft oder nicht, ihr werdet dabei verletzt.

Die Harpune, die ihr tragt, ist der Schlüssel zum Erfolg. Trefft ihr den Kraken an irgendeiner Stelle, während er auftaucht, ist das schon mal nicht schlecht. Immerhin bewirkt ein normaler Treffer, dass der Kraken wieder abtaucht und nicht angreifen kann – ihr werdet also nicht verletzt.

Wollt ihr dem Biest allerdings Schaden zufügen, dann müsst ihr mit der Titanenharpune mitten ins Maul treffen, was einfacher klingt, als es ist. Tatsächlich müsst ihr gut genug zielen und schnell sein, um einen Treffer mitten ins Schwarze zu landen. Seid ihr zu langsam, treffen euch die Tentakel. Hetzt ihr zu sehr, besteht die Gefahr, dass ihr daneben werft.

Mit der Titanenharpune müsst ihr dem Kraken ins Maul treffen. Ein paar Mal, dann war's das.Mit der Titanenharpune müsst ihr dem Kraken ins Maul treffen. Ein paar Mal, dann war's das.

Ihr müsst also euren Rhythmus und euer Tempo finden und irgendwie ins Maul treffen (immer ein bisschen höher zielen). Landet ihr einen Treffer, erkennt ihr das an einer kleinen Explosion, einem entsprechenden Grafikeffekt und daran, dass der Kraken brüllend wieder abtaucht. Wer sich sicher fühlen möchte, kann innerhalb des Kampfes sogar speichern – bequemer geht es gar nicht.

Stellt euch am besten mit dem Rücken zu einem Mast, sodass ihr wunderbar aus dem Augenwinkel erkennen könnt, wann der Kraken auf welcher Seite wieder auftaucht. Wiederholt das Spielchen so lange, bis ihr sechs Treffer oder so gelandet habt. Dann gibt sich der Kraken geschlagen, verwandelt sich in Mara, und das Biest schleppt sich verletzt an Land.

Wassertempel

Sobald ihr am Tempel angekommen seid, seht ihr schon, was euch erwartet: mehrere Leviathane. Nehmt den Begleiter mit, den ihr am kompetentesten findet, und los geht es. Es reicht, wenn ihr einen Schritt von Bord geht, schon stürzen sich Patty, Hawkins, Jaffar oder wen auch immer ihr dabei habt auf die Versunkenen und die Leviathane.

Es ist ein einfacher Kampf, den ihr durch zahlenmäßige Überlegenheit gewinnt. Ist die Anlegestelle gesäubert, verziehen sich diejenigen, die ihr nicht mitnehmt, wieder aufs Schiff und ihr müsst alleine klarkommen. Sind alle Gegner aus der Welt, könnt ihr den Wassertempel betreten und Mara bekämpfen.

Boss: Mara

Der Held hindert Mara daran, sich zu heilen, und das ist auch der Startschuss für das große Finale. So viel zu beachten gibt es gar nicht. Mara gehört zu den einfacheren Gegnern. Solange ihr Konterparade, starke Angriffe und Gegenangriffe beherrscht, ist das Weibsbild keine große Gefahr für euch. Pariert ihre Attacken mit dem Degen und schlagt zurück. Besonders wirkungsvoll ist der Stichangriff: also zwei normale Schläge und beim dritten Mal die Angriffstaste gedrückt halten, sodass der Held mit dem Degen (so er einen führt) zusticht – das macht ordentlichen Schaden, besonders wenn ihr einen hohen Klingenwert habt.

Wer gut ausgerüstet ist und seinen Kampfstil entsprechend gemeistert hat, sollte gegen Mara keine großen Probleme haben.Wer gut ausgerüstet ist und seinen Kampfstil entsprechend gemeistert hat, sollte gegen Mara keine großen Probleme haben.

Viel mehr Tipps braucht es im Grunde nicht. Bomben, Musketen, Pistolen und Co. machen sich auch nicht schlecht, wie immer halt. Jeder muss seinen Kampfstil im Finale finden, und es ist gar nicht mal schwer, Mara in die Schranken zu weisen. Sie verfügt lediglich über Nahkampfangriffe und versucht, eure Vertidigung zu durchbrechen. Mit Parade, Gegenangriffen und Tritten bringt ihr sie aus dem Gleichgewicht und sorgt dafür, dass sie überaus verletzlich wird.

Sie mag ein paar Treffer mehr vertragen als normale Gegner und ein bisschen zäher sein. Aber nach einigen Minuten und ein paar Schlücken Rum/Grog sollte sie geschlagen sein. In Stein verwandelt und mit einem kräftigen Tritt in tausend Krümel zerfallen, ist es äußerst unwahrscheinlich, dass sie noch einmal zurückkehrt. Ihr habt gesiegt.

Happy End. Alles wird gut.Happy End. Alles wird gut.

Zuletzt könnt ihr noch einmal mit eurer Crew reden, ein letztes Mal, euch einen Schulterklaps abholen, und am Ende, wenn wirklich alles gesagt ist, geht es dem Sonnenuntergang entgegen. Die Gewässer sind wieder sicher, Mara dort, wo sie hingehört. Ihr habt „Risen 2: Dark Waters“ durchgespielt. Herzlichen Glückwunsch.

Cheats zu Risen 2 - Dark Waters (9 Themen)
Risen 2
Risen 2 - Dark Waters spieletipps meint: Gelungene Mischung aus Action und Abenteuer. Ein würdiger Risen-Nachfolger mit stimmungsvoller Optik und witziger Geschichte. Artikel lesen
Spieletipps-Award 85
Meistert ihr das ultimative Quiz?

Animal Crossing: Meistert ihr das ultimative Quiz?

Animal Crossing: New Horizons ist in aller Munde. Aber wie gut kennt ihr euch mit dem Franchise aus? Nehmt an unserem (...) mehr

Weitere Artikel

PC-Gamer sorgen für Preiserhöhung

PC-Spieler können den Port von Horizon – Zero Dawn mittlerweile vorbestellen. Doch weil einige Game (...) mehr

Weitere News

Risen 2 (Übersicht)

beobachten  (?

* Werbung