The Elder Scrolls 5 - Skyrim Dragonborn

Nebenquest: Todesmal: Quest-Guide durch Solstheim

von Sebastian Thor (Dienstag, 04.12.2012 - 13:00 Uhr)

Nebenquest: Todesmal

Inhaltsverzeichnis

Eine kleine Variante der großen Himmelsrand-Schatzjagd. Diese Nebenmission startet in einem Piratenlager namens Haknirs Tiefe. Es liegt ein Stück westlich des Skaal-Dorfes, auf einer Sandbank inmitten des Wassers. Vorsicht, wenn ihr euch nähert: Die hier ihr Lager aufschlagenden Piraten sind ausgesprochen aggressiv und greifen euch sofort an, wenn sie euch sehen. Unter ihnen auch ein Piratenmagier sowie der Kapitän.

Macht kurzen Prozess mit ihnen und seht euch dann an, warum sie hierher gekommen sind: Eine halb ausgegrabene Truhe ist anscheinend der Grund. Ihr müsst nur einmal auf die Truhe klicken (sie nicht einmal knacken) und schon wird die Nebenquest aktiviert.

In der Truhe liegt übrigens ein Helm namens Todesmalhelm. Ihr sollt nun mehr über den Schatz erfahren, wofür sich die Leiche des Piratenkapitäns anbietet: Dieser entnehmt ihr ein Buch zum Thema sowie eine Karte.

Benutze die Todesmalkarte, um den Schatz zu finden

Ihr könnt die Karte nicht wie ein Buch ''lesen'' oder ähnliches, nur im Inventar (Karte zu finden unter Sonstiges) ein Stück heranzoomen. Tut dies und ihr seht, dass vier Orte auf Solstheim markiert sind, im Südosten, Nordosten, Nordwesten und Westen. Die im Nordosten ist bereits beschrieben und erledigt, bleiben noch drei.

1. Südosten (Stiefel)

Diese Truhe ist nicht ganz dort, wo sie auf der Karte eingezeichnet ist. Reist nach Tel Mithryn und geht links runter zum Wasser, genauer gesagt: zu dem kleinen Fluss, der vor dem Schlickschreiter entlang ins Meer fließt. Seht euch links um und ihr erkennt (nicht ganz beim Wasser) eine ''Uralte Truhe'' mit einem toten Schatzjäger in Knochenrüstung davor. Die Truhe ist gesichert auf der Stufe ''Experte''; darin liegen die Todesmalstiefel.

2. Westen (Rüstung, Schlüssel)

Reist nach Rabenfels oder, besser noch, zum Erdstein. Lauft von dort aus in Richtung Norden, immer am Wasser entlang, und ihr kommt zu einer Gruppe aus vier abgebrochenen Baumstämmen. Links im Wasser sollte eine kleine Netch-Familie zu sehen sein. Zwischen den Baumstämmen öffnet ihr die auf ''Adept'' gesicherte Kiste und nehmt die Todesmalrüstung sowie den Schlüssel zum Gyldenhulhügelgrab heraus. Damit wird das Tagebuch aktualisiert.

3. Nordwesten (Handschuhe)

Reist entweder zum Wasserstein und dann nördlich oder zur Bürstenrückenhöhle und dann ein Stück südlich. In der Nähe des großen Wasserfalls, der von der Insel ins Meer fließt, ist eine kleine sumpfige/schlammige Fläche mit einigen Riesenkrabben. Besiegt diese, nehmt euch die auf ''Adept'' gesicherte Truhe vor und die Todesmalpanzerhandschuhe heraus.

Erkunde das Gyldenhulhügelgrab

Das Grab befindet sich im Nordosten der Spielwelt, auf einer kleinen Insel östlich des Skaal-Dorfes. Ihr müsst ein kleines Stück schwimmen, um dorthin zu gelangen.

Um hier weiterzukommen, braucht ihr eine alte Nord-Spitzhacke (die normalen funktionieren nicht), und damit macht ihr euch rechts zu schaffen. Baut das Stalhrim ab und legt den Durchgang frei.

Folgt rechts dem Gang und öffnet die große hölzerne Doppeltür. Im Durchgang dahinter könnt ihr gern die Goldhaufen einsacken (viele, sehr viele Goldhaufen!), um euer Konto etwas aufzufüllen, dann geht auch durch die nächste Tür sowie den folgenden Gang.

Ihr erreicht den Hauptraum mit einem Altar am Ende; ein Skelett liegt darauf. Nehmt die Blutschwinge, einen prächtigen Krummsäbel, an euch und seht mit an, was passiert: Haknir Todes-Mal erscheint, und natürlich müsst ihr nun gegen ihn antreten.

Die Geister seiner Besatzung werden ihm den Rücken stärken, was aber kein problem sein sollte. Sobald der Geist des alten Seefahrers erledigt ist, durchsucht ihr die Hinterlassenschaften und schließt die Nebenquest ab.

Dieses Video zu Skyrim Dragonborn schon gesehen?

Skyrim Dragonborn
The Elder Scrolls 5 - Skyrim Dragonborn spieletipps meint: Bisher umfangreichste Erweiterung von Skyrim. Neue Gegner, Gegenstände und Zauber. Lediglich das Drachenreiten fällt etwas mager aus. Artikel lesen
Spieletipps-Award 86
rette Indie-Games vor deinem praktischen Feature

Bitte Steam, rette Indie-Games vor deinem praktischen Feature

Indie-Entwickler haben es auf Steam nicht immer leicht. (Bildquelle: Getty Images / Andranik Hakobyan Steam macht es den (...) mehr

Weitere Artikel

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. The Elder Scrolls 5 - Skyrim Dragonborn
  4. Tipps
  5. Quest-Guide durch Solstheim
Skyrim Dragonborn (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website