The Elder Scrolls 5 - Skyrim Dragonborn

Hauptquest: Der Waldmensch: Quest-Guide durch Solstheim

von Sebastian Thor (Dienstag, 04.12.2012 - 13:00 Uhr)

Hauptquest: Der Waldmensch

Inhaltsverzeichnis

Nachdem ihr zusammen mit dem Telvanni-Zauberer Neloth das Schwarze Buch aus der Dwemerfestung geholt habt, ist es an euch, es zu lesen. Wie schon zuvor gelangt ihr nach Apocrypha, in das Reich von Hermaeus Mora, und der spricht jetzt zu euch.

Lerne das verborgene Wissen des Buches ''Verbriefter Scharfsinn''

Gemeint ist, diesen Abschnitt hier komplett bis zum Ende zu spielen, ohne in die gelb-schwarze Brühe zu fallen, die euch wieder zurückbringt in eure Welt. Ihr müsstet das Buch dann erneut lesen (im Inventar) und von vorn beginnen, daher besser nicht irgendwo runterfallen.

Klickt auf die kleine, leuchtende Pflanze und macht den Weg frei. Rennt in den Tunnel, wenn er direkt vor euch ist. Folgt dem sich bewegenden Tunnel bis zum Ende und steigt auf der Plattform neben der nächsten Scyre-Blüte, die ihr aktiviert. Rechts wird eine Plattform zugänglich.

Steigt wieder in den sich bewegenden Tunnel und an besagter Stelle aus. Auf einem Podest liegt ein offenes Buch mit sich bewegenden Schriftzeichen, betitelt als ''Kapitel II''. Einmal lesen und ihr kommt in den nächsten Abschnitt.

Kapitel II

Ein Gang voller wild umherflatternder Buchseiten. Sollte nicht schwer werden, da durchzukommen. Buchseiten tun keinem weh. Aktiviert die Blüte am Ende des Gangs und macht euch auf einen Kampf gefasst: Schleicher kennt man bereits aus der Hauptquest mit den geläuterten Steinen, Sucher sind neu. Sie schießen Blitze und andere Sachen, denen man mit ein wenig Abstand gut ausweichen kann. Fernkämpfer haben leichtes Spiel.

Vorsicht nur, da er sich, sobald er etwa die Hälfte seiner Energie verloren hat, teilt. Den Klon kann man mit einem Schuss wegballern. Dann die restliche Leiste abzwacken. Nach dem Kampf klickt ihr auf die nächste Blüte und öffnet den Zugang zu Kapitel III.

Kapitel III

Treppenstufen. Oben gelangt ihr zu einer Art Brunnen, den ihr aktivieren könnt, den Quell der Magicka. Aber nicht zu lang in der Flüssigkeit stehen bleiben, da ihr sonst verletzt werdet. Wartet auf der Plattform dahinter, bis der sich bewegende Tunnel bei euch ist, und beschießt währenddessen schon mal den Schleicherwächter links gegenüber. Dort müsst ihr gleich aussteigen und das Monster plattmachen. Die Quest-Markierung zeigt zu der Säule in der Mitte der Plattform, aber nach oben. Da kommt man jetzt noch nicht hin.

Lasst euch dahinter fallen und bekämpft die Sucher, bevor ihr dem Weg folgt und eine weitere Blüte aktivieren könnt. Nehmt den Weg, der dadurch entsteht. Ihr kommt wieder zum rotierenden Tunnel. Steigt ein und fahrt nun eine Plattform weiter als eben. Wieder geht es gegen zwei hässliche, Blitze schmeißende, sich teilende Sucher. Auf dem Tisch findet ihr diverse Lehrbücher, im Kokon unter Umständen auch.

Zurück in den sich biegenden Tunnel, nur dass ihr diesmal bis ganz nach hinten durchlauft und auf die Blüte klickt, um den Weg freizumachen. Wieder Sucher... Folgt dem rotierenden Gang, bis ihr den nächsten Schleicher vor der Nase habt. Steigt aus und macht dem Monster den Garaus. Der Verlauf des Levels bis zum Kapitel-IV-Buch ist recht eindeutig: Gänge, Sucher, Gänge, Sucher...

Kapitel IV

Ein Klick auf die Blüte schafft einen Übergang dorthin, wo die Missionsmarkierung die ganze Zeit hinzeigte. Ihr habt diesen skurrilen Abschnitt überstanden, sobald ihr auf das Schwarze Buch klickt und dieses durchlest. Es folgt ein Plausch mit Hermaeus Mora. Seid sicher, ihn nach Miraaks Geheimnissen zu fragen, und ihr bekommt das zweite Wort der Macht: Geist, Willen beugen.

Er erwähnt aber auch, dass Miraak einen Schritt voraus ist und das dritte Wort der Macht kennt. Das kann er euch ebenfalls verraten, aber nur, wenn ihr ihm die Geheimnisse der Skaal offenbart. Anschließend wählt ihr noch, wie ihr die Willen-beugen-Macht erweitern möchtet: Macht des Drachenbluts, Flamme oder Frost. Habt ihr eine Entscheidung getroffen, geht es zurück nach Solsteim.

Rede mit Storn

Der Schamane im Skaal-Dorf wäre eine gute Anlaufstelle, nach den Geheimnissen der Skaal zu fragen. Es folgt eine längere Unterredung, dann reicht ihr ihm das Buch, damit er selbst in dieses schrille Reich reisen und mit Hermaeus Mora reden kann.

So weit kommt es aber gar nicht, wie man in der nächsten Szene sehen kann. Wenigstens bekommt ihr an Ort und Stelle das dritte Wort der Macht: Drache, Willen beugen. Und die derzeitige Hauptquest ist abgeschlossen. Es folgt „Auf dem Gipfel von Apocrypha“.

Dieses Video zu Skyrim Dragonborn schon gesehen?

Skyrim Dragonborn
The Elder Scrolls 5 - Skyrim Dragonborn spieletipps meint: Bisher umfangreichste Erweiterung von Skyrim. Neue Gegner, Gegenstände und Zauber. Lediglich das Drachenreiten fällt etwas mager aus. Artikel lesen
Spieletipps-Award 86
Diese 9 Alternativen sind genauso gut

Spiele wie Until Dawn | Diese 9 Alternativen sind genauso gut

Ihr seid mit Until Dawn durch und sucht jetzt nach einem neuen, aber ähnlichen Horror-Spiel? Im Folgenden findet (...) mehr

Weitere Artikel

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. The Elder Scrolls 5 - Skyrim Dragonborn
  4. Tipps
  5. Quest-Guide durch Solstheim
Skyrim Dragonborn (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website