Komplettlösung, Tipps & Tricks - Seite 21

von: Tim Bissinger (26. März 2015)

Bloodborne: Zentrum von Yharnam #6: Optionaler Weg zur Kanalisation Ihr könntet jetzt das Gebäude durch den Durchgang auf der rechten Seite verlassen, vorher solltet ihr jedoch den übel riechenden Riesenratten einen Besuch abstatten und die beiden Items aufnehmen, die ihr von der Decke geschnitten hattet. Es handelt sich um zwei Blutstein-Scherben oder die neue Trickwaffe Sägespeer, die große Ähnlichkeiten zum Sägehackbeil aufweist. Da sich nur ein Gegenstand zur Zeit erreichen lässt, solltet ihr euch zuerst auf die linke Seite der Grube fallen lassen, wo die Trickwaffe auf euch wartet. Hüpft anschließend ins Wasser eine Ebene tiefer.

Hier kommen die beiden befreiten Leichen vom Obergeschoss runter.Hier kommen die beiden befreiten Leichen vom Obergeschoss runter.

Die beiden Ratten rechts von euch schützen den Gegenstand Wissen des Verrückten, mit dem sich die äußerst wichtige Einsicht bei Verzehr um eins erhöhen lässt. Tut das direkt. Auf der anderen Seite gelangt ihr in einen tiefen Graben, der auf der linken Seite ins Leere führt und in Rechtsrichtung eine Abkürzung zur zentralen Brücke von Yharnam freimacht, dazu aber erst gleich mehr. Von oben hört ihr Schussgeräusche, zieht euch also schnell die Leiter in der Mitte des Grabens hoch und ihr werdet entdecken entdecken, dass ihr vor dem Ausgang der Kathedrale angekommen seid, den ihr sowieso noch nehmen wolltet.

Dieses Video zu Bloodborne schon gesehen?

Zieht euch zuerst einmal ins Innere des Bauwerks zurück, um den beiden Schützen zu entgehen und stellt euch der herannahenden langen Bestie. Bei der Gelegenheit könnt ihr direkt nochmal die andere Seite der Grube um ihr abgeschnittenes Items erleichtern, bis ihr euch wieder am Ausgang des Kirche wieder findet. Jetzt ist schnelles Vorgehen angesagt – sprintet auf die andere Seite des Außenbereichs und erschlagt die zwei Fernkämpfer, bevor ihr den Bereich näher mustern könnt und einen Kaltbluttau (1) entdeckt. Setzt euren Weg fort, überseht nicht die umherstreunenden Krähen und lasst noch die zwei Öl-Urnen in der einen Wandnische mitgehen, bevor ihr eure Entdeckungstour mit einem Satz auf einen tiefer liegenden Balken mit einer Blutstein-Scherbe beendet.

Nicht die Blutstein-Scherbe übersehen.Nicht die Blutstein-Scherbe übersehen.

Jetzt befindet ihr euch wieder vor der steilen Leiter, die ihr erklimmt und an deren Ende auf eine Sackgasse voll mit Raben und einem weiteren Wissen des Verrückten stoßt. Direkt gegenüber erwartet euch mal wieder ein Ziegelstein-Hüne, der sich sicher mit einem Backstab erledigen lässt. Da euch die lärmende Gesellschaft hinter der beleuchteten Tür abweist, bleibt euch nichts anderes übrig, als die verbleibende Leiter emporzusteigen. Ihr kommt an einem verschlossenen Tor heraus, dass sich als Abkürzung zum pompösen Brunnen unterhalb der zentralen Brücke herausstellt. Nicht so unglaublich hilfreich, aber immerhin.

Bloodborne: Optionaler Weg zur Kanalisation Wo wir schon einmal hier sind, können wir uns nun auch direkt mal den zweiten optionalen Eingang in Richtung der Kanalisation vornehmen, also rüber zur Brücke und an der anderen Seite durch das Gerümpel. Mit einem kleinen Hops gelingt ihr auf eine Holzebene an der eine Leiter offensichtlich ins Leere führt, also lieber weiter hinab und dem umherstreifenden Fackelträger einen Besuch abstatten, der sich optimal mit einem Sturzangriff begrüßen lässt. Säubert die Ebene von weiteren Feinden und lasst euch an deren Ende auf den Balken zu euren Füßen hinabfallen, der euch Dickes Kaltblut (5) verspricht.

Das Jäger-Set lässt sich nur über den optionalen Weg erreichen.Das Jäger-Set lässt sich nur über den optionalen Weg erreichen.

Den Kanal säubert ihr von der hiesigen Rattenplage und gelangt an eine Öffnung, die sich nach einer kurzen Phase der Erkenntnis als Plateau gegenüber der langen Leiter herausstellt, die ihr vorhin auf dem Weg zur Abkürzung hinaufgestiegen seid. Lasst euch am Ende des Weges nicht von der dürren Bestie überraschen und klaubt als Belohnung für eure Mühen das Jäger-Set auf, bevor ihr euren Weg weiter unten in unbekannte Regionen fortsetzt.

Bloodborne

Bloodborne spieletipps meint: Brachial düsteres Abenteuer mit hohem Schwierigkeitsgrad. Motivation und Geheimnisse werden jedoch großgeschrieben. Artikel lesen
Spieletipps-Award88
The Elder Scrolls Online - Morrowind: Taugt das Spiel für Solo-Abenteurer?

The Elder Scrolls Online - Morrowind: Taugt das Spiel für Solo-Abenteurer?

Ein MMO will die nicht zu unterschätzende Menge an Solo-Abenteurern für sich gewinnen. Bethesda zielt darauf (...) mehr

Weitere Artikel

Ash gewinnt nach 20 Jahren eine Pokémon-Liga

Pokémon-Serie | Ash gewinnt nach 20 Jahren eine Pokémon-Liga

“Ich will der Allerbeste sein!“ - So trällerte es vor 20 Jahren bereits die Titelmusik der (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Bloodborne (Übersicht)

beobachten  (?

* Werbung