Rage 2: 7 Dinge, die ihr vor dem Kauf wissen solltet

von: Micky Auer (11. Mai 2019)

Es ist schon ziemlich irrwitzig, was euch da an völlig überdrehter Action in Rage 2 um die Ohren fliegt. Aber was steckt eigentlich noch drin? Wir beantworten euch die wichtigsten Fragen, damit ihr genau wisst, was euch beim Kauf erwartet.

Rage 2: Das erwartet euch in der Action-Orgie

Bitte anschnallen! Am Dienstag, den 14. Mai erscheint Rage 2 für PC, PlayStation 4 und Xbox One. Das steckt in dem hochexplosiven Spielepaket:

Rage 2 - Was ist das eigentlich?

Das erste Rage erschien 2011 und hat - ehrlich gesagt - keinen signifikant bleibenden Eindruck hinterlassen. Und das, obwohl das Spiel ein großartiges Waffengefühl, viel Abwechslung und eine stimmige Spielwelt bot.

Rage 2: Brachiale Action in einer postapokalyptischen Welt.Rage 2: Brachiale Action in einer postapokalyptischen Welt.

Hersteller Bethesda will mit Rage 2 auf diesen Stärken aufbauen und das Konzept sinnvoll erweitern. Euch erwartet somit ein actionreicher Shooter in einer offenen Welt. Solltet ihr mal wieder adrenalingeladene Feuergefechte erleben wollen, seid ihr hier schon mal richtig.

Wenn ihr euch den Trailer oben anseht, werdet ihr gewisse Parallelen zur Borderlands-Reihe feststellen. Eine Prise Irrsinn, einen halben Teelöffel voll Wahnsinn und eine gute Portion Absurdität teilen sich die beiden Spielereihen nämlich.

Worum geht es? Sind Vorkenntnisse nötig?

Die Geschichte von Rage 2 spielt 30 Jahre nach dem ersten Teil, erzählt Ereignisse, die auch ohne Kenntnisse des Vorgängers verstanden werden können, bietet aber auch ein paar bekannte Gesichter. Es ist definitiv kein Nachteil, wenn ihr den ersten Teil gespielt habt, es ist aber auf keinen Fall zwingend nötig.

Stiefel gegen Motor-Bestie? Das geht sicher gut aus!Stiefel gegen Motor-Bestie? Das geht sicher gut aus!

Den Hintergrund bildet dieselbe postapokalyptische Welt, die nach einem Asteroideneinschlag stark verwüstet ist. Den Überlebenden ist es gelungen, eine zumindest rudimentäre Zivilisation aufzubauen. Gleichzeitig gilt aber für viele auch das Gesetz des Stärkeren.

Ihr schlüpft in die Rolle von Walker, einem der letzten verbleibenden Rangers. Nach bestimmten Vorfällen (keine Spoiler!) sinnt er auf Rache, und ihr helft ihm dabei, diese auch durchzusetzen.

Die Welt sieht aber doch ganz anders aus als im ersten Teil

Das ist richtig. Die Neuerungen umfassen nicht nur den Wechsel von eher linearen Abläufen hin zu einer typischen "Open World" mit Städten und Siedlungen, das gesamte Design und die Farbästhetik wurden von Grund auf erneuert.

Die Welt ist groß genug, um sie auch im fahrbaren Untersatz zu erforschen. Inklusive wilder Kämpfe!Die Welt ist groß genug, um sie auch im fahrbaren Untersatz zu erforschen. Inklusive wilder Kämpfe!

Rage 2 präsentiert sich äußerst farbenfroh und dahingehend auch sehr abwechslungsreich. Wenn ihr die graubraunen Welten des Vorgängers kennt, wird euch der Unterschied sofort auffallen. Für alle Neuzugänge ist Rage 2 ein kunterbuntes Spektakel, das ihr aber aufgrund seiner Optik keinesfalls in Hinblick auf seine beinharte Action unterschätzen solltet.

Während des Abenteuers werdet ihr Wüsten, Städte, Sumpfländer und Wälder durchstreifen und sicher noch mehr abwechslungsreiche Orte erkunden. Zu sehen gibt es auf jeden Fall viel, Forscher und Entdecker haben also ausreichend zu tun.

Diese Fähigkeiten und Waffen stehen euch zur Verfügung

Auch wenn Rage 2 einen gewissen Wert auf Erzählung und Dialoge legt: Im Vordergrund steht immer noch die Action. Das ist nichts Schlechtes. Schon gar nicht, wenn ihr über eine Vielzahl von Fähigkeiten verfügt, die weit über simple Waffengewalt hinausgeht. Hier ein paar Beispiele:

  • Mithilfe eines kinetischen Angriffs könnt ihr Angreifer wegschleudern wie der beste Dovahkiin.

  • Ein starker Sog zieht die Gegner in sich hinein und lässt sich wundervoll mit Granaten oder sonstigen Explosivwaffen kombinieren.

  • Ein Sprung in luftige Höhen gefolgt von einem krachenden Faustschlag nach unten, der in einem immer stärker werdenden Radius für Verwüstung sorgt? - Ja, das wollt ihr ausprobieren!

  • Eine Barriere, die euch nicht nur vor gegnerischem Feuer schützt, sondern auch Angreifer, die damit in Berührung kommen, sauber entsorgt.

Und das war nur ein Teil der Fähigkeiten, die ihr anwenden könnt.

Von Spezialfähigkeiten allein kann auch der beste Action-Held nicht leben. Es werden auch Waffen vorhanden sein. Viele Waffen! Natürlich handelt es sich dabei um allerlei exotische Geräte, wie magnetisch aufgeladene Hyper-Geschosse, Brandmunintion, Dart-Launcher, die den Gegner an die Umgebung nageln, eine gepflegte Auswahl an Explosiva und so weiter. Waffen lassen sich mitunter sogar noch verbessern. Langweilig wird euch dabei so schnell nicht.

Stichwort: Overdrive - Was geschieht da?

Weil es noch nicht genug Action gibt, ist da noch die äußerst wichtige Fähigkeit Overdrive. Dabei handelt es sich rein technisch um eine Anzeige, die ihr durch Kills und Einsatz eurer Spezialfähigkeiten füllt. Aktiviert ihr die so gesammelte Energie, tut der Overdrive genau das, was sein Name verrät:

Er versetzt euch in den Overdrive.

Ah, ein besonders Dicker! Overdrive wäre jetzt sehr hilfreich.Ah, ein besonders Dicker! Overdrive wäre jetzt sehr hilfreich.

Sprich: Mehr Schaden austeilen, mehr Schaden einstecken, eure Energie regeneriert sich und sogar der Loot wird besser, wenn ihr im Overdrive eure Gegner ausschaltet. Damit wird der äußerst agressive Spielstil von Rage 2 noch unterstützt und gefördert.

Verbesserungen für PS4 Pro und Xbox One X

Wenn ihr Rage 2 auf PlayStation 4 Pro oder Xbox One X spielt, stehen euch gegenüber den Standardkonsolen einige Verbesserungen zur Verfügung. Hierbei steht nicht - wie bei vielen anderen Spielen - die erhöhte Auflösung im Vordergrund, sondern tatsächlich die Performance.

Auf beiden Geräten soll das Spiel mit einer nativen Auflösung von 1080p laufen, 4K wird aller Voraussicht nach nicht unterstützt. Dafür soll aber die Framerate bei 60 Bildern pro Sekunden liegen.

Sieht cool aus, aber wie steht's mit Multiplayer?

Tatsächlich soll es keinen Multiplayer geben. Rage 2 ist vordergründig als Abenteuer für Einzelspieler ausgelegt. Im Vorfeld hat sich der Entwickler nur recht kryptisch zu einer "sozialen Komponente" geäußert. Wie sich diese gestalten wird, ist jedoch noch nicht bekannt.

Tags: Science-Fiction  

Rage 2

Rage 2
Als ein Strategie-Noob heiß auf Frostpunk wurde

Dieser eine Moment: Als ein Strategie-Noob heiß auf Frostpunk wurde

Ich möchte schier unüberwindbaren Gefahren trotzen, eine einzigartige Geschichte mit einprägsamen (...) mehr

Weitere Artikel

Neuer Verkaufsmeilenstein und kostenloser DLC

Dead Cells: Neuer Verkaufsmeilenstein und kostenloser DLC

Knallende Sektkorken bei Motion Twin: Dead Cells hat sich mittlerweile über zwei Millionen Mal verkauft. Zude (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Rage 2 (Übersicht)

beobachten  (?

* Werbung