Zehn Tipps für Erfolg in Minecraft 1.14

von: Maximilian Stulle (15. Mai 2019)

Am 23. April diesen Jahres kam das neue Update für Minecraft raus, auf das so viele Fans schon gespannt gewartet haben. Als eines der größten Updates aller Zeiten lieferte diese Aktualisierung des international geliebten Spiels eine riesige Menge an Neuerungen. Bei so viel neuen Inhalten ist es für Spieler mitunter schwer den Überblick zu behalten. Deshalb haben wir für euch die nützlichsten Tipps und Tricks zusammengetragen, die euch in eurer Survival-Welt garantiert helfen werden.

Bessere Grafik für Blöcke: Das ist das Super "Duper Graphics"-Pack für Minecraft

Kochen mit Lagerfeuern

Einer der neuen Blöcke, die mit 1.14 ins Leben gerufen wurden, ist der Lagerfeuer-Block. Dieser kann als Lichtquelle und Markierung verwendet werden. Doch was viele vielleicht nicht wissen: Ihr könnt auf dem Lagerfeuer bis zu vier Gegenstände gleichzeitig kochen.

Allerdings funktioniert das nur mit Essen, nicht mit Erzen oder anderen schmelzbaren Items. Das Lagerfeuer brennt endlos und verbraucht im Gegensatz zu einem Ofen keinen Brennstoff wie Kohle oder Holz. Am Anfang des Spiels könnt ihr so also eine Menge Ressourcen sparen.

Lagerfeuer spielen in Minecraft seit dem Update eine große Rolle.Lagerfeuer spielen in Minecraft seit dem Update eine große Rolle.

Lagerfeuer als Signal

Wenn ihr unter eurem neuen Lagerfeuer einen Strohballen-Block platziert, vergrößert sich die Rauchfahne erheblich. Das könnt ihr euch zunutze machen und so zum Beispiel euer Lager auch aus weiter Entfernung leicht wiederfinden. Im Mehrspielermodus könnt ihr mit ein wenig Redstone so sogar Signale an eure Freunde schicken.

Mehr Treppen und Stufen

Baumeister und Weltenerschaffer dürfen sich freuen, denn mit dem neuen Update fliegen eine Menge neue, dekorative Blöcke ins Haus. Darunter eine ganze Reihe an neuen Stufen und Treppen, inklusive Stein. Diese könnt ihr natürlich für eure Bauwerke nutzen um noch mehr Details zu erschaffen. Vor allem die neue Stein-Variante eignet sich aber auch um beispielsweise besonders gut dazu, natürliche Höhlen zu bauen, mit Kurven die vorher unmöglich waren. Das ist also sicher ein guter Weg, um eure Freunde und Mitspieler nach dem Update zu beeindrucken.

Fliegende Inseln

Wolltet ihr schon immer in einer Welt leben, wie die aus Avatar? Mit schwebenden Inseln und dichten Dschungeln? Mit einer neuen Funktion in der Weltgenerierung könnt ihr jetzt ohne Mods eine solche Welt erstellen. Klickt einfach unter Welt-Typ auf Buffet und wählt “floating islands”. Jetzt könnt ihr ein Biom wählen und schon kann es losgehen.

Mit Minecraft 1.14 haben fliegende Inseln Einzug in das Spiel gehalten.Mit Minecraft 1.14 haben fliegende Inseln Einzug in das Spiel gehalten.

Seltsame Suppe

Für die niedrigen Kosten von einer Holzschüssel, zwei Pilzen und einer beliebigen Blume, könnt ihr nun die "seltsame Suppe" craften. Diese gibt euch einen von zehn Status-Effekten zusätzlich zur Hunger-Reduktion gewöhnlicher Speisen. Da das Brauen von Tränken am Anfang des Spiels noch ziemlich schwierig ist, bieten diese Suppen eine wundervolle Alternative. Aber passt auf, dass ihr nicht die falschen Blumen verwendet und vergiftet werdet!

Blume Effekt Dauer
Margerite Regeneration 7 Sekunden
Kornblume Sprungkraft 5 Sekunden
Maiglöckchen Vergiftung 11 Sekunden
Witherrose Ausdörrung 7 Sekunden
Tulpe Schwäche 8 Sekunden
Porzellansternchen Blindheit 7 Sekunden
Sternlauch Feuerschutz 3 Sekunden
Blaue Orchidee Sättigung 0,3 Sekunden
Mohn Schnelligkeit 5 Sekunden
Löwenzahn Sättigung 0,3 Sekunden

Kunterbunte Schilder

Ihr könnt ab jetzt Schilder aus allen vorhanden Holzvarianten bauen. Diese lassen sich wiederum hervorragend auf kreative Weise zum Dekorieren verwenden. Auch könnt ihr mit den Farbstoffen, welche jetzt alle aus Blumen hergestellt werden können, per Rechtsklick die Farbe des Texts auf einem Schild ändern.

In Minecraft könnt ihr nun auch Schilder bauen.In Minecraft könnt ihr nun auch Schilder bauen.

Benutzt Fässer für kompaktere Lagerung

Die neuen Fässer sind Blöcke, die wie Kisten funktionieren, jedoch aufeinander gestapelt werden können. So könnt ihr eine Menge Gegenstände auf geringem Raum verstauen. Dazu sehen sie auch noch super aus und bieten eurer Welt einen neuen Geschmack. Ziemlich praktisch!

Vorsicht vor Plünderern und Verwüstern

In eurer Welt tummeln sich seit dem Update jetzt auch weitere Feinde. Plünderer streifen durchs Land und patrouillieren auf einem bestimmten Weg auf der Suche nach Dörfern, um diese anzugreifen. Sie sind mit Armbrüsten bewaffnet und werden häufig von den sogenannten Verwüstern begleitet. Diese riesigen Bestien sind richtige Tötungsmaschinen, also haltet am Anfang des Spiels besser Abstand, wenn ihr nicht sterben wollt.

Plünderer sind in Minecraft nun eine noch größere Gefahr.Plünderer sind in Minecraft nun eine noch größere Gefahr.

Schnelles Schmelzen und Kochen

Wer in der Version 1.14 von Minecraft noch einen gewöhnlichen Ofen verwendet, dem entgeht einiges. Denn jetzt gibt es zwei verbesserte Versionen, die günstig zu bauen sind und euer Leben um einiges erleichtern werden. Der Schmelzofen schmilzt Blöcke wie Erze und Sand zweimal so schnell wie ein gewöhnlicher Ofen, kann jedoch nicht zum Kochen von Essen verwendet werden.

Dafür ist der neue Räucherofen da, der genau das Gegenteil vom Schmelzofen macht und zum schnellen Kochen von Essen gedacht ist. Baut ihr diese zwei Ofen-Varianten früh in eurer Welt, werdet ihr eine Menge Zeit und Ressourcen sparen und euren Mitspielern, die weiterhin mit gewöhnlichen Öfen kochen und schmelzen, einiges voraus haben.

Verwendet Gerüste statt Dreck

Vorbei ist nun die Zeit, in der ihr mithilfe von Dreck-Blöcken zur Spitze eures Hauses klettern müsst, um darauf ein Dach zu errichten. Stattdessen könnt ihr mit etwas Glück das neue Bambuswald-Biom in einem Dschungel finden. Aus Bambus lassen sich nämlich Gerüst-Blöcke bauen, welche euch viel Arbeit abnehmen. Sie sind günstig zu craften, lassen sich mit einem Klick abbauen und als Leitern verwenden.

Das waren unsere zehn nützlichsten Tipps für Minecraft 1.14. Das Update bringt noch einiges an anderen nützlichen Inhalten mit sich, also lasst es uns wissen, falls ihr noch mehr über die zahlreichen Neuerungen wissen wollt.

Minecraft

Minecraft spieletipps meint: Kreativer Mix aus Puzzle, Rollenspiel und Geschicklichkeit: Das etwas andere Lego-Spiel, das süchtig macht. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
Mysterium im Weltall mit Stolpersteinen

Observation: Mysterium im Weltall mit Stolpersteinen

Entwickler No Code und Publisher Devolver Digital zeigen mit Observation einen neuen Blickwinkel im Weltall auf. Neben (...) mehr

Weitere Artikel

Flut an positiven Bewertungen bringt Steam in Verlegenheit

Assassin's Creed - Unity: Flut an positiven Bewertungen bringt Steam in Verlegenheit

In letzter Zeit sah sich Valve einer regelrechten Flut an wohlwollenden Bewertungen für Assassin&rsquo (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Minecraft (Übersicht)

beobachten  (?

* Werbung