Der Zeitsprung und welche Folgen er hat | Fire Emblem: Three Houses

von Sergej Jurtaev (Dienstag, 20.08.2019 - 17:05 Uhr)

Fire Emblem: Three Houses ist in zwei große Abschnitte eingeteilt. Der erste Teil fokussiert sich auf den Alltag im Kloster, bei dem die Ausbildung im Vordergrund steht. Im zweiten Teil gehen die Geschehnisse dann auseinander. Ab welchem Kapitel der Zeitsprung stattfindet und was ihr dabei beachten solltet, verraten wir euch. Spoiler-Gefahr!

Das erwartet euch in Fire Emblem: Three Houses!

Was ist der Zeitsprung?

Der Zeitsprung stellt die Trennung zwischen Teil I und Teil II von Fire Emblem: Three Houses dar. Dabei wird die Handlung fünf Jahre in die Zukunft katapultiert. Hier treffen sich alle Beteiligten nicht mehr als Freunde, sondern als Feinde auf dem Schlachtfeld wieder, denn zwischen den Nationen und der Kirche bricht ein Krieg aus. Insofern kann die Geschichte verschiedene Verläufe nehmen. Hierbei ist die Wahl des Hauses am Anfang des Spiels entscheidend.

Wann findet der Zeitsprung statt?

Teil II von Fire Emblem: Three Houses startet nach dem Abschluss von Kapitel 12 (Monat der Einsamkeit/März). Aber Achtung: Es gib nicht drei, sondern vier verschiedene Routen. Die Kampagne um Edelgard hat zwei mögliche Wege, wobei ihr euch bereits in Kapitel 11 für einen Pfad entscheiden müsst, sofern ihr die Bedingungen erfüllt.

Dabei entscheidet ihr auch über das Schicksal einiger Charaktere, die euch dann nicht mehr zur Verfügung stehen. Wenn ihr euch für das Haus der Schwarzen Adler entschieden habt, könnt ihr in einem separaten Guide alle Informationen zu Edelgards Route nachlesen.

Nach dem Zeitsprung altern die Charaktere etwas – so sieht Claude aus.Nach dem Zeitsprung altern die Charaktere etwas – so sieht Claude aus.

Wie ändert sich das Spiel nach dem Zeitsprung?

Die Erkundungen im Kloster bleiben im Spiel ähnlich bestehen. Nichtsdestotrotz gibt es ein paar Änderungen, über die ihr vielleicht schon vor dem Zeitsprung Bescheid wissen solltet:

  • In Teil I habt ihr die Möglichkeit, die Schüler anderer Häuser zu rekrutieren. Das solltet ihr unbedingt wahrnehmen und so schnell wie möglich abschließen. In Teil II könnt ihr nämlich keine Charaktere mehr für euch gewinnen. Die Charaktere, die ihr nicht rekrutiert habt, werden das Kloster zudem verlassen.

  • Aus diesem Grund ist es dann auch nicht mehr möglich, diesen Charakteren verlorene Items oder Geschenke zu überbringen. Das solltet ihr am besten auch in Teil I erledigen. Selbstredend stehen euch die Helden auch nicht mehr für eine Teestunde zur Verfügung.

  • In Teil II wird eine neue Trainingsoption freigeschaltet. Hierbei können die einstigen Schüler eurem Hauptcharakter etwas beibringen.

Darüber hinaus ändert sich auch das Aussehen aller Personen. Bei einigen werdet ihr zudem einen Wandel in der Persönlichkeit wahrnehmen. Immerhin altern alle um fünf Jahre, was auch die Romanzen im Spiel ermöglicht. Wie die Charaktere zu Beginn von Fire Emblem: Three Houses aussehen, zeigen wir in folgender Bilderstrecke!

War der Guide hilfreich? Dann bewertet ihn doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Fire Emblem - Three Houses
Fire Emblem - Three Houses spieletipps meint: Gutes Strategie-Rollenspiel, das mit frischen Neuerungen überrascht, aber nicht immer überzeugt. Technisch leider oft antiquiert. Artikel lesen
83
Seid ihr die größten Experten? Dann beweist es!

"Assassin's Creed"-Quiz | Seid ihr die größten Experten? Dann beweist es!

Assassin's Creed ist keine Spielereihe, es ist ein zeitenübergreifender Kult. Seid ihr absolute Experten und sucht (...) mehr

Weitere Artikel

Mafia, Serious Sam und Action vom Weltall bis zur Unterwelt

# Die Rückkehr eines modernen Klassikers steht in dieser Woche an, aber das is (...) mehr

Weitere News

Fire Emblem - Three Houses (Übersicht)

beobachten  (?