World of Warcraft - Classic

So installiert ihr Addons | World of Warcraft: Classic

von Ove Frank (aktualisiert am Dienstag, 08.06.2021 - 15:09 Uhr)

World of Warcraft: Classic ist weitestgehend dem Originalspiel aus dem Jahr 2004 nachempfunden. Dementsprechend sind viele Annehmlichkeiten, die wir heutzutage gewohnt sind, nicht von Anfang an Teil des Spiels. Jedoch besteht die Möglichkeit, mittels zusätzlichen Addons, das Spiel den eigenen Vorlieben gemäß anzupassen. In diesem Guide erklären wir euch, wie das geht.

Allgemeines zu den Addons für WoW Classic

Addons sind kleine Hilfsprogramme, die ihr installieren könnt und welche euch dann einen größeren Komfort bieten können. Dies reicht von zusätzlichen Interface-Einstellungen bis hin zu Hilfestellungen, die euch bei der Navigation durch Quests unter die Arme greifen.

Addons gab es schon zu Vanilla-Zeiten und einige von ihnen wurden auch auf WoW: Classic übertragen. Dazu wird, auch in Rücksprache mit der Community, beständig weiter an neuen Addons gearbeitet.

Damit ihr in WoW: Classic nicht die falschen Addons installiert, solltet ihr diesen Guide lesen.
Damit ihr in WoW: Classic nicht die falschen Addons installiert, solltet ihr diesen Guide lesen.

Download und Installation von Classic-Addons

Es gibt grundsätzlich mehrere verschiedene Möglichkeiten Addons herunterzuladen und sie zu installieren. Wir wollen euch diesbezüglich zwei prinzipielle Varianten zeigen. Bei beiden Versionen gilt es vorab zu beachten, dass das Spiel bei euch auf dem aktuellen Stand ist, also Patch 1.13.7 (vor Burning Crusade).

Die manuelle Installation der Classic-Addons:

Die wohl beste Anlaufstelle, um Addons manuell herunterzuladen, dürfte wowinterface.com darstellen. Diese Website hat anders als der Twitch-Client eine eigene Classic-Sektion, aus der ihr die gewünschten Addons auswählen könnt. Das anschließende Vorgehen ist recht simpel:

  1. Wählt das gewünschte Addon an (auf der entsprechenden Seite könnt ihr euch meistens über einen kurzen Einführungstext genauer zum Addon informieren).

  2. Klickt auf der angewählten Seite rechts auf den Download-Button.

  3. Öffnet die heruntergeladene Zip-Datei und entpackt es in das zu World of Warcraft gehörende Installationsverzeichnis.

  4. Wählt dabei das Unterverzeichnis "Classic" und darunter AddOns an.

Alternative Seiten auf denen ihr Addons zu World of Warcraft: Classic herunterladen könnt sind zum Beispiel CurseForge und ShaguAddons. Vom Prinzip her funktioniert der Download der Addons über diese Seiten ebenso, wie hier schon beschrieben.

Wollt ihr noch einmal im Detail anhand eines klaren Beispiels sehen, wie ihr manuell WoW - Classic Addons installiert, dann könnt ihr euch gerne dieses Video des YouTubers PP Gaming ansehen. Dieser erklärt in unter 6 Minuten Schritt für Schritt, was ihr dafür tun müsst.

Classic-Addons über den Twitch-Client installieren:

Dieser ist im Prinzip der alte Curse-Client, jetzt nur im neuen Twitch-Gewand, da das Streaming-Portal im Jahr 2016 Curse aufgekauft hat. Prinzipiell hat sich aber in puncto Addons nicht viel geändert. So könnt ihr den Twitch-Client zum Verwalten eurer Addons nutzen:

  1. Meldet euch bei Twitch an und ladet den Client herunter.

  2. Öffnet diesen und wählt oben in der Leiste den Reiter "Mods" an.

  3. Wählt World of Warcraft aus.

  4. Installiert dann das gewünschte angezeigte Addon (rechts könnt ihr via "Kategorien" nach den entsprechenden Addons suchen).

Der Twitch-Client greift dabei auf die auf euren Computer installierten Spiele zurück und fügt die heruntergeladenen Addons selbstständig ein. Diese Mods könnt ihr so auch einfach aktualisieren.

Noch ein zusätzlicher Tipp, denn es gibt noch etwas, das ihr beachten müsst: Twitch unterscheidet hier nicht wirklich zwischen dem "normalen" World of Warcraft und WoW: Classic.

Deshalb solltet ihr bei der Addon-Auswahl in der Suchleiste rechts "wow classic" oder einfach "classic" eingeben. Die dann angezeigten Addons zeigen in der Regel an, dass sie auch für WoW: Classic funktionieren.

Addons für WoW: Burning Crusade - Classic

Nun, da auch die erste große Erweiterung zu World of Warcraft - The Burning Crusade (TBC) - auch seinen eigenen Classic-Ableger bekommen hat, ist die Frage natürlich groß, wie es hier mit den Addons aussieht. Wir können euch hierhingehend erst einmal beruhigen:

Unter den genannten Seiten findet ihr auch entsprechende TBC-Addons, welche ihr gezielt herunterladen könnt. Da aber Burning Crusade über den normalen Classic-Launcher läuft, könnt ihr eure bis dato eingerichteten Addons aus dem herkömmlichen WoW - Classic auch übernehmen, soweit sie denn kompatibel sind. Addons werden regelmäßig aktualsiert, sodass viele normale Classic-Addons wie Questie auch für Burning Crusade funktionieren.

Für die Classic-Addons zur Erweiterung Burning Crusade müsst ihr bei den bei den gesuchten Addons zunächst einmal ebenfalls sicherstellen, dass diese auf dem aktuellen Stand sind, genauso wie eben eure Spielversion. Bei WoW: Burning Crusade - Classic bedeutet dies also die Version 2.5.1 (Stand Juni 2021).

Auch in der Erweiterung "Burning Crusade" empfehlen wir euch, nützliche Addons zu verwenden.
Auch in der Erweiterung "Burning Crusade" empfehlen wir euch, nützliche Addons zu verwenden.

Welche Addons können wir empfehlen?

Beim Thema Addons kommt es natürlich immer auf euren persönlichen Geschmack an. Es gibt nach wie vor viele Spieler, die versuchen WoW - Classic "unverfälscht" zu genießen, weshalb sie auf Addons komplett verzichten. Seid ihr allerdings diesbezüglich weniger verklemmt, dann können wir euch zum Einstieg folgende Addons empfehlen:

  1. Questie: Dieses Addon hilft euch bei euren Quests und beim Leveln, da es euch Questziele, wichtige Objekte und Abgabepunkte auf der Weltkarte und der Minimap anzeigt.

  2. EZCoordinates: Passend zu Questie zeigt euch dieses kleine Addon die Koordinaten auf der Weltkarte und der Minimap an. Sucht ihr also gezielt nach einem bestimmten Ort, wird euch diese kleine Hilfestellung sehr helfen.

  3. What's Training? Dieses Addon zeigt euch euer Zauberbuch und alle Skills an, welche ihr von euren Klassen-Trainern erlernen könnt, ohne dass ihr diese extra dafür aufsuchen müsst.

  4. Atlas Classic und Atlas Loot Classic: Atlas Classic ersetzt die Texturen der Weltkarte, sodass euch die wichtigsten Standorte eines Gebiets - also Questbereiche etc. - angezeigt werden. Atlas Loot wiederum bietet euch eine umfangreiche Datenbank, welche euch beispielsweise sagt, welcher Loot in den jeweiligen Instanzen droppt.

  5. Vendor Price: Dieses nützliche Addon zeigt euch bei jedem Gegenstand an, wie viel Geld ihr dafür bei NPC-Händlern erhaltet. Besonders wenn ihr wenig Platz im Inventar habt ist dieses Addon im wahrsten Sinne "Gold wert".

Es gibt noch viele weitere gute und nützliche Addons. Zum Einstieg allerdings empfehlen wir euch, erst einmal diese zu installieren und euch anschließend mit anderen Spielern auszutauschen, welche Erfahrungen sie gemacht haben und welche Addons sie empfehlen können.

WoW ist nicht nur ein Spiel für euch, es ist eure zweite Realität und ihr wisst nahezu alles darüber? Dann beweist es! Diese sieben Fragen wurden in unseren dunkelsten Quiz-Öfen erschaffen, um die wackersten Fans herauszufordern. Viel Erfolg!

Habt ihr diese Schritte befolgt, dann könnt ihr die heruntergeladenen Addons im Start-Bildschirm von WoW: Classic ganz einfach aktivieren und der Spaß kann nun etwas aufgehübscht und an eure Bedürfnisse angepasst losgehen.

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. World of Warcraft - Classic
  4. Tipps
  5. Addons - So installiert ihr sie
WoW - Classic (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website