Geheimen Farbdungeon finden und abschließen | Zelda: Link's Awakening (Switch)

von: Sergej Jurtaev (20. September 2019)

Das Switch-Remake zu The Legend of Zelda - Link's Awakening orientiert sich an der DX-Version des Spiels, in der es bekanntermaßen einen geheimen Extra-Dungeon gab – das Labyrinth der Farbe. Wo ihr den Farbdungeon findet, wie ihr in abschließt und welche Belohnung euch winkt, zeigen wir in unserem Video-Guide!

Video-Guide: So findet ihr den Farbdungeon!

Eingang zum Labyrinth der Farbe finden

Der Farbdungeon versteckt sich unter dem Friedhof, der sich nordöstlich von Mövendorf befindet. Um den Friedhof erreichen zu können, benötigt ihr mindestens die Feder (erhaltet ihr im Wurmpalast). Der Eingang zum Farbdungeon befindet sich unter einem Grabstein auf dem Friedhof. Allerdings wartet hier ein Rätsel auf euch, denn ihr müsst ganz genau wissen, welche Grabsteine ihr in welcher Reihenfolge bewegen müsst.

Die Lösung für das Rätsel wird euch in der Dorfbücherei verraten. Dort sollte euch direkt das Buch auffallen, das oben auf einem Regal liegt. Mit den Pegasusstiefel (erhaltet ihr im dritten Dungeon) müsst ihr gegen das Regal rennen und das Buch fällt herunter. Folgenden Hinweis liefert euch das Buch:

Das Buch in der Dorfbücherei beschreibt den Weg zum Farbdungeon.Das Buch in der Dorfbücherei beschreibt den Weg zum Farbdungeon.

Es ist im Übrigen nicht notwendig, das Buch zu lesen. Wenn ihr die Lösung kennt, könnt ihr den Farbdungeon auch vor dem dritten Dungeon finden und abschließen. Geht anschließend zum Friedhof und nehmt die fünf Grabsteine im Südosten des Friedhofs ins Visier – verschiebt sie folgendermaßen:

  • Schiebt den Grabstein unten rechts nach unten.
  • Schiebt den Grabstein unten links nach links.
  • Schiebt den Grabstein oben links nach oben.
  • Schiebt den Grabstein oben in der Mitte nach rechts.
  • Schiebt den Grabstein oben rechts nach oben.

Lösung für den Farbdungeon

Nachfolgend schildern wir euch ganz genau, wie ihr den Farbdungeon erfolgreich abschließt. Als Alternative empfehlen wir euch den oberen Video-Guide. Im Eingangsbereich des Labyrinths der Farbe werden euch zwei Skelette begrüßen, bei denen ihr für 100 Rubine Zauberpulver kaufen könnt, solltet ihr keins mehr haben. Ohne Zauberpulver könnt ihr den Farbdungeon nicht abschließen.

Geht durch die obere Tür und besiegt die drei Gegner, damit sich die rechte Tür öffnet, die ihr passieren müsst. Im folgenden Raum müsst ihr dafür sorgen, dass die Farbschalter alle blau leuchten. Schlagt dazu erst den Schalter oben links und danach den Schalter unten rechts – es erscheint eine Truhe mit einem Kompass. Im Süden des Raums entdeckt ihr eine rissige Wand, die ihr mit einer Bombe aufsprengen könnt. Dahinter findet ihr einen geheimen Raum mit 140 Rubinen.

Platziert eine Bombe an diese Stelle, um einen geheimen Durchgang freizulegen.Platziert eine Bombe an diese Stelle, um einen geheimen Durchgang freizulegen.

Ansonsten geht es weiter in den nächsten Raum nach rechts, wo es farbige Sprungplattformen gibt. Oben seht ihr eine Schlüsseltür, aber euch fehlt noch ein Schlüssel. Durchquert den Raum erst mal und geht durch die Tür rechts. In diesem Raum müsst ihr den roten und blauen Gegner schlagen, damit sie sich in eine Kugel verwandeln. Nehmt die Kugeln und platziert sie in die entsprechenden Mulden. Es erscheint eine Truhe mit dem „Schnabel aus Stein“. Damit könnt ihr hören, was die Steineulen sagen. Sie geben euch den Tipp, dass die Farbschalter blau sein müssen, aber das wisst ihr ja mittlerweile.

Geht jetzt durch die obere Tür und durchquert einen weiteren Raum mit Sprungplattformen. Im nächsten Raum müsst ihr wieder ein Farbschalter-Rätsel lösen. Schlagt den Schalter oben links zweimal und danach den unten rechts einmal – ihr erhaltet einen Schlüssel.

Schaltet im nächsten Raum die Gegner aus und öffnet die Schlüsseltür im Norden. Hier erwartet euch ein Miniboss in Form eines riesigen Schleimmonsters. In seiner grünen Form könnt ihr dem Schleim jedoch keinen Schaden zufügen. Hier kommt das Zauberpulver zum Einsatz. Bestäubt den Miniboss damit und er verwandelt sich in seine blaue Form. Zückt jetzt das Schwert und teilt Schläge aus, bis der Gegner besiegt ist. Im Raum daneben erhaltet ihr als Lohn den Großen Schlüssel.

Zur Erinnerung: Wenn ihr kein Zauberpulver mehr habt, könnt ihr welches bei den Skeletten im Eingangsbereich kaufen.Zur Erinnerung: Wenn ihr kein Zauberpulver mehr habt, könnt ihr welches bei den Skeletten im Eingangsbereich kaufen.

Kehrt danach in den Raum mit den zwei Kugelgegner zurück, wo ihr den Schnabel aus Stein erhalten habt – passiert dort die Tür im Süden. Besiegt im folgenden Raum die vier Schleimgegner und geht durch die Tür links. Springt zur Truhe, holt euch den Schlüssel und verlasst den Raum durch den nördlichen Ausgang.

Öffnet anschließend die Schlüsseltür oben, wo euch dahinter der zweite Miniboss erwartet – ein Steingolem. Diesmal gibt es keinen besonderen Trick, ihr könnt ihm ganz normal mit eurem Schwert Schaden zufügen. Allerdings lässt er Steinbrocken von der Decke fallen, die unberechenbar auf euch zu rollen. Sobald der Golem auf den Boden stampft, müsst ihr springen. Ansonsten wird euch das Beben kurz bewegungsunfähig machen.

Nach eurem Sieg geht ihr durch die Tür links. Überquert die Sprungplattformen und hebt die Vase oben links hoch. Stellt euch danach auf den Schalter, damit sich die zwei Türen öffnen. Geht erst durch die obere Tür und besiegt alle Gegner, um eine Truhe mit einer Karte darin freizuschalten. Im nächsten Raum bugsiert ihr die farbigen Kugelgegner erneut in die passenden Mulden – ihr erhaltet einen Schlüssel.

Nachdem ihr die Gegner einmal geschlagen habt, könnt ihr sie aufheben.Nachdem ihr die Gegner einmal geschlagen habt, könnt ihr sie aufheben.

Kehrt danach zum Raum mit den Sprungplattformen zurück und geht diesmal durch die linke Tür. Hier erwartet euch das dritte Farbschalter-Rätsel. Schlagt die Schalter in folgender Reihenfolge:

  • links in der Mitte
  • rechts in der Mitte
  • unten in der Mitte
  • oben in der Mitte

Geht durch die obere Tür und öffnet danach die Schlüsseltür links. Schlagt dann einmal den Kristall in der Ecke unten links mit dem Schwert und öffnet die Bosstür.

Der Boss hört auf den Namen „Chromaquelle“ und ist eine große Schildkröte mit einem farbigen Panzer. Euer Ziel ist es, den Boss mit dem Schwert zu erwischen. Dadurch erhält sein Panzer Risse, die sich allerdings mit der Zeit wieder schließen. Ihr müsst also relativ schnell acht Treffer landen, um den Boss zu besiegen. Der Boss versucht euch mit Projektilen (Schild nutzen) und beschwörten Skeletten davon abzuhalten. Die Feder ist sehr hilfreich, um den Projektilen auszuweichen – so könnt ihr schnell Schläge austeilen.

Den Boss des Farbdungeons könnt ihr schon nach wenigen Sekunden bezwingen.Den Boss des Farbdungeons könnt ihr schon nach wenigen Sekunden bezwingen.

Im letzten Raum erhaltet ihr von der Feenkönigin ein neues Gewand als Belohnung. Ihr habt die Wahl zwischen dem Roten Gewand (erhöht Angriff) und dem Blauen Gewand (erhöht Abwehr). Dabei handelt es sich aber um keine finale Entscheidung. Ihr könnt jederzeit zur Feenkönigin zurückkehren und das Gewand umtauschen.

Ihr habt Spaß an Zelda: Link's Awakening, wollt aber noch weitere passende Spiele für die Nintendo Switch finden? Beantwortet unser Quiz und wir liefern euch ein paar Spielevorschläge, die euch gefallen könnten!

War der Komplettlösung hilfreich? Dann bewertet sie doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Zelda - Link's Awakening

The Legend of Zelda - Link's Awakening spieletipps meint: Ein nahezu perfektes Remake, dem einzig das limitierte Level-Design des Originals im Weg steht. Artikel lesen
Spieletipps-Award85
Schafft ihr das ultimative Quiz?

Borderlands | Schafft ihr das ultimative Quiz?

Endlose Weiten, gefräßige Monster, psychopathische Banditen und mittendrin: IHR! Und da ihr in den (...) mehr

Weitere Artikel

Neue Hardware ist mit 3.000 Klassikern kompatibel

Analogue Pocket | Neue Hardware ist mit 3.000 Klassikern kompatibel

Das US-amerikanische Unternehmen Analogue, welches für die Entwicklung der Konsolen Mega Sg, Super Nt un (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Zelda - Link's Awakening (Übersicht)

beobachten  (?

* Werbung