The Legend of Zelda - Link's Awakening

Komplettlösung: Alte Ruinen und Maskenschlüssel | Zelda: Link's Awakening (Switch)

von Sergej Jurtaev (aktualisiert am Dienstag, 15.10.2019 - 19:30 Uhr)

Auf in die Alten Ruinen

Inhaltsverzeichnis

Nachdem ihr den fünften Dungeon abgeschlossen habt und den Enterhaken besitzt, könnt ihr auf der Insel Cocolint so gut wie alle Gebiete erreichen und Geheimnisse lüften. Es ist jetzt also der ideale Moment, um eure Sammlung an Herzteilen und Zaubermuscheln zu erweitern.

Den Farbdungeon solltet ihr unbedingt auch aufsuchen!

Ansonsten sind die Alten Ruinen euer nächstes Ziel – diese befinden sich nördlich von Zoodorf. Reist fix zum dortigen Teleporter und lauft nach Norden am Dorf vorbei. Am Ende biegt ihr nach rechts ab, wo euch der Uhu für einen kurzen Dialog anhält. Lauft danach weiter nach rechts, räumt die Felsen aus dem Weg und geht am Ende nach Süden.

In den Alten Ruinen stehen viele Statuen, von denen einige lebendig werden und euch verfolgen. Mit dem Enterhaken könnt ihr die Statuen betäuben. Hebt sie danach auf und werft sie zur Seite, damit sie euch nicht im Weg stehen.

Kampf gegen den großen Armos

Bahnt euch den Weg nach Westen und geht dort ins Innere der Ruinen. Hier wartet der Große Armos auf euch und greift euch an. Mit normalen Angriffen kommt ihr nicht weit, ihr müsst eine Wirbelattacke aufladen, um ihm Schaden zufügen zu können.

Der Armos sieht gefährlicher aus als er eigentlich ist.
Der Armos sieht gefährlicher aus als er eigentlich ist.

Sein einziger Angriff ist eine Stampfattacke, die euch betäuben kann. Benutzt die Feder und springt im richtigen Moment, damit euch das Beben nicht erwischt. Nach einigen weiteren Wirbelangriffen gibt der Armos auf und hinterlässt euch den Maskenschlüssel.

Im nächsten Raum müsst ihr mit dem Zauberpulver die zwei Fackeln anzünden, um etwas Licht zu schaffen. Schaut euch dann das Wandgemälde an, das ein paar Geheimnisse lüftet. Angeblich ist die Insel Cocolint nur ein Traum des Windfischs. Ob das stimmt, gilt es herauszufinden.

Eingang zum sechsten Dungeon

Geht wieder nach draußen, wo erneut der Uhu auftaucht und das gerade Gesehene noch mal wiederholt. Verlasst die Alten Ruinen und kämpft euch im kleinen Irrgarten aus Felsen und Büschen nach Nordwesten. Dort findet ihr eine rissige Wand, hinter der eine Feenquelle ist.

Begebt euch dann ins Wasser und schwimmt zur kleinen Insel, wo zwei Statuen stehen – die linke Statue bewegt sich. Betäubt sie mit dem Enterhaken und räumt sie aus dem Weg. Geht dann die Treppe runter und durchquert die anschließende Höhle.

Benutzt am Ende den Maskenschlüssel, um den Maskentempel emposteigen zu lassen. Wie ihr diesen Dungeon löst, erklären wir euch auf der nächsten Seite.

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. The Legend of Zelda - Link's Awakening
  4. Tipps
  5. Alte Ruinen
Zelda - Link's Awakening (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website