The Legend of Zelda - Link's Awakening

Komplettlösung: Marin zum Walross führen und Durstwüste erreichen | Zelda: Link's Awakening (Switch)

von Sergej Jurtaev (aktualisiert am Dienstag, 15.10.2019 - 19:30 Uhr)

Weg zum Zoodorf entdecken

Inhaltsverzeichnis

Nach dem ihr den dritten Dungeon abgeschlossen habt, sagt euch der Uhu, dass ihr in der Durstwüste nach dem Wunderschlüssel für den nächsten Dungeon suchen müsst. Es gibt keinen direkten Weg zur Wüste und wie genau ihr dorthin gelangt, ist nicht direkt ersichtlich. Ihr müsst nämlich einen geheimen Durchgang finden!

Tauscht nordwestlich der Teufelsvilla den Stock gegen eine Honigwabe bei Tarin und begebt euch dann nach Schloss Kanalet. Folgt von dort aus dem Pfad nach Süden und anschließend nach Osten bis zur Sackgasse. Links neben einem Baumstumpf gibt es einen einzelnen Busch, den ihr zerschneiden müsst. Darunter ist der geheime Durchgang, der euch letztlich zum Zoodorf führt.

An dieser Stelle findet ihr die geheime Treppe, die euch auf die Ostseite der Insel bringt.
An dieser Stelle findet ihr die geheime Treppe, die euch auf die Ostseite der Insel bringt.

Untersucht das Dorf und tauscht beim Bären die Honigwabe gegen eine Ananas. Nördlich vom Dorf könnt ihr z. B. auch ein Herzteil einsammeln. Sobald ihr mit allen geredet habt, solltet ihr südlich den Teleporter freischalten und dann weiter nach Osten gehen. Dort ist der Eingang zur Wüste, der allerdings von einem schlafenden Walross blockiert wird.

Okarina und Marin finden

Marins Gesang kann das Walross aufwecken. Bevor ihr sie abholt, solltet ihr euch die Okarina in Mövendorf holen. Rechts neben dem nördlichen Haus findet ihr den Traumschrein. Räumt die Steine aus dem Weg und legt euch ins Bett für ein kurzes Schläfchen. Dank der Pegasusstiefel könnt ihr das Ende erreichen und neben 100 Rubinen auch die Okarina einsacken.

Marin selbst befindet sich allerdings nicht in Mövendorf. Sie steht unten am Torongastrand, wo sie euch am Anfang des Spiels gefunden hat. Nach einem kurzen Gespräch willigt Marin ein, euch zu begleiten. Während sie euch hinterherläuft, habt ihr die einmalige Chance, besondere Dialoge zu erleben. Geht z. B. zum Aussichtspunkt im Südwesten des Torongastrands oder betretet einen Dungeon.

Sucht den kleinen Teufel, um mehr Bomben, Pfeile oder Zauberpulver zu tragen!

Wunderschlüssel in der Durstwüste

Ihr müsst Marin nicht zu Fuß bis zum Walross führen. Ich könnt auch die Schnellreise zum Teleporter in Zoodorf unternehmen, um sofort zum Ziel zu kommen. Lasst Marin ihr Lied singen und das Walross macht euch den Weg frei.

Die Durstwüste solltet ihr schnell durchqueren können. Im Norden links neben der Uhustatue springt ein Bossgegner aus dem Treibsand heraus. Weicht seinen Angriffen aus und schlagt mit dem Schwert zu, sobald sich die Möglichkeit ergibt. Der Kampf sollte schnell vorbei sein und der Boss hinterlässt anschließend den Wunderschlüssel.

Dieser Feind trägt den Wunderschlüssel bei sich. Besiegt ihn, um den Schlüssel zu erhalten.
Dieser Feind trägt den Wunderschlüssel bei sich. Besiegt ihn, um den Schlüssel zu erhalten.

Sammelt ihn schnell ein, denn sonst fällt der Schlüssel nach unten. Das ist allerdings nicht schlimm, denn auch ihr solltet euch vom Treibsand treiben lassen, um in die untere Höhle zu fallen. Hier findet ihr nämlich ein Herzteil, wenn ihr oben die rissige Wand mit einer Bombe zerstört.

Kehrt jetzt ins Zoodorf zurück und redet noch einmal mit Marin. Sie bringt euch ihr Lied – Die Ballade vom Windfisch – bei, das ihr zu einem späteren Zeitpunkt benötigen werdet.

Der Weg zum Wundertunel

Teleportiert euch nun zu Boris' Hütte und geht ganz nach Osten. Aktiviert den Teleporter für die Taltal-Höhlen und steckt den Wunderschlüssel in das Schlüsselloch, um den Durchgang zum vierten Dungeon vor euch zu öffnen. Allerdings könnt ihr nicht direkt dorthin, sondern müsst einen Umweg über das Taltal-Gebirge nehmen.

Sucht nordwestlich nach dem Höhleneingang im Gebirge, der hinter ein paar Felsen liegt. Geht in der Höhle nach rechts, holt euch das Herzteil und geht die Treppe runter. Passiert den nächsten Pfad und geht beim den ersten Ausgang nach unten, wo eine Truhe mit 50 Rubinen steht. Lauft zurück in die Höhle und spurtet mit den Pegasusstiefeln nach rechts.

Dieser Höhleneingang führt euch ins Taltal-Gebirge und letztlich zum vierten Dungeon.
Dieser Höhleneingang führt euch ins Taltal-Gebirge und letztlich zum vierten Dungeon.

Benutzt den zweiten Ausgang und geht draußen wieder ins Gebirge durch den Eingang rechts daneben. Am Ende erreicht ihr so Papahl, dem ihr die Ananas geben könnt – ihr erhaltet einen Hibiskus. Springt wieder eine Ebene nach unten und bewegt euch nach rechts, bis ihr über dem Dungeon-Eingang steht. Springt nach unten und betretet den Wundertunnel. Wie ihr den Dungeon abschließt, wird auf der nächsten Seite behandelt.

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. The Legend of Zelda - Link's Awakening
  4. Tipps
  5. Marin und Durstwüste
Zelda - Link's Awakening (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website