Beste Formation und Taktik: Unsere Empfehlungen | FIFA 20

von: Marco Tito Aronica (04. Oktober 2019)

Welche ist denn nun die beste Formation oder die beste Taktik in FIFA 20? Obwohl es hier natürlich auch auf eure eigene Spielweise ankommt, gibt es immer wieder Formationen oder Taktiken, die sich als besonders effektiv herausstellen. Wir möchten euch hier unsere Empfehlungen präsentieren, die euch in jedem Modus einen Vorteil verschaffen können.

Formationen und individuelle Taktiken einstellen

Bevor wir euch die beste Formation und die beste Taktik näherbringen, möchten wir euch zeigen, wie ihr eure Formation ändern und individuelle Taktiken einstellen könnt. Dies unterscheidet sich nämlich im Karrieremodus und Ultimate Team, wo beide Einstellungen über Sieg oder Niederlage entscheiden. So gelangt ihr zur Formation und Taktik:

  • Karrieremodus: Im Hauptmenü wählt ihr „Mannschaft“ an und klickt anschließend auf die Aufstellung eures Teams. Hier stellt ihr die Formation um und entscheidet euch für eine Taktik.

  • Ultimate Team: Im Hauptmenü wählt ihr „Teams“ und eure aktive Mannschaft an. In diesem neuen Bildschirm könnt ihr eure Formation umstellen. Wollt ihr die individuellen Taktiken ändern, haltet ihr L2 bzw. LT gedrückt und wählt sie aus der Liste aus.

Vor allem die individuellen Taktiken werden eure Spielweise und euren Erfolg auf dem Platz definieren. Ihr kitzelt damit alles aus den Formationen heraus und könnt insgesamt vier Voreinstellungen mit in jede Partie nehmen. Per Knopfdruck (Steuerkreuz links oder rechts) wechselt ihr die Formation und die Taktik.

Die besten Spieler in FIFA 20 dürfen in den vorgestellten Formationen nicht fehlen:

Die beste Formation in FIFA 20

Wir haben einige Formationen getestet und haben dabei zwei entdeckt, die besonders effektiv waren. Hier spielt es übrigens keine Rolle, in welchem Modus ihr aktiv seid. Da sich das Gameplay offline und online kaum unterscheidet, können die besten Formationen und Taktiken überall angewendet werden.

Die erste Formation, die wir euch genauer vorstellen möchten, ist die 4-2-3-1. Wenn ihr Probleme beim Verteidigen habt, hilft euch diese Formation mit einer kompakten Abwehr. Für mehr Ballkontrolle könnt ihr die Breite unter „Verteidigung“ in den individuellen Taktiken etwas erhöhen (6 oder 7 Balken). Um hinten sicherer zu stehen, setzt ihr die Tiefe etwas zurück auf 3 oder 4 Balken.

Eine der besten Formationen in FIFA 20: 4-2-3-1. Keine Sorge, das Team hier dient nur zur Veranschaulichung und ist nicht unser aktiver Squad.Eine der besten Formationen in FIFA 20: 4-2-3-1. Keine Sorge, das Team hier dient nur zur Veranschaulichung und ist nicht unser aktiver Squad.

Ihr seid mit der 4-2-3-1-Aufstellung hinten gut aufgestellt und könnt mit geschickten Umschaltspiel vorne für viel Gefahr sorgen. Wenn es gut läuft, profitiert ihr immer von einer Überzahl, egal, ob Offensiv oder Defensiv.

Über die „Anweisungen“ könnt ihr einzelnen Spielern oder Positionen spezielle Befehle zuweisen. Mit dieser Formation solltet ihr den beiden 6ern (Mittelfeldspieler, die mittig vor der Abwehr stehen) die Anweisung geben, bei Angriffen hinten zu bleiben, damit ihr kein Loch in eure Abwehr reißt.

Die beste Formation für offensiven Fußball

Liegt ihr einmal zurück oder euer Gegner schiebt sich die Pässe in den eigenen Reihen hin und her, dann solltet ihr das 4-2-2-2 ausprobieren. Unserer Meinung nach ist das die beste Formation für einen offensiven und druckvollen Fußball. Ihr seid zudem gar nicht so anfällig für Konter, da ihr immer noch eine stabile Viererkette hinten stehen habt.

Offensiv sehr stark: das 4-2-2-2 in FIFA 20.Offensiv sehr stark: das 4-2-2-2 in FIFA 20.

Als Defensivstil solltet ihr das „Pressing nach Ballverlust“ einstellen. Das vereinfacht euch das Aufbauspiel immens und sorgt kontinuierlich für Druck gegen den Ball. Im Angriff solltet ihr einen schnellen Aufbau über die individuelle Taktik wählen. Das verstärkt den Spielstil dieser Formation um ein vielfaches.

Da das Flügelspiel in FIFA 20 nicht unbedingt belohnt wird und Kopfballtore sehr selten geworden sind, könnt ihr euren Außenverteidigern die Anweisung geben, bei Angriffen hinten zu bleiben. Im 4-2-2-2 habt ihr genügend Offensivkraft im vorderen Bereich des Feldes und somit öffnet ihr euch nicht gänzlich in der Defensive.

Die beste Taktik in FIFA 20

Durch die individuellen Taktiken könnt ihr vier verschiedenen Formationen und Taktiken einstellen. Obwohl diese mit „Sehr defensiv“ bis „Sehr offensiv“ gekennzeichnet sind, könnt ihr auch vier Taktiken einstellen, die sich voll und ganz auf die Offensive konzentrieren - das bleibt euch überlassen. Wir empfehlen euch, mindestens eine ausgeglichene Taktik zu erstellen, die ihr zu Beginn einer Partie spielt. So tastet ihr den Gegner ab und könnt dementsprechend handeln, ohne früh ein Gegentor zu fangen.

Die individuellen Taktiken liefern euch sehr detaillierte Einstellungsmöglichkeiten.Die individuellen Taktiken liefern euch sehr detaillierte Einstellungsmöglichkeiten.

FIFA ist auch dieses Jahr noch etwas langsamer geworden, daher empfehlen wir euch im Offensivstil der individuellen Taktiken immer einen schnellen Aufbau. So könnt ihr überfallartig attackieren und bringt die gegnerische Defensive schneller in Bedrängnis. Und wie wir wissen, ist es gar nicht so einfach, hinten kompakt zu stehen.

Setzt ihr auf schnelle konter, solltet ihr den Torabschluss allerdings auch sicher abschließen. Wer viele Tore schießen will, kann sich die Kniffe für dieses Jahr im verlinkten Guide ansehen.

Spielt ihr eine Formation, die einen oder mehrere zentrale Mittelfeldspieler (ZM) aufstellt, solltet ihr diese in der individuellen Taktik immer mit der Anweisung „Mitte abdecken“ versehen. Das hat sich in vergangenen FIFA-Ablegern als sehr sinnvoll herausgestellt und gleiches gilt auch für FIFA 20.

Auf ZM solltet ihr diese Anweisung bei jeder Taktik auswählen.Auf ZM solltet ihr diese Anweisung bei jeder Taktik auswählen.

Die beste Taktik sollte immer eine kompakte Verteidigung begünstigen. Wenn ihr hinten gut und sicher steht, habt ihr das Spiel schon fast gewonnen. Ihr müsst die Defensive gar nicht sonderlich tief aufstellen, es reicht schon, wenn ihr mit einer Viererkette spielt und eure Außenverteidiger nicht zu sehr in die Offensive einbezieht. Mit ihren Flanken in den Sechzehner sorgen sie sowieso nur geringfügig für Gefahr.

Zu guter Letzt ein Tipp für die beste Taktik: Spielt ihr mit einem Mittelstürmer, sollte sich dieser immer mittig orientieren. Auch das könnt ihr in den Anweisungen so einstellen. Dieser Befehl sollte immer für mindestens einen Stürmer gelten, wenn ihr mit zwei oder sogar drei offensiven Akteuren spielt. Mittig auf die kurze Ecke des Tores zu zielen ist nämlich so ziemlich die effektivste Art, um den Ball im Tor unterzubringen und so werdet ihr diese Spielsituation oft erzwingen können.

War der Guide hilfreich? Dann bewertet ihn doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

FIFA 20

FIFA 20
Leicht, Mittel, Brutal-Schwer - stellt euch der Quiz-Herausforderung

Skyrim | Leicht, Mittel, Brutal-Schwer - stellt euch der Quiz-Herausforderung

Willkommen zum Quiz-Duell rund um Skyrim! Heute haben wir eine besondere Herausforderung für euch: Könnt ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Neue Hardware ist mit 3.000 Klassikern kompatibel

Analogue Pocket | Neue Hardware ist mit 3.000 Klassikern kompatibel

Das US-amerikanische Unternehmen Analogue, welches für die Entwicklung der Konsolen Mega Sg, Super Nt un (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

FIFA 20 (Übersicht)

beobachten  (?

* Werbung