100-Baby-Challenge erfolgreich absolvieren | Sims 4

von: Laura Heinrich (31. Oktober 2019)

Ihr habt die Sims 4 praktisch schon durchgespielt und seid auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Dann empfehlen wir euch die 100 Baby Challenge. Auch, wenn sie lieb klingt, ist sie sehr anspruchsvoll und wird den ein oder anderen öfter verzweifeln lassen. Wie ihr sie trotzdem meistern könnt und wie sie funktioniert, erklären wir euch hier.

Eine große Familie bedeutet große Verantwortung. Zum Glück unterstützen die älteren Kinder ihre Mutter.Eine große Familie bedeutet große Verantwortung. Zum Glück unterstützen die älteren Kinder ihre Mutter.

Voraussetzungen zum Baby machen

  • Erstellt eine junge Erwachsene – diese wird das Oberhaupt der Familie. Merkmale, Bestreben, Aussehen und Kleidung könnt ihr auswählen, wie ihr wollt. Auch der Story-Modus ist erlaubt. Achtet nur darauf, dass euer Sim schwanger werden kann.

  • Bezieht ein Startergrundstück, das ihr euch leisten könnt. Ihr könnt natürlich im Laufe des Spiels umziehen – sofern ihr genug Geld habt.

  • Schaltet im Spieloptionsmenü die Alterung auf normale Lebensspanne – sie darf nicht deaktiviert sein.

Regeln der 100 Baby Challange

Wie bei jeder Challange gibt es auch hier Regeln, nach welchen ihr Spielen sollt. Das Spiel endet sobald das 100. Baby auf die Welt kommt oder eine der Regeln gebrochen wird. Es gibt rund 20 Vorschriften, wobei diese je nach Erweiterungspacks auf fast 40 erweitert werden. Wer alle Regeln nachlesen will, ist bei der Erfinderin der Challange namens Snarky Witch gut aufgehoben. Da die Seite allerdings auf Englisch ist, haben wir für euch die wichtigsten Vorschriften auf Deutsch zusammengefasst.

Grundlegendes

Die meisten Sachen, welche das Spiel erheblich beeinflussen und die Challenge erleichtern würden, sind verboten. Ein Baby zu bekommen ist harte Arbeit und Kinder großzuziehen noch härter. Und dies sollt ihr in dieser 100 Baby Challenge auch deutlich zu spüren bekommen.

  • Jegliche Mods und CC, welche die Challange erleichtern würden, sind verboten. Dies schließt unter anderem die Haushaltserweiterungs- und Kindergeldmods ein.

  • Es sind keine Cheats bis auf bb.moveobjects erlaubt, mit welchem ihr Objekte frei platzieren könnt.

  • Grundstücksmerkmale dürfen nicht verändert oder hinzugefügt werden. Es sei denn, es gibt keine. Dann könnt ihr 3 hinzufügen, diese aber danach nicht mehr ändern.

  • Alle Belohnungen, welche die Lebensspanne des Sim verlängern oder diesen vor dem Tod bewahren, sind verboten.

  • Alle Babys müssen auf herkömmlichen Weg gezeugt werden – mithilfe von zwei Sims in Form eines Techtelmechtels. Adoption und Wunschbrunnen sind nicht erlaubt. Wenn ihr euch hierbei unsicher beim Ablauf seid oder nicht wisst, auf was ihr achten müsst, empfehlen wir euch den Sims 4 „Babys machen“-Guide.

Nachwuchs

Ihr dürft eure Kinder nur unter bestimmten Voraussetzungen altern lassen. Allerdings darf kein Kind umgebracht oder vom Sozialamt abgeholt werden, ansonsten seid ihr nicht nur schlechte Eltern, sondern auch die Challange ist gescheitert.

  • Babys dürfen nicht manuell gealtert werden. Ihr müsst warten, bis die Meldung kommt, dass das Baby Geburtstag hat.

  • Kleinkinder dürfen manuell gealtert werden, sobald sie Level 3 in allen Kleinkinder-Fähigkeiten erreicht haben.

  • Kinder und Teenager können manuell älter gemacht werden, sobald sie in der Schule die Note 1 erreicht haben.

  • Junge Erwachsene können aus dem Haushalt geworfen werden – sie dürfen danach allerdings nicht mehr hinzugefügt werden.

  • Erst wenn ein Kind die Altersstufe „Junger Erwachsener“ erreicht hat, zählt es als eines eurer 100 Babys. Eine Ausnahme ist das 100. Baby. Dieses zählt bereits bei der Geburt.

  • Wenn euer Oberhaupt zu alt ist, um ein Baby zu bekommen, übernimmt die jüngste Tochter den Platz. Ihr könnt das erste Oberhaupt erst aus dem Haushalt entfernen, sobald jene Tochter eine junge Erwachsene ist.

Arbeit und Karriere

  • Das Oberhaupt darf keinen Job ausüben, bei welchem es das Haus verlassen muss. Das bedeutet euer Sim muss entweder als selbstständig angemeldet sein oder eine Arbeit machen, welche sie von zu Hause aus erledigen kann. Auch Teilzeitjobs sind nicht erlaubt.

  • Teenager dürfen einen Teilzeit-/Gelegenheitsjob haben, um die Haushaltskasse zu unterstützen.

  • Ihr könnt Haushaltshilfen, Gärtner und den Reparaturservice einstellen, allerdings keinen Babysitter oder Butler, welche sich um das Baby kümmern. Die Erziehung obliegt allein euch. Caterer und Mixer dürfen nur zu Partys eingestellt werden.

Schwangerschaft und Liebelein

Ob euer Techtelmechtel erfolgreich war, könnt ihr mithilfe eines Schwangerschaftstest herausfinden.Ob euer Techtelmechtel erfolgreich war, könnt ihr mithilfe eines Schwangerschaftstest herausfinden.

In diesem Abschnitt liegt die größte Herausforderung der Challange. Damit ihr allerdings nicht ganz auf euch gestellt seid, dürft ihr das Fruchtbarkeitsmerkmal im Belohnungsstore für 3000 Punkte kaufen, um euch das Babymachen zu erleichtern.

  • Euer Oberhaupt darf nicht heiraten, solange es noch ein Baby bekommen kann. Sobald sie das Seniorenalter erreicht hat, darf sie einen Auserwählten haben. Der Preis dafür ist, dass sie dann allerdings ausziehen muss.

  • Euer Sim darf nie von einem Mann zweimal geschwängert werden. Ihr müsst quasi das Leben als Alleinerziehende fristen. Väter dürfen nicht einziehen und in keiner Weise bei der Erziehung der Kinder oder beim Geld verdienen helfen.

  • Ihr dürft das Geschlecht und die Merkmale eures Babys nicht beeinflussen. Die Merkmale müssen mit Hilfe des Würfels zufällig bestimmt werden.

Wer sich einen Vorteil mit Hilfe von Grundstücksmerkmalen verschaffen will, sollte einen Blick in die Großstadtlebenerweiterung werfen:

Tipps und Tricks für die 100-Baby-Challenge

Wer sich jetzt von den ganzen Regeln überrumpelt fühlt, für den haben wir hier einige nützliche Hilfestellungen und Tipps gesammelt, um den Weg durch die Challange zu erleichtern. Denn bereits vor dem Spielen im Live-Modus könnt ihr einige Vorbereitungen treffen, damit das Baby bekommen und großziehen nicht ganz so herausfordernd wird.

Auswählen von Merkmalen

Schon zu Beginn könnt ihr euch den Einstieg erheblich erleichtern, wenn ihr die Merkmale und das Lebensziel für euer Oberhaupt weise auswählt. Generell sind soziale Merkmale eine gute Option. Die beiden hilfreichsten sind:

  • Romantisch – Damit euer Sim den zukünftigen Vater schneller um den Finger wickeln kann.

  • Familienbewusst – Euer Sim freut sich, wenn er zuhause ist und seine Familie um sich hat.

Auch Merkmale und Ziele, welche das Vermögen und das Erlernen von Fähigkeiten positiv beeinflussen sind praktisch. Macht es euch nicht unnötig schwer, in dem ihr Merkmale auswählt, welche euren Sim negativ beeinflussen. Ihr werdet bei den Babys zukünftig genug unterschiedliche Charakterzüge kennenlernen.

Wenn ihr die Großstadterweiterung habt, könnt ihr Häuser mit Grundstücksmerkmalen auswählen oder einem Haus Grundstücksmerkmale zuordnen. Am praktischsten ist es, wenn ihr euch ein Grundstück sucht, welches noch keine Merkmale besitzt (Childs Play und Gute Schule). Das dritte Merkmal könnt ihr nach Belieben auswählen, aber achtet darauf, dass es für euren Haushalt positiv ist. Eine Geisterinvasion mag zwar lustig aussehen, sorgt aber für Terror bei euren Sims.

Bauen von Haus und Zimmer

Haltet euch zu Beginn so simpel wie möglich beim Einrichten des Hauses.Haltet euch zu Beginn so simpel wie möglich beim Einrichten des Hauses.

Da ihr zu Beginn in ein fertiges einfaches Haus ziehen müsst, baut es so um, dass ihr von zuhause aus arbeiten könnt und das Notwendigste für Baby und Kind bietet. Verzichtet auf Dekoration oder ähnlichen Schnickschnack, welcher euer Haus gemütlicher gestalten würde. Dies könnt ihr dann ausleben, wenn ihr genügend verdient habt.

Hier müsst ihr abwiegen, was relevant ist und was nicht. Euer Sim wird bei einem billigen Bett dauerhaft schlecht gelaunt sein, da er schlecht geschlafen hat. Investiert deswegen in ein bequemes Bett. Dadurch hat euer Sim nicht nur einen erholsamen Schlaf, sondern wacht auch mit positiver Stimmung wieder auf.

Für die Küche reichen zu Beginn ein Herd, ein Kühlschrank und zwei bis drei Theken. Auch wenn es eher unüblich ist, spart euch das Waschbecken und stellt lieber eine Mülltonne für drinnen und eine für draußen auf. So muss euer Sim die Abfälle lediglich wegwerfen und sich nicht mit dem Abwasch herumplagen. Immerhin ist ein Baby zu bekommen anstrengend genug.

Wenn etwas im Haus kaputt geht, ruft keinen Reparaturservice, sondern lasst es euren Sim selbst reparieren. Auf diese Weise spart ihr nicht nur Geld, sondern könnt früher oder später Gegenstände im Haus gratis aufwerten und erspart euch das Putzen.

Richtet ein eigenes Kinderzimmer ein, in welchem das gesamte Spielzeug gesammelt ist. Tendenziell halten sich Kinder dort auf und ihr müsst nicht quer durch das gesamte Haus rennen, um die kleinen Racker zu suchen. Zudem braucht ihr nicht von allem sieben verschiedene Versionen. Denkt daran, dass eure Kinder altern und sich auf unterschiedlichen Altersstufen befinden werden.

Fähigkeiten leveln und Arbeiten

Solange ihr noch keine Babys gezeugt habt, nutzt die Zeit und levelt die Fähigkeiten, die für euch nützlich sind. Da ihr nur von Zuhause aus arbeiten dürft, seid ihr auf etwas Kreativität angewiesen. Am effektivsten ist es, wenn ihr einen Home-Office-Job annehmt. Darunter fallen:

  • Soziale Medien
  • Kritiker
  • Politik

Denn hier bekommt ihr euren Lohn auch während ihr Urlaub habt oder in Elternzeit geht. Dies geht allerdings nur, wenn ihr die Großstadtleben-Erweiterung besitzt. Solltet ihr diese nicht haben, könnt ihr entweder eine Freelancer-Karriere in Betracht ziehen oder mit Hilfe von selbsterstellten Gegenständen Geld verdienen.

Am Effizientesten ist das Malen, da man dort nicht nur schnell leveln kann, sondern auch mit einem Gemälde schneller fertig wird als mit einem Roman. Zudem könnt ihr die Bilder in eurer Wohnung aufhängen, um sie zu verschönern und je nach Level auch durch die Bilder Stimmungen hervorzurufen. Da die Zeit sehr schnell vorlaufen kann, während ihr noch alleine im Haushalt seid, könnt ihr so auf schnelle Weise eine gute Einnahmequelle erstellen.

Zudem kann es euch helfen, wenn ihr auf euer Bestreben achtet. Wechselt es je nach Tätigkeit mehrmals im Spiel, um möglichst viele Punkte zu verdienen. Wenn euer Sim kocht, wählt ein Essensbestreben aus. Wenn euer Sim malt, schreibt oder spielt, wechselt auf ein kreatives Bestreben. Durch die Punkte könnt ihr zum einen die Belohnung „Fruchtbar“ freispielen, zum anderen könnt ihr durch die Bestreben zusätzliche Merkmale für euren Sim freischalten.

Baby bekommen und Schwangerschaften

Bevor ihr euer erstes Baby macht, flirtet in der Simswelt herum und sucht euch so viele Männer wie möglich. Stellt eine gute romantische Beziehung zu ihnen her und füllt den Barometer mindestens ein Viertel auf. So habt ihr später kein Problem einen Mann zu suchen und könnt, sobald das erste Baby da ist, direkt mit dem Nächsten starten. Auch wenn dieser Teil recht zeitintensiv ist, gleicht ein Vorteil diesen Verlust aus: Solange euer Sim schwanger ist, wird er nicht älter. Aufgrund dessen müsst ihr euch nicht sorgen, dass ihr schon bald euer Oberhaupt wechseln müsst, auch wenn die Lebensspanne nur auf Normal eingestellt ist.

Wenn ihr solche Herausforderungen gerne mögt und vielleicht sogar selbst Geschichten mit euren Sims erstellt, solltet ihr einen Blick in unsere Sammlung der besten Let's Plays werfen.Vielleicht findet ihr ja die ein oder andere Inspiration.

Sobald das erste Baby da ist, hängt es nur noch von eurem Management und eurer Geduld ab, wie schnell ihr die Challenge absolviert. Auch wenn Zwillinge und Drilllinge auf den ersten Blick die Challenge erleichtern würden, müsst ihr bedenken, dass ihr euch gleichzeitig um die Babys kümmern müsst. Also wiegt immer ab, ob ein langsamer Weg nicht besser wäre. Denn sobald ein Baby abgeholt wird, seid ihr gescheitert. Und nun wünschen wir euch viel Spaß dabei!

Die Sims 4

Die Sims 4 spieletipps meint: Mit Emotionen und Launen erfinden sich die Sims neu und punkten mit dem genialen Erstellungsmodus. Die Sims 4 ist ein tolles und herausforderndes Spiel. Artikel lesen
Spieletipps-Award93
Welcher Publisher wärt ihr?

Persönlichkeitsquiz | Welcher Publisher wärt ihr?

Sie bescheren uns Spiele, entlocken uns Emotionen, erfüllen uns mit Freude, bringen uns zur Weißglut oder (...) mehr

Weitere Artikel

Neuer Trailer zum Spiel von Platinum Games

Babylon's Fall | Neuer Trailer zum Spiel von Platinum Games

Nach einer langen Zeit des Schweigens haben Square Enix und Platinum Games ein neues Video zu Babylon's Fall pr (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Die Sims 4 (Übersicht)

beobachten  (?

* Werbung