Splitscreen, Multiplayer oder Online-Zwang? Das müsst ihr wissen! | Need for Speed: Heat

von Marco Tito Aronica (aktualisiert am Donnerstag, 11.06.2020 - 14:46 Uhr)

Herrscht ein Online-Zwang in Need for Speed: Heat und ist es nur online spielbar? Könnt ihr es zu zweit im Splitscreen zocken oder gibt es sogar einen Offline-Multiplayer? Wir zeigen euch, was alles möglich ist und was ihr dabei beachten solltet.

Update: Das neueste und gleichzeitig letzte Update für NfS Heat führt Crossplay zwischen PC und Konsolen ein. Alle Informationen dazu findet ihr jetzt im Guide.

Crossplay zwischen PC, PS4 und Xbox One

Seit dem 9. Juni 2020 steht das neueste Update für das Rennspiel bereit. Gleichzeitig leitet es auch das Ende aller Aktualisierungen ein. Ladet ihr das Update herunter und installiert es, könnt ihr beim nächsten Start auswählen, ob ihr Crossplay aktivieren wollt oder nicht - nachträglich könnt ihr das in den Einstellungen ändern. Im Online-Modus spielt ihr nun zusammen mit Besitzern aller Konsolen und dem PC.

Wollt ihr mit einem Spieler zusammen in eine Lobby eintreten, der auf einer anderen Plattform unterwegs ist, müsst ihr eine Party erstellen und euch gegenseitig einladen. Dank Crossplay könnt alle Rennen zusammen fahren oder im Free Roam die Straßen unsicher machen.

--- Ursprünglicher Artikel ---

Kein Online-Zwang in NfS: Heat!

Starten wir mit einer guten Nachricht: Der Online-Zwang vergangener „Need for Speed“-Ableger ist Geschichte. Beim Start des Rennspiels könnt ihr euch entscheiden, ob ihr online oder solo spielen möchtet. Entscheidet ihr euch für den Offline-Modus, könnt ihr das Spiel jederzeit pausieren, ohne dass euer Wagen unkontrolliert in die nächsten Mauer kracht. Auch ohne Internetverbindung könnt ihr NfS: Heat also starten und spielen. Ihr müsst dann lediglich auf die neuesten Updates verzichten und mit potentiellen Bugs rechnen.

Ein schöner Anblick für Einzelspieler: Ihr könnt NfS: Heat komplett offline spielen.Ein schöner Anblick für Einzelspieler: Ihr könnt NfS: Heat komplett offline spielen.

Also, um mit den Gerüchten aufzuräumen und eure Sorgen zu nehmen: Der Arcade-Racer ist nicht nur online spielbar und besitzt keinen Online-Zwang. Auch die Crew-Funktionen und all ihre Vorteile könnt ihr im Offline-Modus nutzen.

Wie funktioniert der Multiplayer?

Nur, wenn ihr nach Spielstart „Online spielen“ wählt, könnt ihr den Multiplayer von NfS: Heat ausprobieren bzw. erst dann sind alle Mehrspieler-Komponenten aktiv. So könnt ihr zum Beispiel...

  • eine Party erstellen: Ihr könnt Freunde in eure Party einladen und mit ihnen zusammen durch Palm City cruisen.

  • Spieler über ihre ID suchen: Ihr könnt wildfremde Personen über ihre ID suchen, ihr Profil aufrufen oder sie ebenfalls in eine Party einladen.

  • andere Spieler herausfordern: Ihr könnt alle Spieler, die gerade in eurer Lobby sind oder sich in eurer Party befinden herausfordern. Fahrt dazu zu einem beliebigen Event und startet es. Ihr erhaltet die Optionen „Solo spielen“, „Party herausfordern“ oder „alle herausfordern“. Als Belohnung für die zusätzliche Herausforderung erhaltet ihr etwa 40% mehr Geld oder REP. Innerhalb von 60 Sekunden können sich Spieler eurem Event anschließen. Tun sie das nicht, startet ihr alleine.

Online fahren andere Spieler in eurer Welt herum. Ihr könnt sie in eure Party einladen, euch mit ihnen anfreunden oder sogar melden, falls sie den Kodex der Straße brechen. Befindet sich der Avatar eines anderen Spielers über einem Event, ist er gerade darin aktiv.

Multiplayer gefällig? Hier lädt uns ein anderer Racer zu einem Rennen ein.Multiplayer gefällig? Hier lädt uns ein anderer Racer zu einem Rennen ein.

Im oberen rechten Bildschirmrand erhaltet ihr ab und zu Anfragen für eine Herausforderung von anderen Racern. Nehmt ihr diese an, schließt ihr euch einem ausgewählten Event an und fahrt um die Wette. Rennen, die die Geschichte weitererzählen, müsst ihr alleine absolvieren.

Nachts kann es durchaus mal passieren, dass ihr fröhlich Runden in einem Event dreht, während ein anderer Spieler plötzlich über den Kurs rast und ein paar Cops hinter sich herzieht. Das birgt Gefahren für euch, kann in anderen Situationen aber auch ganz nützlich sein.

Anhand eines Mitsubishi Lancer Evolution IX zeigen wir euch alle Tuning-Möglichkeiten in NfS - Heat:

Gibt es Splitscreen oder einen Offline-Multiplayer?

Ihr wollt NfS: Heat zu zweit spielen und dabei gemütlich zusammen auf der Couch sitzen, so wie in den guten alten Zeiten? Dann müssen wir euch an dieser Stelle leider enttäuschen. Ihr könnt nicht zu zweit im Splitscreen spielen. Einen Offline-Multiplayer gibt es also auch nicht.

Leider führt EA diesen Trend damit fort. Gerade bei einem Rennspiel hätten auch wir uns einen klassischen Splitscreen-Modus gewünscht. Wer weiß, vielleicht sind die PS5 oder die Xbox Scarlett stark genug, um Couch-Koop in Spielen wieder möglich zu machen.

Und falls ihr euch jetzt fragt, ob es dafür wenigstens Crossplay zwischen PC, PS4 und Xbox One gibt, müssen wir eurer Euphorie nochmals einen Dämpfer verpassen - entschuldigt! Bisher gibt es keine Pläne, Crossplay im Rennspiel zu integrieren.

War der Guide zu den Offline- und Online-Komponenten hilfreich? Dann bewertet ihn doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

NFS: Heat
Need for Speed: Heat spieletipps meint: Arcadelastige Straßenrennen in einer kompakten Open World bringen dank Tag/Nacht-Mechanik viel Fahrspaß. Dennoch kommt es nicht an Forza Horizon heran. Artikel lesen
81
Griechische Open World nach Zelda-Manier

Immortals Fenyx Rising: Griechische Open World nach Zelda-Manier

Es geht wieder zurück zum Olymp: Bei unserem zweiten Anspieltermin dieses durchdachten Zelda-Klons aus dem Hause (...) mehr

Weitere Artikel

Entwickler hat perfekte Antwort

Entwickler von Cyberpunk 2077 stellt sich Vorwürfen.Der Release von Cyberpunk 2077 steht kurz bevor. E (...) mehr

Weitere News

NFS: Heat (Übersicht)

beobachten  (?