Doraemon: Story of Seasons: Werkzeuge

Werkzeuge

von: ninnifee / 12.11.2019 um 10:09

Das aufwerten der Werkzeuge bringt erst ab Gold etwas. Habt Ihr zum Beispiel die Goldgieskanne, verbraucht Ihr nur noch 4x Ausdauer und könnt ein 3x3 großes Feld bewässern.

Es lohnt sich die Zack-Zack Spitzhacke als erstes Gerät aufzuwerten. Hiermit verbraucht Ihr nur noch 1x Ausdauer egal bei welcher Schicht.

Das Aufwerten der anderen Werkzeuge verbraucht immer die Anzahl an Felder bzw. Aufladungen an Ausdauer. Ihr arbeitet damit lediglich schneller.

Die Angel benötigt keine Aufwertung, da Sie keine Ausdauer verbraucht und Sie beim Fischen keine Vorteile bringt.

Legt also euren Fokus beim Aufwerten auf die Spitzhacke und die Gieskanne. Dann die Hacke und der Sichel und zum Schluss auf den Hammer und die Axt.


Dieses Video zu Doraemon: Story of Seasons schon gesehen?


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Doraemon: Story of Seasons
Doraemon: Story of Seasons
Könnt ihr Multiplayer-Maps anhand von Bildern erraten?

CoD: Modern Warfare | Könnt ihr Multiplayer-Maps anhand von Bildern erraten?

Von Call of Duty 4: Modern Warfare aus dem Jahre 2007 bis Call of Duty: Modern Warfare 3 aus dem Jahre 2011. Habt ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Eure sieben Top-Gründe für eine Gaming-Auszeit

Videospiele sind ein toller Zeitvertreib – und für viele Gamer sogar noch viel mehr als das. Aber t (...) mehr

Weitere News

Doraemon: Story of Seasons (Übersicht)

beobachten  (?

* Werbung