Alle Curry-Rezepte und Kochen erklärt | Pokémon Schwert & Schild

von: Sergej Jurtaev (03. Dezember 2019)

Das Kochen von Curry ist ein neues Feature in Pokémon Schwert & Schild, mit dem ihr euch beim Campen vergnügen könnt. Insgesamt 151 verschiedene Currys müsst ihr für euch und eure Pokémon zaubern, um den Currydex zu vervollständigen. Die folgende Bilderstrecke zeigt euch die Gerichte und erklärt euch alles, was ihr über die Rezepte wissen müsst!

So funktioniert das Kochen

Über das Hauptmenü könnt ihr das PokéCamping beginnen. Im Camping-Menü wiederum startet ihr über den Punkt „Kochen“ den Kochvorgang. Dabei wählt ihr zuerst die Hauptzutat aus, die de Art des Currys bestimmt. Anschließend müsst ihr eurem Gericht Beeren hinzufügen, die den Geschmack definieren. Hauptzutaten könnt ihr in erster Linie bei den Zutatenverkäufern in der Naturzone kaufen und um Beeren zu sammeln, müsst ihr an Beerenbäumen schütteln. Habt ihr alle Zutaten für euer Curry ausgewählt, folgt ein Minispiel, das aus drei Phasen besteht.

  • Luft zufächeln: Hämmert auf die A-Taste oder schüttelt den Joy-Con, um die Flammen mit dem Fächer zu entzünden. Wünschenswert sind hohe Flammen, die gerade so den Topf berühren. Wenn die Flammen zu hoch sind und die komplette Unterseite des Topfs umringen, ist der positive Effekt auf die Qualität des Currys sehr gering. Schlechter wäre es nur, wenn ihr überhaupt keine Flammen erzeugt.

  • Gut umrühren: Bewegt den Analogstick bzw. den Joy-Con gleichmäßig im Kreis. Achtet darauf, dass ihr nicht zu schnell rührt. Wenn der Inhalt überschwappt, ist der positive Effekt auf das Curry gering. Rührt ihr gar nicht, brennt das Curry an.

  • Mit Liebe abschmecken: Abschließend müsst ihr einen Herzball in den Topf werfen. Der beste Zeitpunkt ist dann, wenn der immer kleiner werdende Ring sich im inneren grünen Ring befindet.

Achtet sowohl beim Zufächeln als auch beim Umrühren auf das Glitzern, das im Topf erscheint. Das Glitzern zeigt euch, dass ihr euch ganz gut anstellt. Wenn ihr alles richtig gemacht habt, dürft ihr ein leckeres Curry erwarten. Allerdings hat nicht allein die Technik beim Kochen Auswirkung auf die Qualität, sondern auch die Auswahl der Zutaten.

So sieht es aus, wenn ihr zu viel gefächelt habt und die Flammen zu hoch sind.So sieht es aus, wenn ihr zu viel gefächelt habt und die Flammen zu hoch sind.

Vorteile und Boni beim Kochen

Habt ihr ein Curry gekocht, wird es mit einer Güteklasse bewertet. Die Güteklasse gibt an, wie hoch die Boni für das Gericht ausfallen. Wie bereits erwähnt, entscheiden eure Technik und die verwendeten Zutaten über die Qualität. Die höchste Güteklasse könnt ihr z. B. nur erreichen, wenn ihr viele seltene Beeren in den Top werft. Die nachfolgende Tabelle fasst alle Kategorien und die Boni zusammen.

Güteklasse Boni
Smogon • sehr geringer EP-Gewinn
• ein Viertel der KP wird aufgefüllt
• sehr geringer Anstieg der Zufriedenheit
Woingenau • geringer EP-Gewinn
• Hälfte der KP wird aufgefüllt
• geringer Anstieg der Zufriedenheit
Hokumil • mittlerer EP-Gewinn
• KP werden vollständig aufgefüllt
• Statusprobleme werden geheilt
• mittlerer Anstieg der Zufriedenheit
Patinaraja • großer EP-Gewinn
• KP und AP werden vollständig aufgefüllt
• Statusprobleme werden geheilt
• großer Anstieg der Zufriedenheit
Glurak • sehr großer EP-Gewinn
• KP und AP werden vollständig aufgefüllt
• Statusprobleme werden geheilt
• sehr großer Anstieg der Zufriedenheit

Belohnungen für das Vervollständigen des Currydex'

Neben dem Eingang zu Engine City findet ihr den Camping-King in der Naturzone. Bei ihm könnt ihr euren Currydex bewerten lassen. Je nachdem, wie viele Currys ihr bereits gekocht habt, erhaltet ihr Zutaten oder neue Spielzeuge, die ihr im PokéCamp einsetzen dürft.

  • 1 Currysorte: Würsten x3
  • 5 Currysorten: Frischball
  • 10 Currysorten: Gewichtball
  • 15 Currysorten: Sanftball
  • 30 Currysorten: Discoball
  • 50 Currysorten: Schallquapball
  • 80 Currysorten: Championball
  • 110 Currysorten: Kuhmuh-Käse x3
  • 150 Currysorten: Röstrute x3
  • 151 Currysorten: Goldene Kochutensilien

Ulkig: Wenn ihr 80 Currysorten kocht, erhaltet ihr einen Ball mit Delions Gesicht darauf.Ulkig: Wenn ihr 80 Currysorten kocht, erhaltet ihr einen Ball mit Delions Gesicht darauf.

Alle Curry-Gerichte im Überblick

Abschließend listen wir noch mal alle Basis-Currys auf, die ihr kochen könnt. Klickt auf Verlinkungen, um zum gewünschten Gericht in unserer Bilderstrecke zu springen. Dort könnt ihr euch das Curry ansehen und euch über die Zubereitung informieren.

Habt ihr schon Porenta entwickelt? Drei Volltreffer in einem Kampf benötigt ihr dazu!

War der Guide hilfreich? Dann bewertet ihn doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Pokémon-Schwert & Schild

Pokémon - Schwert & Schild spieletipps meint: Ein gutes Pokémon-Abenteuer, das jedoch wenig riskiert und auf Inhalte verzichtet, die Hardcore-Fans vermissen werden. Artikel lesen
80
Ist PlayStation Plus mehr als nur Müll?

Streitgespräch: Ist PlayStation Plus mehr als nur Müll?

So heiß wie die kostenlosen "PlayStation Plus"-Spiele zum Ende jeden Monats erwartete werden, so unterschiedlich (...) mehr

Weitere Artikel

Snoop Dogg kommentiert das Spielgeschehen

NHL 20 | Snoop Dogg kommentiert das Spielgeschehen

Prominente Persönlichkeiten, die den Figuren in einem Spiel ihre Stimme leihen, sind schon längst keine (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Pokémon-Schwert & Schild (Übersicht)

beobachten  (?

* Werbung