Anno 1800

Warenrechner erklärt: Anleitung und Empfehlungen | Anno 1800

von Ben von Staa (Montag, 09.12.2019 - 13:02 Uhr)

Jeder ambitionierte Anno 1800-Spieler kennt das Szenario: Ihr wollt eure Insel ausbauen, sorgt für mehr Einwohner und plötzlich fehlt es an Bier, Seife, Arbeitskleidung und Fischen. Warenrechner helfen euch dabei, den exakten Verbrauch eurer Einwohner und die benötigte Anzahlung an Produktionsgebäuden zu ermitteln.

Warum euch ein Warenrechner helfen kann

Annos Spielstatistiken sind hilfreich, da ihr mit ihnen einen Überblick über zu und abnehmende Ressourcen erhaltet. Sie zeigen euch außerdem an, welcher Rohstoff wie schnell in welchem Gebäude produziert wird. Ihr erhaltet jedoch sonst keine Informationen, mit denen ihr eure Produktionsstätten wirklich planen könnt.

Warenrechner setzen bei dieser Lücke an und bieten euch umfangreiche Informationen über die Anzahl der benötigten Gebäude in der Produktionskette, den Ressourcenverbrauch pro Stunde und die prozentuale Gebäudeauslastung. Besonders wenn ihr euch vorab ein Ziel steckt und Stadtplanung betreibt, hilft euch ein Warenrechner weiter.

Trailer: Das beinhaltet der Season Pass von Anno 1800!

Diese Warenrechner empfehlen wir

Während der Warenrechner von Nightport einen Überblick über den exakten Verbrauch der einzelnen Bevölkerungsstufen angibt, bietet der Warenkalkulator von Schwubbe einen direkten Überblick über den gesamten Verbrauch aller Inselbewohner. Außerdem zeigt euch Schwubbes Warenrechner an, wie viele Rohstoffe ihr für den Bau der benötigten Produktionsgebäude benötigt.

Selbst zwei werbefreie Apps lassen sich in den Weiten des Internets finden: Robert Linsener hat eine Warerechner-App für Android entwickelt. IOS-Nutzer kommen bei der App von Max Hartwig auf ihre Kosten. Beide Apps bieten eine gute Übersicht über den Ressourcenverbrauch eures Volkes und sind mit 4,8☆ bzw. 4,5☆ von der Community äußerst gut bewertet worden.

Anleitung: So benutzt ihr Warenrechner für Anno 1800

Schwubbes Anno 1800-Warenrechner erklärt sich fast von selbst.Schwubbes Anno 1800-Warenrechner erklärt sich fast von selbst.

Für ein Beispiel nutzen wir den Warenrechner von Schwubbe. Oben gebt ihr an, für wie viele Bewohner ihr den Verbrauch ausrechnen möchtet. Habt ihr die Produktivität einzelner Produktionsgebäude verändert, nehmt ihr mit einem Klick auf „Produktivität anpassen“ entsprechende Ergänzungen vor.

Die Tabelle gibt euch Aufschluss über den Verbrauch pro Stunde, die Anzahl der benötigten Gebäude und die entsprechende Auslastung der benötigten Gebäude. Sind, wie im Beispiel, 4,55 Gebäude für Brot benötigt, müsst ihr 5 Gebäude arbeiten lassen. So produziert ihr einen Überschuss von 9,1 Prozent. Diesen Überschuss könnt ihr beispielsweise an Händler verkaufen.

War der Guide hilfreich? Dann bewertet ihn doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Anno 1800
Anno 1800 spieletipps meint: Aufbaustrategie vom Feinsten: Anno 1800 begeistert mit motivierendem Städtebau, durchdachten Produktionsketten und Endlos-Modus. Artikel lesen
Spieletipps-Award 92
Die häufigsten Vorurteile - und warum sie Quatsch sind

Queer Gaming: Die häufigsten Vorurteile - und warum sie Quatsch sind

LGBTQ+ ist kein fremdes Phänomen in Videospielen. Immer mehr Spiele behandeln verschiedene Arten von (...) mehr

Weitere Artikel

die noch vor ihrem Release sterben mussten

Spieleprojekte wie Silent Hills wurden leider noch vor ihrer Veröffentlichung zerstört. Bildquelle: Konam (...) mehr

Weitere News

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Anno 1800
  4. Tipps
  5. Warenrechner erklärt: Anleitung und Empfehlungen
Anno 1800 (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website