Aphelios - Champion-Guide | League of Legends

von Timo Schwichtenberg (Dienstag, 24.12.2019 - 20:34 Uhr)

Mit Aphelios erscheint in LoL ein Champion der ganz anderen Art. Auch wenn es sich um einen AD-Carry-Fernkämpfer handelt, ist sein Spielstil überhaupt nicht mit den anderen zu vergleichen. Stellt euch darauf ein, dass ihr mit Aphelios einen der vermutlich kompliziertesten Champions gewählt habt.

Beschwörerzauber und Runen für Aphelios

Aphelios ist trotz seiner neuen Spielmechanik immer noch ein AD-Schütze. Auch wenn ihr durchaus einen anderen Stil ausprobieren könnt, empfehlen sich die Präzision-Runen und dazu die Inspiration-Runen.

AD-Carry
Beschwörerzauber: Heilen und Blitz
Präzision
  • Fokusierter Angriff
oder
  • Tödliches Tempo
  • Triumph
  • Legende: Eifer ODER Blutdurst
  • Gnadenstoß
Inspiration
  • Magisches Schuhwerk
  • Kekslieferung
Segmente
  • Angriffsgeschwindigkeit
  • Adaptive Kraft
  • Rüstung

Wenn euch diese Runen nicht zusagen, könnt ihr bei Aphelios tatsächlich vieles verändern und ebenfalls gute Resultate erzielen. Präzision-, Dominanz- und Inspiration-Runen können sowohl als Primär-, wie auch als Sekundärpfad genutzt werden. Unsere vorgegebenen Runen und Beschwörerzauber stellen aber den idealen Ausgangspunkt dar, um Aphelios kennenzulernen und trotzdem gut mit ihm abzuschneiden. Sein ständiger Waffen- und Fähigkeitswechsel erlaubt sogar ihn ebenfalls als Jungler oder Mid-Laner zu spielen. Die Hartgesottenen unter euch können ihn sogar als AP-Carry spielen, aber davon raten wir ab. Fühlt euch frei einiges auszuprobieren, bis sich eine feste Meta mit Aphelios durchgesetzt hat, die seine absolute Stärke herauskitzelt.

Schaut euch hier den animierten Trailer zu „Convergence - A League of Legends Story“ an:

Skill-Reihenfolge

Aphelios erhält automatisch sein W auf Level 1, sein Q auf Level 2 und sein R auf Level 6. Eine weitere veränderten Spielmechanik bei Aphelios, ist das veränderte Interface. Ihr habt nicht die typischen 4 Skills, die ihr leveln könnt, sondern seht stets die aktive Waffe und seine Nebenwaffe. Ein kleines Symbol rechts darüber weist auf die nächste Waffe hin. Statt der Skills levelt ihr nun Angriffsschaden, -tempo und Rüstungsdurchdringung. Wir empfehlen euch den Fokus auf Angriffsschaden und –tempo zu legen. Die Rüstungsdurchdringung hat im Early Game keine starke Auswirkung und wird im Late Game umso mehr benötigt.

Stufe 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18
Angriffsschaden X X X X X X
Angriffstempo X X X X X X
Rüstungsdurchdringung X X X X X X

Welche Gegenstände solltet ihr kaufen?

Diese Items solltet ihr mit Aphelios unbedingt kaufen.Diese Items solltet ihr mit Aphelios unbedingt kaufen.

Da Aphelios trotz ständiger Fähigkeiten- und Waffenwechsel ein AD-Carry bleibt, solltet ihr auch den Fokus auf die entsprechenden Gegenstände legen. Euer Fokus sollte daher auf Angriffschaden, Angriffstempo und kritische Treffer liegen. Für Aphelios lohnt sich der Essenzräuber aufgrund seines Manaverbrauchs. Ebenfalls wichtige Items sind Runaans Wirbelwind, sowie die Klinge der Unendlichkeit. Wenn euch andere Items lieber sind, so empfiehlt sich ebenfalls die Sturmschneide, aber auch die Klinge des gestürzten Königs oder Masamune. Unser Bild zeigt euch die Gegenstände, die sich statistisch am meisten für Aphelios lohnen.

Ahri Counter - stark oder schwach gegen wen?

Aphelios ist Counter gegen: Diese Champions sind Counter
gegen Aphelios:
  • Sylas
  • Talon
  • Qiyana
  • Ezreal
  • Varus
  • Xayah
  • Nocturne
  • Mordekaiser
  • Syndra
  • Kog‘Maw
  • Heimerdinger
  • Yasuo

Allgemeine Tipps

  • Die Waffenreihenfolge ist standardmäßig: Calibrum -> Severum -> Gravitum -> Infernum -> Crescendum. Die Waffenreihenfolge ändert sich je nach Munitionsverbrauch
  • Aphelion hat genau 50 Mondlicht als Munition pro Waffe, die bei jedem Schuss und jeder Fähigkeit aufgebraucht werden. Wenn das Mondlicht mit dieser Waffe aufgebraucht ist, wird die nächste Waffe eingewechselt
  • Aphelios‘ Q arbeitet bei 4 von 5 Hauptwaffen mit seiner Zweitwaffe zusammen. Gravitums Q nutzt keinen Zweitwaffeneffekt
  • Aphelios‘ R verändert seinen Zusatzeffekt je nach Hauptwaffe
  • Calibrum erhöht Aphelios‘ Reichweite
  • Crescendums Angriffe werden schneller, je näher Aphelios seinem Ziel ist. Umgekehrt wird Crescendum langsamer, wenn man sich vom Ziel entfernt.

Aphelios ist wirklich schwer zu meistern. Wenn ihr lieber einen entspannteren Champion kennenlernen wollt, dann werft einen Blick auf unsere Bilderstrecke:

Riot Games arbeitet derzeit verstärkt an neuen Spielen. 2020 wird Wild Rift erscheinen, eine Konsolen- und Mobile-Variante der Kluft der Beschwörer mit einigen Änderungen, die euch gefallen könnten. Ebenfalls in den Startlöchern steht Legends of Runeterra - ein Kartenspiel in der Manier von Blizzars Hearthstone und CD Prjects Gwent. Zudem hat Riot Games den Titel Project A bekanntgegeben, einen taktischen Shooter in einem neuen Universum.

LoL
League of Legends spieletipps meint: League of Legends ist nicht nur ein Hingucker für Anhänger der DoTA-Maps aus Warcraft 3. Anspruchsvolles und umfangreiches PvP-Spiel.
80
Wie gut kennt ihr euch mit den Sony-Konsolen aus?

PlayStation | Wie gut kennt ihr euch mit den Sony-Konsolen aus?

Im Jahr 1995 erschien die erste PlayStation-Konsole und legte damit das Fundament für eine mächtige (...) mehr

Weitere Artikel

Sony, Xbox und weitere Publisher unterstützen die Bewegung

Black Lives Matter ist eine 2013 gegründete internationale Bewegung, die sich gegen Gewalt gege (...) mehr

Weitere News

LoL (Übersicht)

beobachten  (?

* Werbung