Onyxia (Bosskampf) - So besiegt ihr die Drachen-Lady | World of Warcraft: Classic

von Ove Frank (Dienstag, 14.01.2020 - 13:15 Uhr)

In World of Warcraft: Classic gehört es zu den Highlights, großen Raid-Bossen in den Hintern zu treten. Eine in dieser Hinsicht bekannte Figur, ist die Drachen-Lady Onyxia. In diesem Guide erklären wir euch, wie der Bosskampf gegen sie abläuft und wie ihr sie besiegt.

Ihr wollt euch Onyxia stellen und in WoW: Classic zur Legende werden? Dann solltet ihr vorher diesen Guide zum Bosskampf gegen sie Lesen.Ihr wollt euch Onyxia stellen und in WoW: Classic zur Legende werden? Dann solltet ihr vorher diesen Guide zum Bosskampf gegen sie Lesen.

1. Allgemeines

Onyxias Hort stellt neben den Geschmolzenen Kern einen von zwei 40-Mann-Raids aus Phase 1 von World of Warcraft: Classic dar und bildet insgesamt den kürzesten Raid im Spiel, da hier der einzige Boss die Drachen-Lady höchst selbst ist.

Der Eingang zum Schlachtzug befindet sich im Süden der Marschen von Dustwallow in den Drachensümpfen und ist sowohl für die Allianz als auf für die Horde über Flugpunkte in nicht allzu großer Entfernung gut zu erreichen. Die Allianz besitzt einen in Theramore und die Horde einen in Brackenwall.

Die Sterne markieren die Flugpunkte (rot - Horde / blau - Allianz) und das gelbe Kreuz gibt an, wo sich der Eingang zu Onyxias Hort befindet. Die Sterne markieren die Flugpunkte (rot - Horde / blau - Allianz) und das gelbe Kreuz gibt an, wo sich der Eingang zu Onyxias Hort befindet.

Es ist empfohlen, bereits Level 60 erreicht zu haben, auch wenn ihr den Raid theoretisch mit einem niedriegerem Level betreten könnt. Ihr solltet nämlich eure Talentbäume so weit ausgebaut haben, dass ihr, zumindest von den erlernbaren Fähigkeiten her, aus euren Klassen das Maximum herausholen könnt. Generell ist eine gute Kommunikation entscheidend, weshalb es sich anbietet dieses Vorhaben im Verbund einer gemeinsamen Gilde zu begehen.

Um Onyxias Hort allerdings betreten zu können, benötigt ihr noch das "Drachenfeueramulet", welches ihr in eurem Inventar bei euch tragen müsst. Wenn ihr wissen wollt, wie ihr dieses Amulett erlangt, dann solltet ihr euch unseren Guide zu den vorangehenden Questreihen zu Onyxia durchlesen. In diesem erklären wir euch Stück für Stück, was ihr machen müsst, um das "Drachenfeueramulett"zu erlangen. Den Link zu diesem Guide findet ihr hier.

Der Eingang zu Onyxias Hort öffnet sich für euch nur dann, wenn ihr ein "Drachenfeueramulett" besitzt.Der Eingang zu Onyxias Hort öffnet sich für euch nur dann, wenn ihr ein "Drachenfeueramulett" besitzt.

Bevor ihr euch nun aufmacht, der Drachen-Lady den Popo zu versohlen, solltet ihr allerdings in Betracht ziehen, dass ihr es mit gefährlichen Feuerangriffen zu tun haben werdet. Unser Tipp dazu lautet, dass ihr immer genügend "Große Feuerschutztränke" mitnehmt, um den Schaden in Grenzen zu halten. Allgemein sind hier Ausrüstungsgegenstände mit hoher Feuerresistenz hilfreich.

Den "Großen Feuerschutztrank" könnt ihr selbst herstellen: Dafür benötigt ihr das entsprechende Rezept, welches von NPCs in der Instanz "Blackrockspitze" fallen gelassen wird, sowie einen Alchemie-Level von 290. Habt ihr beides nicht, dann könnt ihr immer noch etwas Gold in die Hand nehmen und im Auktionshaus nachschauen, ob gerade welche verkauft werden.

2. Rollenverteilung im Kampf

Wie generell in World of Warcraft: Classic, können alle Klassen mindestens eine Rolle einnehmen. Heiler, Damage-Dealer (DPS) oder Tank. Dabei ist es in diesem Kampf wichtig, dass ihr euch mit eurem Charakter auf nur eine dieser Rollen spezialisiert, um so das Maximum heruaszuholen.

2.1. Heiler

Als Heiler ist es logischerweise eure Aufgabe, eure Mitspieler zu heilen und so am Leben zu erhalten. Im Idealfall heilt ihr am meisten den Tank / die Tanks und die Damage-Dealer ziehen überhaupt erst keine Aggro auf sich. Dies kann allerdings immer wieder passieren. Sprecht euch also mit den anderen Heilern im Raid ab, wer nun wen heilt. Denkt immer daran, dass der Tank hierbei in der Prioritätenliste weiter oben stehen sollte.

Wenn ihr dabei seid, den Tank fleißig zu heilen, achtet darauf, dass ihr es nicht übertreibt! Denn je mehr ihr heilt / je öfter ihr heilt, desto wahrscheinlicher ist es, dass ihr die Aggro des Feindes auf euch zieht und dies sollte auf gar keinen Fall passieren, da ihr so einen Wipe riskiert.

Diese Klassen kommen als Heiler in Frage:

Wenn ihr einen Priester oder einen Schamanen spielt, dann benutzt regelmäßig die Fähigkeiten, die "Furcht" aufheben können. Also den "Totem des Erdstoßes" und/oder den "Furchtzauberschutz". Dies kann nämlich immer für Chaos sorgen und, vor allem dafür, dass die Aggro vom Tank auf einen anderen Spieler übergeht.

So einen Drachen zu erlegen, das ist schon ein großer Moment in der Vita eines WoW-Spielers, aber ist es auch einer der schönsten? Wir haben euch danach gefragt, was eure schönsten Momente in World of Warcraft waren, dies waren eure Antworten:

2.2. Damage-Dealer (DPS)

Als Damage-Dealer sollt ihr vor allem eines tun: Schaden austeilen. Dies ist hier allerdings leichter gesagt als getan, da ihr dieses Thema durchaus mit Planung angehen solltet. Wie oben schon angedeutet, solltet ihr dem Tank immer genug zeit geben, dass dieser genug Aggro aufbauen kann, bevor ihr zur Tat schreitet.

Da Onyxia in Phase 2 in die Luft fliegt, sollten hier die Damage-Dealer, speziell die Fernkämpfer, die Cooldowns dür ihre stärksten Fähigkeiten bis hierhin aufsparen. Nun müsst ihr draufhhalten so gut es geht, damit diese gefährliche Phase möglichst schnell vorbei geht. Nahkämpfer sollten sich in der Zwischenzeit auf die anderen kleineren Gegner konzentrieren.

So ziemlich jede Klasse kann irgendwie als Damage-Dealer dienen. Im Fernkampf sind allerdings Magier und Jäger sehr wichtig, da sie aus der Distanz am meisten Schaden austeilen. Hexenmeister sind dank ihrer Dots auch nicht zu unterschätzen. Im Nahkampf sind Krieger und Schurken sehr stark.

2.3. Tanks

In Bosskämpfen sind Tanks immer entscheidend, da sie als Punchingball für den Gegner dienen, während der Rest der Gruppe selbst draufhaut. Ihr müsst als Tank immer sichergehen, dass ihr Onyxias Aggro auf euch gezogen habt. Dann müsst ihr sie so "hindrehen", dass ihr Gesicht vom Raid weg zeigt, sodass eure Mitspieler nicht Gefahr laufen, durch sie unnötigen Schaden zu erleiden.

Während Onyxia in Phase 2 in der Luft ist, könnt ihr nichts ausrichten. Fokussiert eure Aufmerksamkeit also auf die übrigen Trash-Mobs und beschützt eure Mitspieler, vor allem die Heiler, damit ihr nicht Gefahr lauft, zu wipen.

Auch, wenn Feral-Druiden und Paladine theoretisch ebenfalls als Tanks dienen können, so führt am Krieger mit Verteidigungs-Sklill nichts vorbei! Der Krieger kann als einzige Tank-Klasse verlässlich Agggro aufbauen und auch halten. Dazu ist er ziemlich schwer totzukriegen. Denkt denooch daran, dass die Fähigkeit "Spott" bei Onyxia nicht funktioniert. Ihr müsst durch rguläre Angriffe und durch andere Fähigkeiten, wie "Rüstungszerreißen" ihre Aggro aufbauen.

3. Onyxias Wärter

Onyxia ist zwar der einzige Boss in ihrem Hort, dennoch habt ihr es auf dem Weg zu ihr mit mehreren von Onyxias Wärtern zu tun (Level 60-63 Elite). Diese patrouillieren durch den Gang, welcher schließlich zum Hort führt. Diese NPCs, sowie einige andere kleinere Drachen werden gemeinhin als "Trash-Mobs" bezeichnet, da sie für sich in einem Raid eigentlich keine große Bedruhung darstellen.

Diese Ansicht kann allerdings trügen, da zu viele von ihnen euch schnell überrennen können, während ihr noch mit Onyxia selbst beschäftigt seid, und so für einen Wipe sorgen. Unterschätzt sie also nicht, sondern geht seriös vor und erledigt sie.

Bevor ihr Onyxia selbst erreicht, werdet ihr es mit mehreren Ihrer Wächter zu tun haben. Unterschätzt sie nicht!Bevor ihr Onyxia selbst erreicht, werdet ihr es mit mehreren Ihrer Wächter zu tun haben. Unterschätzt sie nicht!

Darüber hinaus haben Onyxias Wärter eine sehr gefährliche Fähigkeit, die Feuernova. Dies ist eine Feuerwelle, die bei den umstehenden Spielern beträchtlichen Feuerschaden anrichten kann. Um diesen Schaden zu minimieren, locken die Tanks diese Gegner einzeln an und bauen Aggro auf. die Nahkämpfer im Raid warten nun so lange, bis eine Feuernova losgeht, die quasi ins Leere führt, ehe sie sich ebenfallsin den Kampf stürzen.

4. Onyxia

Sobald ihr den Gang bis zum Ende gefolgt seid, erreicht ihr eine große Halle - Onyxias Hort. In der Mitte liegt Onyxia und schläft. Der Kampf kann nun beginnen. Bedenkt dabei aber immer, dass sich der Kampf gegen Onyxia über 3 Phasen erstreckt:

  • Phase 1: Nachdem ihr Onyxias Aggro auf euch gezogen habt, wird sie euch am Boden bekämpfen, bis sie bei 65 Prozent ihrer Lebensenergie angekommen ist.

  • Phase 2: Hat sie nun 65 Prozent ihrer Lebenspunkte erreicht, fliegt sie in die Luft und greift weiter an. Der Raid muss in der Zwischenzwit ihren Fähigkeiten ausweichen und weiterhin selbst Schaden aussteilen, bis sie bei 40 Prozent ihrer Lebensenergie angelangt ist.

  • Phase 3: Nachdem sie bei 40 Prozent ihrer Lebenspunkte angekommen ist, kommt sie wieder auf den Boden und bekämpft euch so, bis entweder ihr alle tot seid, oder bis sie selbst erledigt ist.

Seinerzeit war es die internationale Top-Gilde APES, die Onyxia und Ragnaros als weltweit erstes zu Fall brachten. Der YouTuber und Twitch-Streamer Monkeynews, beziehungsweise moO_UK hatte dieses Ereignis übertragen, welches von zehntausenden Menschen live verfolgt wurde. Classic Best Moments hat diesen Mitschnitt auch auf YouTUbe hochgeladen. Schaut euch das Video an und seht, wie Geschichte geschrieben wurde.

4.1. Phase 1

Mit dieser Phase solltet ihr soweit keine größeren Probleme haben. Ihr lasst den Tank die nötige Aggro aufbauen und dann prügelt ihr fröhlich auf die Drachen-Lady ein, bis sie bei 65 Prozent ihrer Lebensenergie angelangt ist. Passt allerdings auf ihre Fähigkeiten auf:

  • Schwanzfeger: Der Schwanzfeger fügt Onyxias Feinden in einem kegelförmigen Bereich hinter ihr 600 bis 1000 Punkte Schaden zu und stößt sie zurück.

  • Flügelstoß: Diese Fähigkeit fügt Onyxias Feinden in einem kegelförmigen Bereich vor ihr 563 bis 937 Punkte Schaden zu und stößt sie zurück.

  • Flammenatem: Dieser fügt Onyxias Feinden in einem kegelförmigen Bereich vor ihr 3063 bis 3937 Punkte Feuerschaden zu.

In Phase 1 bekämpft euch Onyxia zunächst noch am Boden.In Phase 1 bekämpft euch Onyxia zunächst noch am Boden.

Damit der Raid von diesen Fähigkeiten nicht getroffen wird, solltet ihr euch an Onyxias Seite positionieren. Ihre Vorder- und Rückseite sind nämlich beide sehr gefährlich. Sollte sich ein Spieler in Reichweite des Flügelstoßes oder des Schwanzfegers befinden, dann wird er durch den Raum geschleudert und könnt im ungünstigsten Falle in einem Nest von Onyxias Eiern landen, aus welchen ein Schwarm an Onyxiawelpen (Level 56-57 Normal) schlüpfen kann, welcher euch angreift.

Der Tank muss Onyxias Aggro halten, also steht er vor ihr. Damit der Tank nicht durch den Flügelstoß weit weg geschleudert wird, sollte er sich so postionieren, dass er die Nordwand des Horts in seinem Rücken hat. Onyxias Schwanz deutet dann in Richtung Eingang. Dies bedeutet zeitgleich, dass der Raid an Onyxias rechter Seite im Osten steht. Erst jetzt sollten die Damage-Dealer vorsichtig angreifen. Achtet dabei als Fernkämpfer darauf, die Cooldowns der stärksten Attacken für Phase 2 aufzusparen.

So solltet ihr euch in Phase 1 positionieren. Blau - Tank. Rot - Onyxia. Grün - Raid.So solltet ihr euch in Phase 1 positionieren. Blau - Tank. Rot - Onyxia. Grün - Raid.

Orientiert euch an diesem Bild: Das blaue X stellt den Main-Tank dar, welcher Onyxia nach Norden hin ausrichtet und die Wand im Rücken hat. Der rote Pfeil ist Onyxia. Ihr Hinterteil deutet Richtung Eingang. Der übrige Raid ist durch den grünen Stern markiert, der sich an Onyxias Seite befindet und von dort aus agiert.

4.2. Phase 2

Wart ihr soweit erfolgreich und habt Onyxia auf 65 Prozent ihrer Lebenspunkte runtergebracht, dann beginnt Phase 2. Sie geht nun langsam in Richtung Mitte des Raums. Nahkämpfer sollten jetzt noch einmal alles geben, da sich Onyxia, sobald sie in der Mitte angekommen ist, in die Lüfte erhebt und anfängt zu fliegen.

Die Damage-Dealer müssen jetzt alles raushauen, was sie haben. Die Fernkämpfer, wie Magier, Jäger und Hexenmeister können nun ihre stärksten Fähigkeiten einsetzen. Die Nahkämpfer können sich in der Zwischenzeit mit den übrigen Trash-Mobs im Raum beschäftigen und dabei versuchen die Fernkämpfer und die Heiler zu beschützen. Besonders die Tanks sollten hier versuchen, möglichst viele Trash-Mobs von Raid fernzuhalten.

Um gegen "Onyxias Welpen" und gegen die anderen Mobs vorzugehen, sollten sich die Nahkämpfer in zwei Gruppen aufteilen, welche diese jeweils an den Flanken bekämpfen. Pro Gruppe Nahkämpfer sollte auch immer ein Heiler abgestellt werden. Seid ihr nicht genug Nahkämpfer, dann können auch ein paar Fernkämpfer zusätzlich helfen.

In Phase 2 können Nahkämpfer, sobald Onxia fliegt, eigentlich nicht viel ausrichten. Habt ihr als Schurke oder Krieger allerdings eine Fernwaffe und habt gerade keine Trash-Mobs, die ihr umnieten müsst, dann könnt ihr diese natürlich einsetzen. Beliebt sind an dieser Stelle auch Granaten, welche durch den Beruf des Ingenieurs hergestellt werden können. Auch mit ihnen könnt ihr beachtlichen Schaden austeilen, wenn ihr sie auf die Drachen-Lady werft.

In der Luft wird Onyxia immer mal wieder eine von 8 möglichen Positionen einnehmen, um anzugreifen. Dabei ist sie nach Norden, Nordosten, Nordwesten, Osten. Westen, Südosten, Südwesten oder Süden ausgerichtet. Ihr solltet euch nun immer in den "Safe Zones" möglichst weit weg von ihr in ihren Seiten einfinden.

In Phase 2 fängt Onyxia an zu Fliegen. Nun sind die Fernkämpfer gefragt.In Phase 2 fängt Onyxia an zu Fliegen. Nun sind die Fernkämpfer gefragt.

Sobald sie in der Luft ist, wird Onyxia mit zwei Fähigkeiten angreifen, mit dem "Feuerball" und mit dem "Atem". Der "Feuerball" ist eine gezielte Attacke, welche allen umstehenden Gegnern in einem Radius von 8 Metern 1700 bis 2300 Punkte Feuerschaden hinzufügt. Verteilt euch dementsprechend und nehmt gegen den Feuerschaden "Große Feuerschutztränke" ein.

Der "Atem" ist hier etwas gefährlicher, da er einen größeren Radius von 30 Metern aufweist. Dabei fügt er euch über 1300 Punkte Feuerschaden hinzu. Dieser Angriff wir allerdings angekündigt, wenn der Schriftzug auftaucht: "Onyxia atmet tief ein." Sobald diese Nachricht erscheint, müsst ihr euch schnellstmöglich in eine der "Safe Zones" also gesichterten Zonen begeben, welche sich jeweils möglichst nah an der Wand zu ihren Seiten befinden.

Die Ausrichtungen Onyxias. Die Drachen-Lady und der Schadensgebiet ist hier rot dargestellt und die "Safe Zones" mit grün. In Phase 2 solltet ihr euch, wenn der "Atem" angekündigt wird, immer in diesen grünen Zonen aufhalten.Die Ausrichtungen Onyxias. Die Drachen-Lady und der Schadensgebiet ist hier rot dargestellt und die "Safe Zones" mit grün. In Phase 2 solltet ihr euch, wenn der "Atem" angekündigt wird, immer in diesen grünen Zonen aufhalten.

Eine Möglichkeit, wie ihr in diesem Durcheinander ein wenig die Übersicht bewahrt besteht darin, dass die Jäger ihre Fähigkeit "Drachkin aufspühren" einsetzen. Dies hebt Onyxia etwas hervor und bildet einen Indikator, wo sich Onyxia befindet und in welche Position sie sich begibt. So geht ihr vor, bis ihr Onyxia auf 40 Prozent ihrer Lebensenergie heruntergebracht habt und Phase 3 beginnt.

4.3. Phase 3

Phase 3 beginnt so ähnlich wie Phase 2: Onyxia begibt sich in die Mitte des Raumes und landet wieder auf dem Boden. Die Damage-Dealer sollten nun vorerst aufhören, sie anzugreifen, damit der Main-Tank wieder zur Tat schreiten und genügend Aggro aufbauen kann. Nun sollte er sie vorsichtig in dieselbe Position ziehen, wie schon in Phase 1.

Der Raid sollte sich nun ebenso wie in Phase 1 verhalten und sich in Onyxias rechter Seite einfinden. Allerdings kommen nun einige Faktoren hinzu, welche die ganze Angelegenheit ein wenig komplizierter gestalten:

In Phase 3 erwartet euch das absolute Chaos: Furcht, Flammenrisse, Drachenwelpen und eine ziemlich angefressene Onyxia. Bereitet euch darauf vor!In Phase 3 erwartet euch das absolute Chaos: Furcht, Flammenrisse, Drachenwelpen und eine ziemlich angefressene Onyxia. Bereitet euch darauf vor!

  • Onyxia wird immer "Dröhnendes Gebrüll" einsetzen, was dazu führt, dass der Raid, wie bei "Furcht" unkontrolliert durch den Raum rennt und eventuell auch Trash-Mobs pullt. Priester und Schamanen sind nun gefragt, die "Furcht" vom Tank aufzuheben. Krieger-Tanks können auch "Berserkerwut" einsetzen, um dies zu verhindern. Gelingt dies nicht, dann könnte der Tank inmitten einer Gruppe seiner Mitspieler rennen, welche nun von Onyxias "Atem" erwischt werden könnten. Dies kann schnell zu einem Wipe führen.

  • Direkt danach bricht an den sichtbaren Rissen der Boden auf und ihr erleidet dort Feuerschaden. Achtet also darauf, wo ihr hintretet und haltet eure "Großen Feuerschutztränke" bereit.

  • Immer wieder erscheinen "Onyxiawelpen", auch wenn ihr nicht in den Nestern landet. Ihr solltet eine Gruppe bilden, die sich um die Welpen kümmert. Während dies in Phase 2 noch eine Aufgabe der Nahkämpfer war, sollten dies nun die Fernkämpfer übernehmen. Die Nahkämpfer konzentireren sich in Phase 3 auf Onyxia.

Solange ihr darauf achtet, dass der Tank nicht flieht, ihr nicht zu lange über einem feruerspeienden Riss im Boden steht und, solange ihr einen guten Off-Tank habt, der die Onyxiawelpen im Schach hält, solltet ihr auch dazu in der Lage sein, Onyxia zu besiegen.

Phase 3 im Kampf gegen Onyxia ist ziemlich nervig und anstrengend. Ihr seid danach ganz schön angespannt und seid für jede Möglichkeit dankbar, wieder etwas herunterzukommen. Diese wollen wir euch bieten, indem ihr euch einfach unsere Bilderstrecken zu den 25 lustigsten WoW-Fakten durchlest, die ihr bestimmt noch nicht kanntet. Viel Spaß!

5. Loot

Nachdem ihr Onyxia besiegt habt, könnt ihr "Onyxias Kopf" einsammeln, welcher eine Quest beginnt. Zudem lässt sie "Rucksack aus Onyxias Haut", eine Tasche mit 18 Slots fallen. Solltet ihr zudem einen Kürschnerei-Skill von 315 aufweisen können, dann könnt ihr Onyxia auch noch die Haut abziehen, um so den "Onyxiaschuppenumhang" herzustellen.

Ansonsten lässt die Drachen-Lady noch die "Tier 2"-Helme für alle Klassen fallen. Darüber hinaus könnt ihr noch einige Waffen, Schmuckstücke und weitere epische Gegenstände erlangen, indem ihr Onyxia besiegt.

  • Zauberfoliant des uralten Grundsteins (In Schildhand geführt)

  • Todesbringer (Axt - Einhändig"

  • Eskhandars Halsband (Hals)

  • Sehne eines ausgewachsenen schwarzen Drachen (Questgegenstand - Jäger"

  • Ring der Bindung (Finger)

  • Saphirontuch (Rücken)

  • Splitter der Schuppe (Schmuck)

  • Vis'kag der Blutvergießer (Schwert - Einhändig)

Ihr denkt, ihr seid nun bereit, der Drachen-Lady Onyxia selbst entgegenzutreten? Na, dann seid ihr mit Sicherheit auch fit genug, unser WoW-Expertenquiz zu bestehen. Beantwortet unsere Fragen und zeigt uns, was ihr auf dem Kasten habt.

Wenn ihr Fragen, Anregungen oder Ergänzungen zu diesem Thema habt, dann könnt ihr euch gerne bei uns melden, indem ihr eine E-Mail an redaktion@spieletipps.de schickt oder euch über unsere SM-Kanäle an uns wendet. Wir sind für jede Form von konstruktiver Kritik und für euer Feedback dankbar.

WoW - Classic
World of Warcraft - Classic spieletipps meint: WoW: Classic ist ein umfangreicher MMO-Spaß, der den Zauber von früher wunderbar einfängt und in eine neue Zeit überträgt. Artikel lesen
Testet euer Pixelwissen!

Alt oder nur Retro-Look? Testet euer Pixelwissen!

Seitdem der Indie-Markt boomt, erscheinen immer wieder coole, neue Spiele in oldschooliger Pixeloptik. Doch wie nah sind (...) mehr

Weitere Artikel

13 Spiele, die unbedingt dabei sein müssen

Unsere Community hat entschieden: Auf einer PS2 Mini sollte auch GTA: San Andreas vorinstalliert sein.Mini-Konsolen (...) mehr

Weitere News

WoW - Classic (Übersicht)

beobachten  (?