Rajang freischalten und besiegen | Monster Hunter World: Iceborne

von Laura Li Tung (aktualisiert am Dienstag, 18.02.2020 - 17:17 Uhr)

Mit dem ersten kostenlosen DLC, den Capcom für Monster Hunter World: Iceborne ausrollte, brachten sie nicht nur eine neue Region für die Leitlande, sondern auch das flauschig-furiose Affenmonster Rajang. Wie ihr ihn freischaltet und besiegt, verraten wir euch in diesem Guide.

Rajang ist Triple A: Aggressiv, abartig, affenartig.Rajang ist Triple A: Aggressiv, abartig, affenartig.

Aggressiv, zwei wuchtige Hörner, eine goldene Mähne und jetzt auch auf PC: Der affenähnlichen Reißzahnbestie Rajang konnten wir uns das erste Mal in Monster Hunter 2 stellen. Als essentieller Teil der Monster-Enzyklopädie fackelte Capcom nicht lang und brachte ihn zurück auf unsere heimischen Screens.

Die unter euch, die gerade mit Monster Hunter World: Iceborne angefangen haben, werden sich allerdings noch ein bisschen gedulden müssen, denn gegen Rajang könnt ihr erst nach Beendigung der Kampagne begegnen.

Welche Schritte notwendig sind, um Rajang freizuschalten, haben wir für euch im Folgenden aufgelistet.

So könnt ihr Rajang freischalten

Nachdem ihr bereits Bekanntschaft mit den Leitlanden, dem Endgame von MHW: Iceborne, gemacht habt, hat der Admiral eine ganz besondere Aufgabe für euch parat. Sprecht mit ihm und ihr werdet über ein Kirin mit zerbrochenem Horn aufgeklärt.

Rajang ist stark, wie lebensmüde. Nicht einfmal vor einem Drachenältesten macht er halt.Rajang ist stark, wie lebensmüde. Nicht einfmal vor einem Drachenältesten macht er halt.

Danach könnt ihr euch bei der Wildexpertin oder am Quest-Board unter „Besondere Aufgaben“ die Quest „Gediegener Stolz“ abholen, in der ihr euch auf die Suche nach diesem Kirin machen müsst. Ihr braucht dazu einen Master-Rang von 24 oder höher und habt 50 Minuten Zeit. Tötet ihr es, erhaltet ihr eine weitere „Besondere Aufgabe“, in der ihr Rajang besiegen müsst.

Rajangs Schwächen im Überblick

Elementschwächen

  • Feuer: 0/3
  • Wasser: 1/3
  • Donner: 0/3
  • Eis: 3/3
  • Drache: 0/3

Statusschwächen

  • Gift: 1/3
  • Schlaf: 1/3
  • Lähmung: 1/3
  • Explosion: 2/3
  • Betäubung: 1/3

Rajang könnt ihr nur mit gezielten Schlägen auf Kopf und Schwanz schwächen.Rajang könnt ihr nur mit gezielten Schlägen auf Kopf und Schwanz schwächen.

Rajang besiegen? Schwer, aber nicht unmöglich!

Wer von euch fest daran geglaubt hat, dass es sich um einen einfachen Kampf handeln wird, den muss ich enttäuschen. Rajang ist schnell, gewieft und unglaublich aggressiv, vor allem, wenn er wütend ist. Bei seiner einzigen elementaren Schwäche, handelt es sich um Eis, wie ihr oben sehen könnt. Grob gesagt, könnt ihr im Kampf gegen ihn Velkhana- oder Legiana-Waffen ins Auge fassen. Des Weiteren reagieren Kopf und Schwanz unseres flinken Freundes empfindlich auf Attacken.

Zur Vorbereitung auf den Kampf ist vor allem ratsam maximalen Erschütterungswiderstand auszurüsten und euer Leben durch Gesundheitsboosts zu erhöhen. Wer noch etwas Platz in seinem Set hat, kann „Inneres Auge“ sockeln. Die Attacken des Riesenaffen können nämlich ganz schöne Schmerzen verursachen und uns bei Zeiten sogar mit einem Hieb aus dem Leben befördern. Nehmt natürlich auch Schockfallen, Fallgruben und all das mit, was ein Jäger immer griffbereit haben sollte.

Rajang hat drei Phasen. Keine ist wirklich ohne.Rajang hat drei Phasen. Keine ist wirklich ohne.

Alles, was ihr über Rajang wissen solltet

Rajang hat mehrere Phasen. Neben der normalen Phase, in der sein Fell schwarz ist, bekommt er in seiner wütenden Phase ein goldenes Fell. Wird er rasend vor Wut, pumpen sich zusätzlich Arme und Fäuste auf. Seine Angriffskraft ist abhängig von der Phase, in der er sich befindet. Die dritte Phase, „Hardcore Rajang“, verursacht am meisten Schaden. Außerdem wird eure Waffe an den stählernen Armen abprallen, es sei denn ihr habt die Fähigkeit „Inneres Auges“ gesockelt.

Um Rajang aus dieser Phase rauszuprügeln, gibt es nur die Möglichkeit sich auf sein kleines goldenes Schwanzende zu fokussieren und ordentlich Schaden zuzufügen. Das klappt allerdings auch nicht immer, zumal sich das Schwanzende auch unaufhörlich bewegt.

Im Kampf gegen Rajang wird euch gleich auffallen, dass dieses Äffchen nie stillsteht. Es ist ständig am Rennen, Springen und an sich ziemlich hyperaktiv. Es wird schwerfallen, euch ein Zeitfenster zu sichern, um ihm eines auf die Mütze zu geben. Außerdem ist Rajang clever: Fallgruben werden nur in der zornigen Phase funktionieren, da er ihnen sonst ausweichen wird. In Schockfallen hingegen läuft er nur, wenn er "ruhig" ist.

Rajang hat eine große Auswahl an verschiedenen Angriffen, die alle Entfernungen abdecken. Oft setzt er mehrere Attacken in Kombination ein. Das ist vor allem gefährlich, weil ihr wenig Zeit haben werdet euch zu heilen. Weicht ihm so lange aus, bis er sich auf jemand anderen oder euer Palico fokussiert.

Versucht den Affen möglichst in offenen Gebieten zu bekämpfen und bleibt weg von Wänden, weil er euch sonst in die Ecke drängen kann.

Solltet ihr Fan der Klammerklaue sein, passt bei Rajang gut auf – er kann diese nämlich kontern. Sobald ihr sie in seinem Sichtfeld einsetzt, kann er euch schnappen und zu Boden schleudern. Sollte der Versuch euch an ihm festzuhalten erfolgreich sein, wundert euch nicht, dass ihr euch nicht, wie bei anderen Monstern, an den Kopf klammern könnt. Die Stelle, um ihm einen Zurückschreck-Schuss zu verpassen, sind seine Schultern.

Das ist eure Belohnung (sortiert nach Häufigkeit)

Erhalten durch Zerlegung Belohnung
Rajang-Hartreißzahn Rajang-Wildpelz
Rajang-Wildpelz Rajang-Hartreißzahn
Rajang-Hartklaue Rajang-Hartklaue
Rajang-Goldpelz+ Rajang-Schwanz
Rajang-Harthorn

Eines muss man schon sagen, die Rajang-Rüstung sieht richtig schick aus. So schick, dass sich sogar Fashion-Hunter freuen werden.

Das Rüstungsset ist flauschig und golden. So muss das.Das Rüstungsset ist flauschig und golden. So muss das.

Auch der Set-Bonus lässt sich nicht lumpen: Bei zwei Teilen erhaltet ihr "Rajangs Rage", die das Abprallen von Angriffen verhindert - rüstet ihr sogar vier Teile aus, erhaltet ihr eine "Schutzpolitur" oben drauf, die dafür sorgt, dass eure Waffenschärfe für eine Weile nicht sinkt nach dem Schärfen.

Die Waffen, die ihr aus seinen Materialien schmieden könnt hingegen, verfügen zwar über eine hohe Angriffskraft und Donnerschaden - glänzen aber nicht durch besondere Schärfe. Ein Upgrade erhalten sie übrigens nur, wenn ihr euch dem gehärteten Rajang im Vulkanbiom Stufe 7 in den Leitlanden stellt. Viel Spaß dabei!

Monster Hunter World: Iceborne | Die Monster-Jagd im Eis - jetzt auch für PC

War unser Guide hilfreich? Dann bewertet ihn doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Monster Hunter World: Iceborne
Monster Hunter World: Iceborne
Testet euer unnützes Gaming-Wissen

Quiz: Testet euer unnützes Gaming-Wissen

Ihr seht euch selber als Gamer? Vielleicht sogar als leidenschaftliche Gamer, die alles über die Branche wissen? (...) mehr

Weitere Artikel

Spieler werden von schrecklichen Grafikfehlern geplagt

Trotz seiner Popularität hat Call of Duty: Warzone viele Probleme. Auf Reddit berichten zahlreiche (...) mehr

Weitere News

Monster Hunter World: Iceborne (Übersicht)

beobachten  (?