Shara Ishvalda besiegen - alles, was ihr wissen müsst | Monster Hunter World: Iceborne

von Laura Li Tung (aktualisiert am Donnerstag, 23.01.2020 - 12:52 Uhr)

Als neuer Endboss in Monster Hunter World: Iceborne zeigt sich Shara Ishvalda von seiner schrecklichsten Seite. Wir verraten euch in unserem Guide, was seine Schwächen sind und wie ihr ihn am einfachsten besiegen könnt.

Ich war ganz schön überrascht, als ich das erste Mal in sein Anlitz sah.Ich war ganz schön überrascht, als ich das erste Mal in sein Anlitz sah.

Nachdem ihr einen ersten Eindruck vom Ruinen-Nergigante erhaschen konntet, trefft ihr auf der Insel des Ursprungs in MHW: Iceborne auf den Drachenältesten Shara Ishvalda, den Endgegner der Erweiterung. Er ist ein riesiger Drache, der mit zwei verschiedenen Formen auf euch wartet. Während er zuerst mit Steinen, Sand und anderen Mineralien bedeckt ist, zeigt sich seine wahre Form als filigranes, furchteinflößendes Wesen, die in vielen verschiedenen Farben leuchtet.

Monster Hunter World: Iceborne | Die Monster-Jagd im Eis - jetzt auch für PC

Das sind die Schwächen von Shara Ishvalda

Elementschwächen

  • Feuer: 1
  • Wasser: 2
  • Donner: 0 (Das Monster ist gegen Donner immun)
  • Eis: 3
  • Drache: 1

Statusschwächen

  • Gift: 2
  • Schlaf: 0
  • Lähmung: 1
  • Explosion: 3
  • Betäubung: 1

So könnt ihr Shara Ishvalda am besten besiegen

Was ihr ausrüsten müsst: Wie ihr aus der obigen Aufzählung entnehmen könnt, reagiert Shara besonders sensibel auf Eis. Doch vor allem in der ersten Phase, in der der Drache von einer Steinhülle bedeckt ist, ist Explosionsschaden essentiell. Als große Fans von Brachydios können wir Waffen aus seinem Kader nur empfehlen. Wenn ihr gerade keine zur Hand habt, tun es auch Velkhana- oder Legiana-Waffen mit Eisschaden.

Ansonsten sind Ohrstöpsel und auch Erschütterungswiderstand von großem Vorteil, wenn ihr euch mit ihm prügelt.

Der Kampf selbst besteht aus 2 Phasen.

Die zwei Phasen von Shara Ishvalda

Phase 1: Wie bereits erwähnt, ist Shara Ishvalda in der ersten Phase komplett in Stein gehüllt. Doch wie sagt man so schön? Harte Schale, weicher Kern! Es ist an euch, seinen Panzer zu knacken, um an das zu kommen, was sich in seinem Inneren verbirgt. Es ist ratsam sich vor allem auf seinen Kopf und seine Brustregion zu konzentrieren. So nimmt der Drache am meisten Schaden.

Harte Schale, weicher Kern.Harte Schale, weicher Kern.

Vor allem werden in diesem Kampf eure Klammerklauen-Kenntnisse auf die Probe gestellt. Mit ihr könnt ihr euch an seinen Kopf heften und massiven Schaden anrichten, zumal ihr ihn damit auch sensibler auf normale Angriffe reagieren lassen könnt. Achtet darauf immer in Bewegung zu bleiben, vor allem seine steinernen Flügel und eine Kopfnuss von ihm, können schnell Brei aus euch machen.

Phase 2: Unter der harten Steinhülle verbirgt sich die wahre Form von Shara Ishvalda. Sie ist agil, ja sogar geschmeidig, aber unglaublich unschön anzusehen. Auch diese Form ist vor allem in der Kopfregion empfindlich. Doch auch seine Flügel solltet ihr nicht außer Acht lassen. Die Jäger unter euch, für die Flügel außer Reichtweite sind, können sich auch auf seine Vorderpfoten konzentrieren.

Was ist rot, pink, lila und sieht ziemlich unschön aus?Was ist rot, pink, lila und sieht ziemlich unschön aus?

Im Vergleich zur ersten Form wird sich der Drache jetzt auf Windangriffe fokussieren. Vor allem die Kanone, die er aus seinen Flügeln formt, ist gefährlich. Shara wird das Gebiet Stück für Stück in Treibsand verwandeln, daher solltet ihr nie stillstehen und ihn im besten Fall immer flankieren. In seiner Ulti lässt er eine Art Orkan-Bombe explodieren, die einen sehr weiten Radius umfasst. Ihr solltet euch am gegenüber liegenden Rand des Gebietes befinden, um ihr auszuweichen.

Tipp: Es gibt zwei Felsen, die ihr auf ihn herabfallen lassen könnt. Diese sind auf der Mini-Map zu sehen, sobald sich das Gebiet gewandelt hat. Diese werden immensen Schaden anrichten, wenn ihr sie mit der Schleuder auf ihn herabfallen lassen könnt. Wenn es nicht klappt, macht euch keine Sorgen, ihr werdet ihn auch so besiegen können.

An sich ist Shara Ishvalda ein harter Brocken, der mit viel Geduld besiegt werden kann. Verzweifelt nicht, wenn ihr ihn beim ersten Mal nicht schaffen konntet. Wer lieber in einer Gruppe jagt, kann auch einfach ein Notsignal versenden – gemeinsam seid ihr stark!

Die Belohnung:

  • Großer Drachenältester-Knochen
  • Shara-Ishvalda-Edelstein
  • Shara-Ishvalda-Felsplatte
  • Shara-Ishvalda-Petalumstein
  • Shara-Ishvalda-Weichklaue
  • Shara-Ishvalda-Weichschuppe
  • Reines Drachenblut

Die Rüstung von Shara Ishvalda macht ganz schön was her. Vor allem der Set-Bonus kann sehr hilfreich sein!Die Rüstung von Shara Ishvalda macht ganz schön was her. Vor allem der Set-Bonus kann sehr hilfreich sein!

War unser Guide hilfreich? Dann bewertet ihn doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Monster Hunter World: Iceborne
Monster Hunter World: Iceborne
Testet euer unnützes Gaming-Wissen

Quiz: Testet euer unnützes Gaming-Wissen

Ihr seht euch selber als Gamer? Vielleicht sogar als leidenschaftliche Gamer, die alles über die Branche wissen? (...) mehr

Weitere Artikel

Apokalypsen-Mod macht das Spiel knallhart

Wenn euch The Elder Scrolls 5: Skyrim immer zu einfach war, könnt ihr nun eine neue Mod ausprobieren. Sta (...) mehr

Weitere News

Monster Hunter World: Iceborne (Übersicht)

beobachten  (?