Tipps & Tricks für Neueinsteiger - Warcraft 3 - Reforged

von Ove Frank (Montag, 03.02.2020 - 15:54 Uhr)

Warcraft 3: Reforged ist da und durch das neue Gewand erhält der RTS-Klassiker eine ganz neue Aufmerksamkeit. Da nicht jeder von euch die Mechaniken und Nuancen eines 18 Jahre alten Spiels mehr parat haben dürfte, wollen wir euch beim Neueinstieg helfen, indem wir euch mit den besten Tipps und Tricks zum Spiel versorgen.

Wenn ihr wissen wollt, wie ihr in Warcraft 3: Reforged das Kriegshandwerk erlernt und eure Feinde zerquestscht, dann lest diesen "Tipps & Tricks"-Guide.Wenn ihr wissen wollt, wie ihr in Warcraft 3: Reforged das Kriegshandwerk erlernt und eure Feinde zerquestscht, dann lest diesen "Tipps & Tricks"-Guide.

Der Launch von Warcraft 3: Reforged war gelinde gesagt holprig. Viele der Spieler echauffieren sich über mangelnde Innovationen und fehlende Features. Nichtsdestotrotz verbirgt sich im Kern immer noch ein richtig gutes Echtzeitstrategie-Spiel, welches zu zocken und zu meistern sich lohnt.

Die Zahlreichen Facetten, welche das Spiel in seinem Kern heute wie auch vor 18 Jahren abdeckt, wollen erst einmal mühsam erlernt und perfektioniert werden und das geht nicht über Nacht. Damit ihr aber einen guten Einstieg findet und euch nicht nur auf Cheats verlassen müsst, gehen wir euch hierbei zur Hand und listen die besten Tipps und Tricks für euch auf, die es beim Zocken von Warcraft 3: Reforged, sei es online oder offline, zu beachten gilt.

Spielt die Kampagne

Damit ihr überhaupt eine Ahnung habt, worum es in dem Spiel geht, welche Fraktionen vertreten sind und wie die Steuerung überhaupt funktioniert, empfehlen wir euch, ganz normal die Kampagne zumindest anzuspielen. Diese entführt euch in die spannende Welt von Azeroth und bereitet euch in einem stetig ansteigenden Grad an Herausforderungen auf die wesentlichen Elemente des Spiels vor.

Die Lernkampagne rund um den Auszug der Horde macht euch mit dem grundsetzlichen Set-Up vertraut und führt euch Schritt für Schritt in die Mechaniken des Spiels ein. Da die Lernkampagne in Reforged um drei zusätzliche Missionen erweitert wurde, werdet ihr auch zunehmend auf das Spiel in seiner Breite vorbereitet und ihr könnt euch anschließend an ein Zufallsspiel wagen, wobei wir euch zu Beginn noch ein paar Offline-Partien empfehlen.

In den Kampagnen lernt ihr nicht nur die Mechaniken des Spiels kennen, ihr erlebt zudem eine überaus spannende und tragische Geschichte, welche die Basis für World of Warcraft legte.In den Kampagnen lernt ihr nicht nur die Mechaniken des Spiels kennen, ihr erlebt zudem eine überaus spannende und tragische Geschichte, welche die Basis für World of Warcraft legte.

Prinzipiell legen wir euch nahe, dass ihr generell alle Kampagnen durchspielt. Die Missionen werden zunehmend knifflig und ihr werdet immer weiter im so entscheidenden Multitasking geschult. Zudem lernt ihr so auch alle Völker nach und nach kennen.

Darüber hinaus ist die Handlung absolut großartig und die Pratagonisten, wie auch die Antagonisten wissen auf ganzer Linie zu überzeugen. Solltet ihr zudem mit dem Gedanken spielen, euch ebenfalls an den MMORPG-Klassiker World of Warcraft heranzuwagen, dann lohnt es sich besonders die Handlung von Warcraft 3 kennenzulernen, da diese die Vorgeschichte zu WoW darstellt.

Wählt euer Volk

Nachdem ihr die Grundzüge kennen gelernt und die verschiedenen Aspekte des Spiels allmählich gemeistert habt, wird es Zeit euch mit den komplexeren Mechaniken des Spiels vertraut zu machen. Wenn ihr bereits alle Kampagnen gespielt habt, dann besitzt ihr zumindest einen groben Überblick über alle Völker und habt eine ganz ordentliche Vorstellung davon, wie sie zu spielen sind.

Habt ihr nun dabei einen persönlichen Favoriten ausgemacht, dann solltet ihr diesem Volk zunehmend eure Aufmerksamkeit widmen. Spielt offline ein paar Zufallssipele und wagt euch vielleicht sogar an ein oder zwei Online-Matches, um ein wenig vorzufühlen. Wundert euch aber nicht, wenn ihr eine ordentliche Tracht Prügel kassiert, das passiert allen am Anfang.

Probt den Einstieg in eure Matches, geht ein paar Individualitäten durch und wechselt eure Reihenfolgen beim Aufbau, um festzustellen, welche sich für euch gut anfühlen und welche in den jeweiligen Situationen am gewinnbringendsten sind. Ihr ahnt es schon, Probieren geht über Studieren und Wiederholung ist die Mutter der Didaktik.

Warcraft 3: Reforged | So sieht das Remaster des RTS-Klassikers aus.

Lernt eure Helden kennen

Wenn ihr euch zunächst für ein Volk entscheidet, dann versucht auch möglichst alle Helden und deren Nutzen im Kampf kennenzulernen. Jedes Volk verfügt über verschiedene Helden, welche ebenfalls unterschiedlichste Fähigkeiten einsetzen können. Jeder Held eines jeden Volkes ist dabei einzigartig und bedarf es auf seien ganz eigene Art gemeistert zu werden.

Bedenkt dabei, dass nicht jeder Held für jede Situation im gleichen Maße geeignet ist. Es gibt im Prinzip die klassische RPG-Aufteilung mit Heiler, Damage-Dealer und Tank, wobei die Übergänge hier fließend sein können. In diesem Sinne solltet ihr euch auch gut überlegen, wie ihr euren loot verteilt.

Warcraft 3 vermischt mit seinen Helden nämlich das RTS-Genre mit Rollenspielelementen. Ihr könnt eure Helden mit bis zu 6 Items ausrüsten, wie Ausrüstungsgegenstände Tränke, Schriftrollen und weiterem. So lohnt es sich eher einen Vitalitätsanhänger, welcher die Lebenspunkte eines Helden erhöht eher einem Tank zu geben, während zusätzliches Mana eher für Heiler und Fernkämpfer geeignet ist.

Helden markieren nicht nur einen wesentlichen Bestandteil des Wiedererkennungswerts von Warcraft 3 dar, sie sind auch das Herzstück des Spiels.Helden markieren nicht nur einen wesentlichen Bestandteil des Wiedererkennungswerts von Warcraft 3 dar, sie sind auch das Herzstück des Spiels.

Habt ihr eine Übersicht über die jewilgen Helden eures Volkes und über diejenigen der anderen Völjer gewonnen, dann überlegt euch eine innere Prioritätenliste, wie ihr mit ihnen vorgehen wollt. Mit welchem Helden fangt ihr an und welche folgen nach? Ihr könnt diese Entscheidungen auch davon abhängig machen, mit welchen Helden eure Gegner herumstreifen, denn einige kontern andere aus.

An sich stellen die Helden das Herzstück eurer Armee und eures Spiels im Allgemeinen dar. Sie können bis Level 10 aufsteigen und erhalten mit jedem Level einen Erfahrungspunkt, welchen sie in Talente investieren können. Überlegt euch dabei gut, mit welcher Fähigkeit ihr beginnt. Ihr könnt in einer Partie über bis zu 3 Helden verfügen. Sollte einer von ihnen fallen, dann könnt ihr ihn in euren Altar-Gebäuden wiederbeleben.

Geht fleißig creepen und erkunden

Wenn es um Helden geht, dann ist "Hochleveln" das Zauberwort: Sobald ihr einen Helden erschaffen habt, solltet ihr diesen mit 3 weiteren Kampfeinheiten auf Erkundungstour schicken und möglichst viele Mobs (in Warcraft 3 Creeps genannt) erschlagen. Diese gewähren eurem Helden nicht nur Erfahrungspunkte, sondern lassen gerne auch mal Gold und nützliche Items fallen, die euren Helden verstärken können.

Damit ihr euren Helden nicht ins offene Messer laufen lasst, solltet ihr ihm zum einen immer genug Zeit zum Regenerieren geben und zum anderen, nur Mobs bekämpfen lassen, die er auch besiegen kann. Dabei könnt ihr die Stärke eines Creep-Lagers anhand der Farbe erkennen, mit welcher es auf der Minimap angezeigt wird.

  • Grün: leichte Gegner
  • Gelb: mittelstarke Gegner
  • Rot: schwere Gegner

Ein netter Nebeneffekt des Creeping ist jener, dass ihr dabei die Karte aufdeckt und eine Vorstellung davon habt, wie die Spielwelt aussieht. Dies kann euch dabei helfen, Strategien zu entwickeln. Ihr solltet dabei immer ein Auge auf eure Creepimg-Expedition haben, da sie früher oder später eurem Gegner über den Weg laufen wird. Schaut dann unbedingt nach, wie dessen Armee aussieht und mit welchen Helden er loszieht. Dies könnt ihr nutzen, um Kontereinheiten vorzubereiten.

Warcraft 3 markiert die Vorgeschichte zu World of Warcraft und mehrere der in WoW spielbaren Klassen spielen auch in WC3 eine Rolle. Damit ihr bei der Auswahl eures spezialisierten Volkes ein wenig Inspiration findet, könnt ihr gerne unser Quiz absolvieren, in welchem wir euch verraten welches Volk aus dem Warcraft-Universum am besten zu eurer Persönlichkeit passt:

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Warcraft 3: Reforged
Warcraft 3: Reforged spieletipps meint: Ein weitestgehend gelungenes Remaster des RTS-Klassikers, welches viel Spaß macht, allerdings auch keine Bäume ausreißt. Artikel lesen
80
Ja, es ist echter Survival Horror

Resident Evil 3 Remake | Ja, es ist echter Survival Horror

Resident Evil 3 erhält ein Remake! Das ist nicht nur hinlänglich bekannt, sondern auch aus vielerlei (...) mehr

Weitere Artikel

Curved-Monitor mit 32 Zoll und 144 Hz jetzt günstig

Der heutige Tages-Deal ist für alle interessant, die auf besonders immersives Zocken Wert legen. Bei Case (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Beta-Keys für Shadow Arena
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Warcraft 3: Reforged (Übersicht)

beobachten  (?

* Werbung