Die Untoten, ihre Eigenschaften und ihre Taktiken - Warcraft 3 - Reforged

von Ove Frank (Freitag, 07.02.2020 - 13:31 Uhr)

Taktiken

Ihr seid leidenschaftliche Untote und könnt vom schönen Sterben einfach nicht genug bekommen, dann dürftet ihr mit Sicherheit an unserer Bilderstrecke zu den lustigsten Toden in Videospielen große Freude haben.

Basenbau:

  • Schwickt 2 Akolyten zur Goldmine und lasst euren Ghul Holzhacken, währenddessen lasst ihr in eurer Nekropole 2 weitere Akolyten ausbilden. Euer dritter Akolyt baut eine Gruft und geht anschließend direkt zum Gold. Der erste Akolyt, der in eurer Nekropole ausgebildet wurde, baut nun einen Friedhof und geht dann ebenfalls zum Gold.

  • Nun habt ihr 5 Akolyten am Gold. Wartet, bis ihr insgesamt 155 Gold gesammelt habt und zieht einen eurer Akolyten von der Goldmine ab und lasst ihn einen Altar bauen. Anschließend lasst ihr diesen Akolyten eine Ziggurat errichten und schickt ihn wieder zur Goldmine.

  • Sobald eure Gruft fertiggestellt ist, bildet ihr gleich einen weiteren Ghul aus und lasst diesen ebenfalls Holzhacken. Nun lasst ihr einen eurer Akolyten eine Reliktegruft errichten. Anschließend erschafft ihr in eurem Altar, sobald dieser fertiggestellt ist, einen Todesritter. In der Gruft könnt ihr zudem Gruftbestien oder Ghule bauen, um den Todesritter zu unterstützen.

  • Baut nun eine zweite Ziggurat, um eure Bevölkerungskapazität zu erhöhen. Sobald ihr nun einen Todesritter und 2-3 Gruftbestien besitzt, könnt ihr mit diesen bereits losziehen und beim Creeping Efahrungspunkte sammeln. Der Todesritter kann zudem vorher in der Reliktegruft einen Nekromantenstab erwerben und diesen neben dem Friedhof einsetzen, um zwei Skelettkrieger zu erschaffen.

  • Habt ihr all dies befolgt, dann könnt ihr eure Nekropole anwählen und sobald ihr die entsprechenden Ressourcen beisammen habt, könnt ihr eure Nekropole auf die zweite Stufe aufrüsten und somit mehr Gebäude und Einheiten errichten. Von nun an verläuft jedes Spiel individuell und ihr könnt eure eigenen Strategien wählen.

Wenn ihr eine bildliche Vorstellung der idealen Buildorder der Untoten sehen wollt, dann schaut euch gerne dieses entsprechende Video des YouTubers Klenzer an.

Goldminen erobern:

  • Eure bereits erschaffene Creeping-Partei sollte ausreichen, um eine Goldmine einzunehmen. Ihr braucht also den Todesritter und 4 Gruftbestien. Mit dieser Truppe solltet ihr in der Regel im Stande sein eine zweite Goldmine zu erobern. Sind die Creeps zu stark, dann erschafft so schnell wie möglich noch den Lich oder den Schreckenslord als Unterstützung. Spätestens jetzt seid ihr bereit.

Basisverteidigung:

  • Um Eure Basis zu verteidigen, solltet ihr eure Ziggurats rund um den Zugang zu eurer Basis errichten. Mit ihnen erhöht ihr eure Bevölkerungskapazitäten und ihr könnt diese noch** ausbauen, damit sie als Türme fungieren und auf eure Feinde schießen.** Außerdem können eure Ghule nicht nur Holz hacken, sie können auch kämpfen, obgleich sie nicht die stärksten Einheiten sind. Werft diese im Zweifelsfall euren angreifenden Feinden entgegen und nutzt die so erkaufte Zeit, um weitere Ziggurats zu bauen und Gruftbestien zu erschaffen. Diese sind recht stark und zudem Fernkämpfer, weshalb sie auch Lufteinheiten zu Boden holen und abwehren können.

Ghul-Rush:

  • Hier geht ihr ähnlich vor, wie beim empfohlenen Basenbau, nur, dass ihr keinen Friedhof und keine Reliktegruft errichtet, sondern eure Ressourcen nutzt, um schnell 4-5 Ghule zu erschaffen. Diese sind recht günstig und daher kein großer Verlust, sollten sie sterben. Schickt diese nun zum Feind und greift dessen Arbeiter an, um ihn unter Druck zu setzen und seine Wirtschaft lahmzulegen. Speziell die Nachtelfen sind hier anfällig. Währenddessen erschafft ihr selbst zwei weitere Ghule, schickt sie zum Holz und fahrt fort, wie beim normalen Basenbau.

Zugegeben, solltet ihr die Untoten spielen, dann kommt die Frage nach euren "Survival-Skills vielleicht ein wenig spät. Aber, da ihr nun eine zweite Chance bekommen habt, könnt ihr uns ja gerne beweisen, wie ihr diesesmal dem Tod (dem endgültigen, finalen, nicht aufzuhebenen Tod) von der Schippe springen würdet, indem ihr unser ultimatives Survival-Quiz absolviert. Viel Spaß und nicht den Kopf verlieren... also, nicht schon wieder.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Warcraft 3: Reforged
Warcraft 3: Reforged spieletipps meint: Ein weitestgehend gelungenes Remaster des RTS-Klassikers, welches viel Spaß macht, allerdings auch keine Bäume ausreißt. Artikel lesen
80
Könnt ihr Multiplayer-Maps anhand von Bildern erraten?

CoD: Modern Warfare | Könnt ihr Multiplayer-Maps anhand von Bildern erraten?

Von Call of Duty 4: Modern Warfare aus dem Jahre 2007 bis Call of Duty: Modern Warfare 3 aus dem Jahre 2011. Habt ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Profi-Assassine stellt euch seine besten Kills vor

Der YouTuber „StealthGamerBR“ wird gerne kreativ, wenn es darum geht, seine Gegner auszuschalten (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Warcraft 3: Reforged (Übersicht)

beobachten  (?

* Werbung