Heiße-Quelle-Steine finden | Monster Hunter World: Iceborne

von Laura Li Tung (Donnerstag, 06.02.2020 - 17:27 Uhr)

Wer von euch nimmt nicht gerne ein Bad in einer heißen Quelle oder sauniert, während draußen ein eisiger Wind weht? Die Quest „Schatz im Dampf“ in Monster Hunter World: Iceborne bietet euch genau das richtige Outfit für euren Ausflug in wärmere Gefilde: Das Thermen-Set. Wo ihr das Item Heiße-Quelle-Stein findet und es auch noch sicher in die Lieferungskiste in eurem Lager befördert, verraten wir euch in diesem Guide.

Vor lauter Dampf ist fast nichts zu erkennen.Vor lauter Dampf ist fast nichts zu erkennen.

Ähnlich wie im Hauptspiel, müsst ihr auch in Monster Hunter World: Iceborne ein paar verzwickte Sammel-Quests bestehen. Die optionale Vier-Sterne-Quest "Schatz im Dampf" ist nur eine von ihnen.

In dieser Quest müsst ihr in 50 Minuten zwei Heiße-Quelle-Steine sicher in euer Lager befördern. Sowohl große und kleine Monster, als auch eure eigene Ausdauer, können euch die Quest anstrengender gestalten, als sie eigentlich ist. Aber fangen wir erst einmal ganz von vorn an:

Hier findet ihr die Heiße-Quelle-Steine

Wie ihr auf eurer Karte bereits erkennen könnt, ist der Stein aus der heißen Quelle als kleines eiförmiges, gelbes Icon in Gebiet 13 zu finden. Markiert ihn mit R3 und folgt euren kleinen Käfern. Habt ihr den gelben Steinhaufen gefunden, achtet darauf, dass sich zumindest kein großes Monster auf dem Gebiet befindet – das könnte zu herben Lieferschwierigkeiten führen.

Das einzige Lager, in dem ihr den Stein abgeben könnt, ist westlich und hört auf die Nummer "Fünf". Versucht es gar nicht erst bei den anderen - vertraut uns, es geht einfach nicht. Das Lager befindet sich übrigens rechts neben dem großen hölzernen Tor. Klettert die Ranken hoch und legt den Stein in die blaue Kiste.

Monster Hunter World: Iceborne | Die Monster-Jagd im Eis - jetzt auch für PC

Trage-Tipps gefällig?

Ihr habt mit eurer Ausdauer zu kämpfen oder werdet ständig von Monstern unterbrochen? Kein Problem! Es gibt ein paar Kniffe, die einen wahren Transporter aus euch machen werden.

  1. Die Fähigkeit „Superkurier“ ermöglicht euch schneller zu laufen und Gegenstände seltener fallen zu lassen. Superkurier ist sowohl auf den hoch- und niedrigrangigen Handschuhen der Kulu-Ya-Ku-Rüstung.
  2. Um eure Ausdauer zu stärken, achtet darauf, gut zu essen und euch mit Rationen, Energy-Drinks und Sprintsäften zu versorgen.
  3. Die Fähigkeit „Einschüchtern“ verringert die Wahrscheinlichkeit, dass euch kleine Monster angreifen, wenn sie euch sehen. Stufe 3 verhindert dies sogar komplett.
  4. Schaut euch die Position der großen Monster auf der Karte an und versucht ihnen so gut es geht auszuweichen.

Mit diesen Tipps ist die Quest schnell gemacht. Wer keine Lust hat, beide Steine zu transportieren, sollte sich vielleicht einen Freund dazuholen. Egal, ob eine oder zwei Personen – die Anzahl der zu liefernden Steine bleibt gleich.

War unser Guide hilfreich? Dann bewertet ihn doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Monster Hunter World: Iceborne
Monster Hunter World: Iceborne
Wenn ich die PS5 in der Horizontalen sehe, wird mir ganz übel

Kommentar: Wenn ich die PS5 in der Horizontalen sehe, wird mir ganz übel

Die Enthüllung der PS5 hat natürlich für viel Aufsehen gesorgt und gewisse Fragen aufgeworfen – (...) mehr

Weitere Artikel

Neues zu Assassin's Creed: Valhalla, Watch Dogs: Legion und mehr

Wikinger, futuristisches London und Shooter-Kracher: Ubisoft hat im Rahmen eines digitalen Events (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Neverwinter: Avernus
Jetzt mitmachen!

Monster Hunter World: Iceborne (Übersicht)

beobachten  (?

* Werbung