Alle Helden und ihre Fähigkeiten im Überblick | Warcraft 3 - Reforged

von Ove Frank (Dienstag, 11.02.2020 - 17:12 Uhr)

Neutrale Helden in der Taverne

Neben den Helden, die jede Fraktion für sich exklusiv hat, gibt es noch einige Helden, auf die theoretisch alle Völker Zugriff haben - die neutralen Helden in der Taverne. Wenn ihr mit einem Helden an der Taverne vorbeikommt, dann könnt ihr einen neutralen Helden anheuern, der dann für euch kämpft. Dabei ist es unerheblich, welches Volk ihr gerade spielt.

Dank der Taverne könnt ihr sogar mit einem trinkfesten Kung Fu Panda in den Krieg ziehen.Dank der Taverne könnt ihr sogar mit einem trinkfesten Kung Fu Panda in den Krieg ziehen.

Die Naga-Meerhexe

Diese Naga-Dame ist eine formidable Fernkämpferin, die sowohl gegen Land- als auch gegen Lufteinheiten eine gute, wenngleich auch etwas schuppige Figur macht. Sie setzt dabei natürlich auf ihre starken Pfeile, um in die Offensive zu gehen, weiß sich aber auch in der Defensive durchaus zu behaupten.

Fähigkeiten:

  • Gabelblitz: Die Naga Meerhexe ruft hier einen Kegel aus Blitzen herbei, welche eine anvisierte feindliche Einheit und andere in der Nähe befindliche feindliche Einheiten einhüllen.

  • Frostpgeile: Mit dieser Fähigkeit fügt die Meerhexe jedem Angriff einen Kälteschaden hinzu, welcher die Angriffe und Bewegungen einer angewählten feindlichen Einheit verlangsamt.

  • Manaschild: Hier nun aktiviert die Dame einen Schild, der das Mana der Meerhexe benutzt, um gegen sie gerichteten Schaden zu absorbieren.

  • Tornado (ab Level 6): Bei diesem Angriff erzeugt die Mana Meerhexe einen heftigen Tornado, der alle feindlichen Einheiten verlangsamt und feindlichen Gebäuden im Lauf der Zeit Schaden zufügt.

Der Pandarenen-Braumeister

Dies ist ein Krieger von der fernen und geheimnisumwobenen Insel Pandaria, welcher über außergewöhnliche Nahkampfeigenschaften und über eine beeindruckende Kunstitution verfügt. Dabei ist er stets gut gelaunt und hat immer einen flotten Spruch auf Lager. Ob das am von ihm gebrauten Bier liegen könnte?

Fähigkeiten:

  • Trunkenheit: Mit dieser Fähigkeit tränkt der Pandaren-Braumeister eine angewählte feindliche Einheit mit Alkohol, wodurch deren Bewegungstempo reduziert wird und sie eine Chance hat, bei Angriffen danebenzutreffen.

  • Trunkenbold: Bei dieser passiven Fähigkeit packt unser Kung Fu Panda die legendären Techniken des Drunken Masters aus und erwirbt sich durch seinen eigenen Trunk eine Chance, Angriffen auszuweichen und zusätzlichen Schaden anzurichten.

  • Feuer-Odem: Bei diesem Angriff haucht der Pandaren-Braumeister einen Schaden verursachenden Feuerkegel auf feindliche Einheiten. Einheiten, die unter dem Einfluss von “Trunkenheit” stehen, gehen in Flammen auf und erleiden im Lauf der Zeit Brandschaden.

  • Sturm-Erd-Feuer (ab Level 6): Bie seiner Ultimativ-Fähigkeit zerlegt sich der Pandarenen-Braumeister in 3 Elemente, sodass 3 spezielle Krieger entstehen. Wenn einer von ihnen bis zum Ablauf der beschworenen Zeitspanne überlebt, wird der Braumeister wiedergeboren.

Einige Freunde und da würde der Pandarenen-Braumeister sicherlich dazu gehören, lernen sich bei einem entspannten Gläschen Bier kennen, andere widerum beim Zocken. Dies sind die Spiele, in welchem wir schon Freunde und Partner gefunden haben.*

Der Bestienmeister

Bei dem Bestienmeister handelt es sich genau wie beim berühmten Horden-Champion Rexxar um einen Abkömmling der Mok'Nathal, einem Clan deren Angehörige zumeist zur Hälfte Oger und zur Hälfte Orcs sind. Dieser kann die Kreaturen der Wildnis herbeirufen und sich dienstbar machen, wobei er selbst im Kampf über eine enorme Physis kommt.

Fähigkeiten:

  • Bären beschwören: Genau wie Rexxar, der immer von seiner Bären-Dame Misha begleitet wird, so kann auch der Bestienmeister einen Bären herbeirufen, der seinen Herren mit Leib und Seele verteidigt.

  • Stachelbestie beschwören: Ähnlich wie mit dem Bären, kann der Bestienmeister auch eine Stachelbestie herbeirufen, welche ebenfalls für ihn kämpft. Nützlich ist hierbei, dass diese Bestie ihre Stacheln verschießt und somit auch Lufteinheiten angreifen kann.

  • Falken beschwören: Ähnlich wie die Mondpriesterin der Nachtelfen mit ihrer Eule, kann der Bestienmeister einen Falken herbeirufen, der für ihn auf Erkundungstour geht und spioniert. Dies gewährt diesem Helden eine weitere taktische Komponente.

  • Stampede (ab Level 6): Hier versetzt der Bestienmeister eine Tierherde in Panik, sodass sie zum Zielgebiet galoppiert. Feindliche Land-Einheiten, die sich in der Bahn der Stampede befinden, erleiden erheblichen Schaden. Besonders in Schlachten mit vielen gegnerischen Einheiten, die nahe beieinander stehen ist dies sehr wirksam.

Der Feuerlord

Ragnaros lässt grüßen: Der Feuerlord ist ein mächtiger Flammenelementar, dessen Spezialgebiet, ihr ahnt es schon, das Feuer ist und dementsprechend in erster Linie für Tod und Zerstörung unter seinen Feinden sorgt. Dabei ist dieser heißblütige Zeitgenosse vor allem in der knallharten Offensive sein Geld wert.

Fähigkeiten:

  • Seelenbrand: Mit diesem Angriff umhüllt der Feuerlord eine feindliche Einheit mit magischen Flammen, welche im Laufe der Zeit Schaden anrichten, die betroffene Einheit daran hindern, magische Fähigkeiten einzusetzen und deren Angriffsstärke um 50 Prozent reduzieren.

  • Lava-Abkömmling beschwören: Hierbei ruft der Feuerlord eine Lava-Abkömmling herbei, eine Feuer-Kreatur, welche, wenn sie einen Gegner angreift, von dessen Fleisch zehrt und sich in zwei Lava-Abkömmlinge teilt.

  • Verbrennen: Jede ausgeführte Attacke wird mit lebendigen Flammen verstärkt, welche auf das Angriffs-Ziel überspringen und Schaden verursachen. Wobei die Flammen mit jedem Schlag proportional mehr Schaden zur Folge haben.

  • Vulkan (ab Level 6): Hier lässt der Feuerlord die Erde aufreßen und einen Vulkan ausbrechen, welcher alle 5 Sekundne eine Welle an geschmolzenen Steinen ausspuckt, welche nahestehende Einheiten und Gebäude beschädigen und die Einheiten zusätzlich für 2 Sekunden betäuben. Die Gebäude nehmen dabei doppelt so viel Schaden wie Einheiten.

In diesem Video des YouTubers Arcane könnt ihr euch die neuen Modelle der neutralen Helden in der Taverne aus Warcraft 3: Reforged ansehen und mit den alten Modellen aus dem Ursprungsspiel vergleichen.

Die Dunkle Waldläuferin

Diese arme Hochelfen-Dame hat leider das gleiche Schicksal erleiden müssen, wie Sylvanas Windrunner. Erst wurde sie getötet und dann von den Untoten gewaltsam wieder zum "Leben" erweckt. Nun sinnt sie nur noch auf Rache und ergötzt sich an der Pein ihrer Gegner. Dabei ist sie eine mächtige Fernkämpferin, die auch noch einige hinterhältige Tricks auf Lager hat.

Fähigkeiten:

  • Stille: Mit diesem Skill verhindert die Dunkle Waldläuferin, dassalle Gegner innerhalb des Zielgebiets Zauber wirken können. Diesist vor allem gegen die Helden der Menschen sehr nützlich.

  • Schwarzer Pfeil: Diese Fähigkeit Verursacht bei Angriffen zusätzlichen Schaden. Feindliche Land-Einheiten, die unter dem Einfluss von "Schwarzer Pfeil" getötet werden, verwandeln sich in Skelette, was automatisch passiert.

  • Lebensauger: Hierdurch leitet die Dunkle Waldläuferin Gesundheit vom Ziel zu sich selbst um. Der Zauber wirkt eine gewisse Zeit lang oder so lange, bis die betroffene Einheit außer Reichweite ist. "Lebensauger”" kann hierbei nicht gebannt werden, was so manchen Gegner zur Weißglut treiben wird.

  • Bezauberung (ab Level 6): Durch diese Fähigkeit übbernimmt die Dunkle Waldläuferin die Kontrolle über eine angewählte feindliche Einheit. "Bezauberung" kann allerdings nicht gegen Helden oder Unholde eingesetzt werden, da diese zu mächtig sind. Wendet ihr diesen Skill allerdings richtig an, dann könnt ihr den Gegner richtig verletzen.

Der Grubenlord

Dieser Dämonische Held mit dem Dauergrinsen ist zwar wirklich nicht der hübscheste Zeitgenosse, allerdings verfügt er über außergewöhnliche Nahkampffähigkeiten und kann den Gegner effektiv schwächen. Dabei scheint er, kaum wie ein anderer Held, für den Kampf gegen gleich mehrere Gegner prädestiniert zu sein.

Fähigkeiten:

  • Feuerregen: Bei diesem Angriff ruft der Grubenlord Wellen von Feuer herbei, die alle feindlichen Einheiten in einem bestimmten Gebiet verletzen und im Lauf der Zeit großen Schaden verursachen.

  • Schreckgeheul: Der Grubenlord stößt dabei ein schreckliches Geheul aus, das den Angriffsschaden aller sich in der Nähe befindenden feindlichen Einheiten erheblich reduziert.

  • Schmetter-Angriff: Dank dieser passiven Fähigkeit schlägt der Grubenlord mit solcher Macht zu, dass er gleich mehrere Feinde mit seinem Angriff auf einmal verletzt.

  • Herhängnis (ab Level 6): Dieser Skill beraubt einer Ziel-Einheit ihrer Fähigkeit, Zauber zu wirken und markiert die Ziel-Einheit für die Manifestation eines Dämons. Die betroffene Einheit nimmt im Laufe der Zeit so lange Schaden, bis sie stirbt. Nach ihrem Tod steigt ein mächtiger Dämon aus ihrem Leichnam empor. "Verhängnis" kann weder gebannt noch beendet werden.

Der Grubenlord ginst so, als hätte er etwas zu verbergen. Würde er darauf angesprochen, dann würde er dies abstreiten... oder euch töten. Da ist er aber nicht der einzige, zumindest, was das Abstreiten betrifft: Dies sind die 10 Dinge, über die jeder Gamer lügt.

Der Goblin-Alchemist

Fähigkeiten:

Hier reitet ein wahnsinniger Goblin auf einem geistig nicht mehr ganz so fitten, dafür aber physisch starken Oger. Der Goblin lässt den Oger für sich kömpfen, während er selbt mit allerlei chemischen Spielereien um sich wirft, welche die eigenen Einheiten stärken und den Gegner schwächen können.

  • Heilungs-Spray: Hier versprüht der Goblin-Alchemist eine Wolke, welche alle verbündeten Einheiten in der Nähe heilt.

  • Chemischer Zorn: Dank seiner Chemikalien versetzt der Goblin seinen Oger in einen Zustand der Raserei, welche sowohl sein Bewegungstempo als auch seine Angriffsgeschwindigkeit um 50 Prozent erhöht.

  • Säure-Bombe: Der Goblin-Alchemist schmeißt hierbei einen mit Säure gefüllten Kolben auf einen Gegner. Beim Aufprall zerspringt der Kolben, wobei die Säure alle in der Nähe stehenden feindlichen Einheiten trifft , Schaden anrichtet und deren Rüstungswert verringert.

  • Transmutieren (ab Level 6): Mit dieser Fähigkeit tötet der Goblin-Alchemist umgehend eine gegnerische Einheit, welche sich in Gold verwandelt und euren Goldhaushalt aufwertet. Diese Fähigkeit kann allerdings weder gegen Helden noch gegen Creeps mit einem höheren Level als 5 angewendet werden. Ansonsten wäre dies fast schon ein Cheat.

Der Goblin-Kesselflicker

Entsprechend des Rufs der Goblins, exzellente Ingenieure und Tüftler zu sein, hat sich dieser Vertreter seines Volkes etwas Feines ausgedacht und hat sich ein mechanisches Exoskelett gebaut. Dieses hilft ihm dabei in Windeseile seine Arbeiten zu erfüllen und Dinge zu bauen. Allerdings weiß er sich auch zu verteidigen.

Fähigkeiten:

  • Taschenfabrik: Hier erschafft der Goblin-Kesselflicker eine klein Fabrik, welche automatisch kleine Uhrwerk-Goblins erschafft. Diese sind zwar eigentlich recht schwach, greifen aber dennoch ihren Feind an. Wenn sie sterben, dann explodieren sie und verursachen so zusätzlichen Schaden.

  • Cluster-Raketen: Mit diesem Angriff bombardiert der Goblin-Kesselflicker ein Areal mit Raketen, welche nahestehende feindliche Einheiten verletzen und zusätzlich noch für eine Sekunde betäuben.

  • Ingenieurs-Verbesserung: Dies ist ein passiver Skill, welche mit jedem weiteren Level die Stärke der anderen Fähigkeiten des Goblin-Kesselflickers verbessern.

  • Robo-Goblin: Mit diesem Skill verwandelt sich der Goblin-Kesselflicker in einen Robo-Goblin, eine starke und gerüstete Form, welche über einen erhöhten Stärke- und Rüstungswert verfügt, an feindlichen Gebäuden mehr Schaden anrichtet und vor Betäubungungen und anderen Status-verschlechternden Fähigkeiten schützt.

Dadurch, dass ihr viel Warcraft 3: Reforged zockt, scheint ihr euch ja in Azeroth gut auszukennen und inzwischen auch gut aufgehoben zu fühlen. Aber gehört ihr wirklich dorthin? In diesem Quiz verraten wir euch, in welche Gaming-Welt ihr eigentlich gehört.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Warcraft 3: Reforged
Warcraft 3: Reforged spieletipps meint: Ein weitestgehend gelungenes Remaster des RTS-Klassikers, welches viel Spaß macht, allerdings auch keine Bäume ausreißt. Artikel lesen
80
Wie gut kennt ihr euch mit den Sony-Konsolen aus?

PlayStation | Wie gut kennt ihr euch mit den Sony-Konsolen aus?

Im Jahr 1995 erschien die erste PlayStation-Konsole und legte damit das Fundament für eine mächtige (...) mehr

Weitere Artikel

Kostenlose Demo offenbart großes Problem

Ihr könnt das neue Zelda-Spiel bereits kostenlos testen.In Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung mü (...) mehr

Weitere News

Warcraft 3: Reforged (Übersicht)

beobachten  (?