Die beliebtesten "Tower Defense"-Maps im Überblick | Warcraft 3 - Reforged

von Ove Frank (Freitag, 14.02.2020 - 12:26 Uhr)

In Warcraft 3: Reforged gibt es neben den großartigen Kampagnen noch weitere Spielmodi, die sich bei der Community großer Beliebtheit erfreuen. Unter den Custom Maps stellt die Tower Defense wohl den meistgespielten Modus dar. Hier geht es darum, mithilfe gut positionierter Türme ganze Wellen an Creeps abzuwehren. Damit ihr einen guten Einstieg in die Tower Defense findet, nennen wir euch in diesem Guide die beliebtesten / besten TD-Maps.

Wenn ihr daran interessiert seid, in Warcraft 3: Reforged den "Tower Defense"-Modus zu spielen, dann lest diesen Guide in welchem wir euch die besten Maps für den Einstieg vorstellen.Wenn ihr daran interessiert seid, in Warcraft 3: Reforged den "Tower Defense"-Modus zu spielen, dann lest diesen Guide in welchem wir euch die besten Maps für den Einstieg vorstellen.

Allgemeines zur Tower Defense

Der "Tower Defense"-Modus erfreut sich heute in Reforged genau wie vor 18 Jahren in Warcraft 3: Reign of Chaos großer Beliebtheit. Das Spielprinzip ist genauso simpel, wie es herausfordernd ist. Ihr habt einen Arbeiter, welcher Türme und andere Verteidigungsvorrichtungen bauen muss, um gewaltige Wellen feindlicher Creeps davon abzuhalten ins eigene Allerheiligstes vorzudringen.

Diesen Modus gibt es in allerlei Formen und Schwierigkeitsgraden. Dabei werden von der fleißigen Community regelmäßig neue TD-Maps entworfen, welche ihr selbst ausprobieren könnt. Im Vergleich zum früheren Warcraft 3 hat sich allerdings ein Umstand maßgeblich geändert: Nun gehören alle Community-Kreationen rechtlich der Blizzard Entertainment Inc.

Mit diesem Schritt wollen die Verantwortlichen hinter Blizzard verhindern, dass ihnen erneut ein Welterfolg, wie Defense of the Ancients (DotA) und dem daraus resultierenden DotA 2, durch die Lappen geht. Dabei handelte es sich nämlich um eine "Warcraft 3"-Mod, welche sich Blizzard allerdings rechtlich nicht sichern ließ.

Dies ändert allerdings nichts daran, dass es nachwievor hervorragende Mods für Warcraft 3: Reforged gibt, von welchen die verschiedenen TD-Maps einen großen Teil ausmachen. Wenn ihr euch nun selbst an diesen probieren wollt, dann empfehlen wir euch diese 9 folgenden und allseits beliebten Maps als Einstieg:

Warcraft 3 gilt noch immer als absolutes Meisterwerk und als eines der besten RTS-Spiele aller Zeiten. Ein Muss für jeden Strategie-Fan. Aber es ist nicht das einzige Spiel, das jeder Gamer einmal ausprobiert haben sollte. In dieser Bilderstrecke stellen wir euch die Crème de la Crème vor: Diese 36 Spiele solltet ihr unbedingt in eurem Leben gezockt haben.

Die besten "Tower Defense"-Mods

  • Castle Fight: In diesem Szenario bauen zwei Teams ihrerseits Gebäude, welche jeweils Einheiten erschaffen, die dann automatisch den Gegner angreifen. Hier müsst ihr also im gleichen Maße verteidigen und angreifen, was zu einem sehr anspruchsvollem Unterfangen heranwachsen kann.

  • Element TD: Hier ist es ein klassisches Szenario: Ihr habt 50 Leben und sobald 50 Creeps durchbrechen, habt ihr verloren. Ihr müsst allerdings eines von vier Elementen auswählen, welche ähnlich wie die jeweiligen Völker eigene Stärken und Schwächen aufweisen.

  • Green Circle TD: Auch dies ist eine "Team Tower Defense"-Map. Hier ist vor allem nach hinten hinaus eine gute Team-Arbeit entscheidend. Überlegt euch gut, wo ihr eure Verteidigungsanlagen hochzieht, um so viele gegnerische Einheiten wie möglich zu töten.

Wenn ihr sehen wollt, wie genau so eine Tower Defense im Spiel selbst aussieht, dann könnt ihr euch gerne dieses Beispiel-Video des YouTubers ZeusesCloud anschauen, der Green Circle TD spielt und euch dabei erklärt, was ihr in diesem Modus so alles beachten müsst.

  • Green TD: "Old but gold" würde man hier wohl sagen. Ihr müsst insgesamt 60 Creep-Wellen abwehren und überleben. Dafür müsst ihr euch gut überlegen, wie ihr eure Türme positioniert. Diese solltet ihr dabei versuchen so schnell wie möglich aufzuwerten. Dies könnt ihr tun, indem ihr Creeps tötet und dafür Gold erhaltet.

  • Hero Line Wars: Auch ein absoluter Klassiker ist dieses Szenario: Jede Seite wählt einen Helden, welcher anschließend gegen angreifende Creep-Horden kämpft. Dabei könnt ihr das durch das Töten feindlicher Einheiten erhaltene Gold ausgeben, um Items für euren Helden zu kaufen oder um Einheiten zu erschaffen, welche dann euren Gegner angreifen und umgekehrt. Hier kommt es sehr auf Geschick, Geduld und die richtige Planung an.

  • Legion TD: In diesem Szenario kämpft ihr ebenfalls als Team gegen feindliche Creep-Horden. Allerdings sollt ihr dieses Mal kein Portal oder Gebäude beschützen, sondern euren König. Vor jeder Welle erhaltet ihr genug Zeit, um Türme zu bauen und diese aufzuwerten. Mit euren Arbeitern könnt ihr Ressourcen sammeln, um Einheiten zu erschaffen, Gebäude zu errichten und euren König zu verbessern.

Durch die zusätzliche Komponente des verbesserbaren Königs, stellt die Legion TD eine nette Abwechslung zu den meisten anderen TD-Maps dar.Durch die zusätzliche Komponente des verbesserbaren Königs, stellt die Legion TD eine nette Abwechslung zu den meisten anderen TD-Maps dar.

  • Line Tower Wars: Auch hier könnt ihr gegen eure Freunde antreten. Jeder Spieler beginnt mit ein wenig Gold, einem Arbeiter und einem Shop. Ihr müsst Gebäude bauen, um Einheiten zu produzieren und Türme, um euch selbst zu verteidigen. Jedes Mal, wenn eine eurer Einheiten die Reihen eures Gegners durchbrochen hat, wird diesem ein Leben abgezogen und euch gutgeschrieben und umgekehrt. Dadurch kann dieses Spiel sehr sehr lange dauern, wodurch es zu einer echten Belastungsprobe wird.

  • Mafa TD Queen: Ihr werdet wie so oft von Creep-Wellen überschwemmt, wobei sich der zeitliche Abstand zwischen den jeweiligen Wellen mit jedem Mal immer mehr verkürzt. Ihr müsst diese durch die richtigen Verteidigungsanlagen stoppen. Dabei kommt es allerdings sehr darauf an, in welcher Reihenfolge ihr diese aufstellt und wie sie jeweils miteinander agieren. Um hier zu gewinnen braucht ihr Geduld und den Willen, aus euren Fähigkeiten zu lernen.

  • Wintermaul One: Das Prinzip ist hier an sich das gleiche, wie bei Mafa TD Queen: Es kommen verschiedene Creep-Wellen auf euch zu und ihr müsst diese mit euren Türmen abwehren. Allerdings unterscheiden sich die Creeps pro Welle in Bezug auf ihre Stärken und Schwächen, weshalb ihr verschiedene Türme errichten und die ideale Kombination herausfinden müsst. Die ersten Male werdet ihr scheitern, aber mit jedem Match lernt ihr besser vorauszuschauen und zu planen.

Warcraft 3: Reforged ist das Remaster eines 18 Jahre alten Spiels, welche viele von uns schon als Kinder gezockt haben. Den Stil von Warcraft 3 würde dabei wohl jeder nur anhand eines kleinen Ausschnitts erkennen. Aber wie steht es da mit den anderen Spielen eurer Kindheit, erkennt ihr diese Klassiker ebenfalls nur mithilfe eines kleinen Ausschnitts? Absolviert unser Quiz und probiert es aus!

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Warcraft 3: Reforged
Warcraft 3: Reforged spieletipps meint: Ein weitestgehend gelungenes Remaster des RTS-Klassikers, welches viel Spaß macht, allerdings auch keine Bäume ausreißt. Artikel lesen
80
In welche Gaming-Welt gehört ihr?

Quiz: In welche Gaming-Welt gehört ihr?

Videospiele können atemberaubende Welten zeigen. Egal ob sie einfach wunderschön sind, gefüllt mit (...) mehr

Weitere Artikel

Beliebte SSD mit bis zu 2 TB Speicher jetzt reduziert

Alle Gamer, die auf der Suche nach einer günstigen SSD sind, können jetzt wieder zuschlagen: Wenn (...) mehr

Weitere News

Warcraft 3: Reforged (Übersicht)

beobachten  (?