Komplettlösung: Unfeine Freunde | Red Dead Redemption 2

von Ove Frank (aktualisiert am Dienstag, 29.09.2020 - 16:47 Uhr)

Nachdem ihr die Mission In Luft aufgelöst absolviert habt, könnt ihr bei Clemens Point mit Trlawny sprechen. Dieser erzählt euch etwas von einer Postkutsche, die auszurauben überhaupt kein Risiko bergen würde. Natürlich! Es ist ja nicht so, dass Red Dead Redemption 2 ein durch Action-Segments getriebenes Video-Spiel wäre, oder so...

Inhaltsverzeichnis öffnen

Unfeine Freunde

Optionale Ziele für eine Goldwertung:
★ Schließt die Mission ab, ohne entdeckt zu werden.
★ Schließt die Mission innerhalb von acht Minuten und zehn Sekunden ab.

Steigt also auf euer Pferd und reitet gemeinsam mit dem gesprächigen Trelawny nach Rhodes. Dort ist die Postmeisterei euer Ziel. Drinnen spricht Trelawny einen gesprächigen Angestellten namens Alden an, der deutlich mehr Informationen preisgibt als er wahrscheinlich im Sinne hat. Naja, der kleine Obulus, den er von euch erhält, lockert auch zusätzlich noch seine Zunge.

Bald werde demnach eine reichlich beladene Postkutsche am Fluss bei Stitwater Strand vorbeikommen. Hier würde sich doch ein kleiner Raub anbieten. Alden verweist euch zudem an seinen Kollegen Hector in der Postmeisterei von Strawberry. Dieser würde ebenfalls ein paar hilfreiche Informationen für euch bereit halten, solltet ihr diesen aufsuchen und entsprechend befragen.

Telawny bequatscht den Postmeister Alden. Um ein paar nützliche Informationen zu erhalten, müsst ihr ihm ein paar Dollar zuschieben.Telawny bequatscht den Postmeister Alden. Um ein paar nützliche Informationen zu erhalten, müsst ihr ihm ein paar Dollar zuschieben.

Geht nun wieder nach draußen und steigt auf euer Pferd. Folgt Trelawny zum angesprochenen Ort des Geschehens. Ehe die Postkutsche dann auch vorbei kommt, erläutert Trelawny euch noch einmal seinen Plan. Der alte Charmeur reitet voran und bequatscht die gute Miss Damsen. Hat Trelawny die Postkutsche zum Halten gebracht, müsst ihr euch an die Kutsche heranschleichen. Passt dabei aber auf, dass ihr das tut, wenn Männer nicht hinsehen.

Öffnet die Truhe und nehmt den Inhalt an euch. Die werte Dame trellert derweil für Trelawny ein kleines Liedchen. Haut dann wieder ungesehen ab und wartet, bis Trelawny mit seiner Nummer fertig ist und die Kutsche weitergezogen ist. Ihr habt während der ganzen Mission genug Zeit, um den ganzen Spaß ungesehen zu beenden. Werdet ihr allerdings entdeckt, endet das ganze in einer Schießerei und ihr könnt danach die Truhe plündern. Am Ende teilen Arthur und Trelawny das erbeutete Geld zwischen sich auf. Hmmm... es könnte tatsächlich ohne Äger verlaufen... Wer hätte das gedacht?

War die Komplettlösung hilfreich? Dann bewertet sie doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

RDR 2
Red Dead Redemption 2
Wir wurden von einem Meister unterwiesen

CoD: Warzone - Wir wurden von einem Meister unterwiesen

Battle Royale galt als out, da hat CoD: Warzone das Feuer neu entfacht - und hunderttausende Spieler stellten sich (...) mehr

Weitere Artikel

Gaming-Laptops von MSI und HP im Angebot

Aktuell könnt ihr mit den Angeboten der Woche bei Notebooksbilliger.de schicke und vor allem superschnell (...) mehr

Weitere News

RDR 2 (Übersicht)

beobachten  (?