Komplettlösung: Wer zum Teufel ist Leviticus Cornwall? | Red Dead Redemption 2

von Ove Frank (aktualisiert am Dienstag, 29.09.2020 - 16:47 Uhr)

Wer zum Teufel ist Leviticus Cornwall?

Inhaltsverzeichnis öffnen

Arthur will sehen, wie es John geht. Dieser ist noch immer schwer verletzt und ist ans Bett gebunden, auch wenn es ihm allmählich besser geht. Dutch kommt hinzu, der mithilfe der Pläne und des Dynamits, die ihr von den O'Driscolls erbeutet habt, einen Zug ausrauben will.

Die Arbeit eines Outlaws

So machen sich Dutch, Arthur, Lenny, Micah, Javier und Charles auf den Weg ins Tal, um sich bei den Bahnschienen zu positionieren. Dort ist Bill bereits damit beschäftigt, den erbeuteten Sprengsatz an den Schienen abzubringen. Reitet nun zu ihm und steigt vom Pferd, um ihm dabei zu helfen den Zünder zu legen. Kehrt danach zu eurer Gruppe zurück und legt zur Vermummung euer Halstuch über das Gesicht. Öffnet dafür euer Inventar und wechselt von den Waffen zu den Gegenständen. Wählt unten links das Halstuch an und dann kann es weitergehen.

Um allen Klischees zu entsprechen, detoniert der Sprengsatz natürlich nicht und ihr müsst improvisieren. Rennt nun zu den Bahnschienen hinter euch und springt auf den fahrenden Zug. Helft anschließend Lenny dabei, auf das Waggondach zu klettern, indem ihr wiederholt möglichst schnell X (PS4) beziehungsweise A (Xbox One) drückt. Dies müsst ihr schaffen, bevor Lenny von einem Felsen erfasst wird.

Kein Erste-Klasse-Ticket

Nun gilt es, euch durch den Zug vorzuarbeiten. Ihr könnt die Gegner mit euren Waffen oder per Faustkampf erledigen. Da die meisten von ihnen bewaffnet sind und auf euch schießen, solltet ihr hinter hohen Objekten, wie Bänken, Kisten oder Wänden Schutz suchen, wenn es zu brenzlich wird. Hier könnt ihr auch ein paar Leichen und das Interieur der einzelnen Waggons plündern. Lasst euch dabei nicht zu viel Zeit, da sonst eine flüchtige Wache Lenny vom Zug runter wirft, wodurch die Mission scheitert und ihr noch einmal von vorne beginnen müsst.

Bei der Lok angekommen, werdet ihr vom Lokführer überrascht, der euch in einen Nahkampf verwickelt. Ihr bezwingt ihn, indem ihr ihn wiederholt schlagt (Kreis auf der PS4, B auf Xbox One). So werft ihr ihn nach einer Weile aus dem fahrenden Zug in das unter euch liegende Tal. Stoppt nun den Zug, indem ihr in die Führerkabine klettert und dort mit Dreieck / Y die Bremse betätigt.

Jetzt wird es etwas hitziger: Von hinten stürmen weitere bewaffnete Männer heran, die ein Privatabteil beschützen sollen. Verschanzt euch hinter einem Felsen und schießt einen nach dem anderen über den Haufen. Hier ist die "Dead Eye"-Funktion sehr nützlich. Kämpft euch nun Stück für Stück voran. Achtet dabei aber, dass ihr stets in Deckung bleibt, da ihr sonst ein leichtes Ziel abgebt.

Geht in Deckung und wehrt die Angreifer, die von den hinteren Abteilen heranrücken ab!Geht in Deckung und wehrt die Angreifer, die von den hinteren Abteilen heranrücken ab!

Mörder oder Wohltäter?

Sobald ihr euch dann allen Gegnern entledigt habt, könnt ihr euch zum hintersten Waggon begeben. Unterwegs könnt ihr noch einige Feinde plündern, ehe eine kurze Cutscene beginnt. Nach dieser sollt ihr zunächst ein wenig auf die Wand des Waggons schießen, ehe Dutch Arthur und Charles damit beauftragt, Dynamit an der Wand anzubringen, um den Waggon aufzusprengen. Geht nun ein Stück zurück und wartet auf die Detonation.

Nach dem die Sprengung geglückt ist und sich nun ein hübsches Loch in der Wand befindet, kommen die Insassen mit erhobenen Händen heraus. Klettert nun in den Privatwaggon und durchsucht ihn. Öffnet dazu alle Schubladen und Schränke und nehmt alle Inhalte, die ihr aufnehmen könnt an euch. Auch wenn ihr Briefe findet, lohnt es sich diese zu lesen und einzustecken. Auf eurem Radar wird gelb angezeigt, welchen Teil des Waggons ihr noch zwingend durchsuchen müsst. Seit ihr fertig, dann fordert euch Dutch auf, den Waggon zu verlassen.

Habt ihr den Zug überlassen, verschwinden die übrigen Gangmitglieder während euch Dutch die Wahl überlässt, was ihr mit den drei Gefangenen anstellen wollt. Ihr könnt sie nun entweder erschießen oder in den Zug treiben, um diesen anschließend wieder zu starten und losfahren zu lassen. Erschießt ihr die Gefangenen, dann wirkt sich das negativ auf euren Ehren-Level aus. Egal was ihr tut, ihr solltet in jedem Fall alle Leichen plündern, da ihr vor allem am Anfang des Spiels auf jedes Geld angewiesen seid, das ihr erbeuten könnt. Habt ihr euch entschieden und euch um die Gefangenen gekümmert, endet die Mission.

War die Komplettlösung hilfreich? Dann bewertet sie doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

RDR 2
Red Dead Redemption 2
Könnt ihr das ultimative Horror-Adventure überleben?

Horror-Abenteuer | Könnt ihr das ultimative Horror-Adventure überleben?

"Survival Horror"-Spieler lieben das Grauen. Ob es dabei um Killer, Monster oder eine schaurige Hütte in den Bergen (...) mehr

Weitere Artikel

Durch "tragischen Todesfall" wird Spieler unglaublich reich

Skyrim-Spieler wird stinkreich. Bildquelle: Getty Images/ rclassenlayouts/ Michael BurrellDer Tod eines gu (...) mehr

Weitere News

RDR 2 (Übersicht)

beobachten  (?