Alles, was ihr je über Elektrizität wissen wollt | Anno 1800

von Ben von Staa (Freitag, 21.02.2020 - 21:41 Uhr)

Anno 1800 stellt den Spieler regelmäßig vor schwierige Herausforderungen. Die Insel unter Strom zu setzen ist eine davon. Dies ist notwendig, damit sich Investoren auf eurer Insel niederlassen. Außerdem benötigen einige Gebäude Strom, die ihr mit den Ingenieuren freischaltet, da diese ansonsten nicht funktionieren. In diesem Guide erfahrt ihr alles, was ihr über Elektrizität in Anno 1800 je wissen wolltet.

Anno 1800 Elektrizität: Strom wird benötigt, damit sich Investoren in eurer Stadt niederlassen. Ohne Strom sind diese zudem ziemlich unglücklich.Anno 1800 Elektrizität: Strom wird benötigt, damit sich Investoren in eurer Stadt niederlassen. Ohne Strom sind diese zudem ziemlich unglücklich.

Anno 1800: Das sind die Aufgaben der einzelnen Gebäude der Stromproduktion

Die nötigen Gebäude für eine Stromversorgung schaltet ihr frei, sobald sich Ingenieure auf eurer Insel niederlassen. Ihr schaltet dann fünf Gebäude frei, die ihr benötigt, um Strom zu gewinnen. In der folgenden Übersicht erklären wir euch die Gebäude kurz:

  • Ölraffinerie: Setzt die Ölraffinerie in unmittelbare Nähe zu Ölfeldern. Ihr könnt anschließend Bohrtürme auf die Ölfelder platzieren, die Öl fördern.
  • Eisenbahnschienen: Das Öl wird mit Zügen transportiert, die wiederum auf Schienen fahren.
  • Ölhafen: Im Ölhafen lagert ihr Öl und ihr könnt von dort aus auch damit handeln.
  • Öldepot: Öldepots erweitern den Ölhafen um zusätzlichen Lagerplatz für Öl.
  • Kraftwerk: Im Kraftwerk wird mit dem Öl Strom gewonnen.

Anno 1800: Die Passage kommt in der Anno-Community richtig gut an. Macht euch gerne im Trailer einen ersten Eindruck zum DLC:

Mit diesen Tricks fällt euch die Versorgung mit Elektrizität leichter

  • Schienen werden wie Wege verlegt und benötigen ebenfalls eine Kachel Platz. Plant dies bei eurem Stadtbau mit ein und lasst auf den Inseln, die Investoren beherbergen sollen, entsprechende Flächen frei.
  • Schienen können Wege kreuzen und Flüsse überbrücken.
  • Alle Gebäude, die für die Stromproduktion benötigt werden, müssen mit Schienen verbunden werden.
  • Kraftwerke haben einen gewissen Radius. Plant auch dies in euren Stadtbau mit ein.
  • Plant für den Bau genügend Geld mit ein, da der Unterhalt dieser Gebäude viel kostet.

War der Guide hilfreich? Dann bewertet ihn doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Anno 1800
Anno 1800 spieletipps meint: Aufbaustrategie vom Feinsten: Anno 1800 begeistert mit motivierendem Städtebau, durchdachten Produktionsketten und Endlos-Modus. Artikel lesen
Spieletipps-Award 92
Wie gut kennt ihr euch mit den Sony-Konsolen aus?

PlayStation | Wie gut kennt ihr euch mit den Sony-Konsolen aus?

Im Jahr 1995 erschien die erste PlayStation-Konsole und legte damit das Fundament für eine mächtige (...) mehr

Weitere Artikel

Apokalypsen-Mod macht das Spiel knallhart

Wenn euch The Elder Scrolls 5: Skyrim immer zu einfach war, könnt ihr nun eine neue Mod ausprobieren. Sta (...) mehr

Weitere News

Anno 1800 (Übersicht)

beobachten  (?