Ori and the Will of the Wisps

Komplettlösung: Windwüste | Ori and the Will of the Wisps

von Alexander Gehlsdorf (aktualisiert am Donnerstag, 02.04.2020 - 12:29 Uhr)

Die Futterstelle

Inhaltsverzeichnis

Reist zum Geisterportal im Stillen Wald, lasst euch von der Strömung nach oben tragen und geht weiter nach rechts, bis ihr die Futterstelle erreicht. Um das Gebiet sicher zu durchequeren, müsst ihr stets aus Shrieks Blickfeld entwischen.

  1. Zieht euch mit dem Wurfhaken an die blaue Blüte.
  2. Lasst euch vom Luftstrom nach oben ziehen, klettert an der Stange empor und wartet hinter dem gespannten Segel.
  3. Springt nach links und zieht euch mit dem Wurfhaken an das Blaue Moos.
  4. Springt nach links auf den Vorsprung, anschließend wieder nach rechts und lauft so schnell es geht bis zum Ausgang.
Hinter dem Segel kann Shriek euch nicht sehen.
Hinter dem Segel kann Shriek euch nicht sehen.

Sobald ihr entkommen seid, erreicht ihr ein Geisterportal, an dem ihr speichern und euch heilen könnt. Zieht euch anschließend mit dem Wurfhaken an der fleischfressenden Pflanze nach oben, um die Windwüste zu erreichen.

Die Windwüste

Überquert die Reste der Brücke, um ein verstecktes Geisterlicht einzusammeln. Lasst euch anschließend nach unten fallen, besiegt den Gorlek und zieht euch mit dem Wurfhaken an den fleischfressenden Pflanzen entlang. Überquert so schnell es geht die Brücke aus Sand, um das Gorlek-Erz einzusammeln.

Wenn ihr schnell seid, könnt ihr über den bröckelnden Sand springen.
Wenn ihr schnell seid, könnt ihr über den bröckelnden Sand springen.

Springt nach unten und folgt dem Weg nach rechts, vorbei am großen Kessel, bis ihr eine Brücke erreicht, auf der ihr einen Gorlek bekämpft. Springt anschließend auf den bröckelnden Sand, um die Brücke über euch zu erreichen. Weiter rechts könnt ihr abermals aufwärts klettern und somit einen Hebel erreichen.

Durch die Betätigung des Hebels erhaltet ihr einen weiteren Absprungpunkt, um den Abgrund über der Brücke zu überqueren. Auf der anderen Seite angekommen, zieht ihr euch mit dem Wurfhaken den Tunnel entlang und lasst euch anschließend mit Kuros Feder bis zum Wespennest hinübertragen.

Springt an den beiden gegenüberliegenden Wänden nach oben und wartet auf der Kugel in der Mitte, bis sich der Sand neu angesammelt hat. Klettert dann weiter nach oben, zieht euch mit dem Wurfhaken an die Pflanze und sprecht auf der gegenüberliegenden Seite mit den Gorlek-Minenarbeiter. Lauft weiter nach links und ihr erhaltet die Fähigkeit: Wühlen.

Trailer: Schaut euch einige Spielszenen im Video an!

Neue Fähigkeit: Wühlen

Buddelt euch durch den Sand auf der linken Seite und anschließend aufwärts, um eine optionale Geisterprüfung zu finden. Rechts neben dem Baum könnt ihr im Sand außerdem ein großes Geisterlichtgefäß einsammeln. Genau wie mit der Fähigkeit: Wassersprint könnt ihr auch aus dem Sand nach oben springen, um somit zurück zum Gorlek-Minenarbeiter gelangen.

Nutzt die dünne Sandschicht nebem dem Gorlek-Minenarbeiter, um empor zu springen und zum Wespennenst zurückzukehren. Macht euch von dort auf dem Rückweg zum Hebel und wühlt euch durch den Sand auf der rechten Seite.

Folgt dem Tunnel nach rechts, um Tokk zu treffen und die Nebenquest: "Ein Rohdiamant" zu erhalten. Direkt daneben könnt ihr ein Geisterportal zu finden, an dem ihr euch heilen und speichern könnt.

Ihr könnt Ori durch die Sandkugeln schleudern, um den Schlüsselstein zu erreichen.
Ihr könnt Ori durch die Sandkugeln schleudern, um den Schlüsselstein zu erreichen.

Folgt dem Weg anschließend weiter nach oben. Dort müsst ihr zwei Schlüsselsteine finden. Den ersten Schlüsselstein findet ihr in der oberen rechten Ecke des Gebiets, indem ihr euch mit der Fähigkeit: Wühlen durch die aufgehängte Sandkugel katapultiert. Den zweiten Schlüsselstein findet ihr in der untersten Ebene des Gebiets, indem ihr euch durch die Brücke am Boden fallen lasst, auf der ihr einen Gorlek bekämpfen müsst.

Das verschlossene Tor findet ihr ganz oben rechts. Um die Plattform zu erreichen, müsst ihr euch erneut mit der Fähigkeit: Wühlen durch die Sandkugel ziehen. Im kommenden Raum wühlt ihr euch nach unten durch den Sand und lasst euch von dem Projektil solange verfolgen, bis es die bröckelige, lilafarbene Wand auf der rechten Seite zerstört.

Nutzt den Stoßangriff, um an das Fragment zu gelangen.
Nutzt den Stoßangriff, um an das Fragment zu gelangen.

Über euch befindet sich außerdem das Fragment einer Energiezelle. Ihr erreicht dieses, indem ihr mit der Fähigkeit: Wühlen aus dem Sand nach oben springt und euch anschließlich mit der Fähigkeit: Stoßangriff vom euch verfolgenden Projektil abstoßt.

Wühlt euch weiter durch den Sand, bis ihr oben rechts eine weitere, bröckelige Wand entdeckt, die sich ebenfalls mit einem Projektil zerstören lässt. Die Pflanze, die euch mit Projektilen beschießt, befindet sich direkt unter der Wand, neben den gelben Energiestrahlen.

Per Stoßangriff könnt ihr die bröckelige Wand zerstören.
Per Stoßangriff könnt ihr die bröckelige Wand zerstören.

Hinter der bröckeligen Wand befindet sich ein Hebel. Durch das dadurch geöffnete Tor könnt ihr euren Weg fortsetzen. Direkt unter dem Tor könnt ihr das Fragment einer Lebenszelle einsammeln, weiter geht es anschließend nach oben.

Wühlt euch weiter durch den Sand, nutzt an der weißen Blüte euren Stoßangriff und weicht so gut es geht den Stacheln, Gegnern und Energiestrahlen aus. Schließlich erreicht ihr ein Rad mit vier Energiestrahlen. Weicht auch diesen so gut es geht aus und wühlt euch bis zum Ausgang an der oberen, rechten Ecke des Gebiets.

Oben angekommen erwarten euch zwei Gegner. Bekämpft diese, oder springt direkt über die Holzkonstruktion auf der rechten Seite, um ein Geisterportal zu erreichen.

War die Komplettlösung hilfreich? Dann bewertet sie doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Ori and the Will of the Wisps
  4. Tipps
  5. Windwüste
Ori 2 (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website