Orbitalsatellit freischalten - so geht's | Call of Duty: Warzone

von Marco Tito Aronica (Donnerstag, 12.03.2020 - 14:11 Uhr)

Wusstet ihr, dass ihr auch in Call of Duty: Warzone einen Orbitalsatelliten freischalten könnt? Mit einem mehr oder weniger einfachen Trick könnt ihr die geheime Killstreak, die es nicht zu kaufen gibt, aktivieren. Was genau der Orbitalsatellit bewirkt und wie ihr ihn bekommen könnt, erfahrt ihr hier in wenigen Schritten.

Aufgedeckt! So sieht die Karte aus, wenn drei Drohnen und damit der Orbitalsatellit aktiv sind.Aufgedeckt! So sieht die Karte aus, wenn drei Drohnen und damit der Orbitalsatellit aktiv sind.

Was genau ist der Orbitalsatellit?

„Call of Duty“-Veteranen werden den Orbitalsatellit (in der Community auch als „Orbi“ oder „Blackbird“ bekannt) aus dem Multiplayer vergangener CoD-Ableger kennen. Diese verbesserte Art der Drohne deckt nicht nur die Position aller feindlichen Spieler auf, sie zeigt auch die Blickrichtung in Form von Richtungspfeilen auf der Karte an.

Nun wurde ein erstes Geheimnis im „Battle Royale“-Modus gelüftet, denn ihr könnt im Zusammenarbeit mit eurem Team einen Orbitalsatelliten freischalten, obwohl es diese Killstreak nicht zu kaufen gibt.

Im YouTube-Video von JuicyyTV könnt ihr den Orbitalsatelliten in Aktion sehen.

Orbitalsatelliten freischalten und aktivieren

Die einzige Voraussetzung für die verbesserte Drohne ist ein Team bestehend aus drei Spielern. Das liegt daran, dass der Orbitalsatellit erst dann freigeschaltet wird, wenn alle drei Spieler eine Drohne aktivieren. Die UAVs müssen zur selben Zeit aktiv sein, dann wird der Orbitalsatellit automatisch eingeschaltet. Auf der Karte werden euch die Positionen aller Spieler mitsamt Blickrichtung angezeigt, egal, wie weit entfernt sie sich von euch aufhalten.

Das ist ein immens starker Vorteil für euer Team. Eine Drohne kostet allerdings 4.000 Dollar an der Vorratsstation (3.000 Dollar mit 25% Rabatt), was nicht wenig ist. In unseren Tipps haben wir euch bereits verraten, dass ihr Geld untereinander aufteilen könnt. Davon solltet ihr Gebrauch machen, wenn ihr die verbesserte Drohne freischalten wollt. Alternativ verraten wir euch, wie ihr effektiv und schnell Geld verdient, damit ihr euch den Orbitalsatellit so früh wie möglich holen könnt.

Je mehr Feinde die verbesserte Drohne offenbart, desto besser für euch natürlich. Dennoch empfehlen wir euch diese Taktik erst gegen Ende einer Runde einzusetzen, damit ihr den Sieg fast sicher habt. Bedenkt bei den Positionen der Spieler nur den möglichen Höhenunterschied!

War der Guide zum geheimen Orbitalsatelliten hilfreich? Dann bewertet ihn doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

CoD: Warzone
Call of Duty: Warzone
Seid ihr die größten Experten? Dann beweist es!

"Assassin's Creed"-Quiz | Seid ihr die größten Experten? Dann beweist es!

Assassin's Creed ist keine Spielereihe, es ist ein zeitenübergreifender Kult. Seid ihr absolute Experten und sucht (...) mehr

Weitere Artikel

Retro-Fan bastelt sich N64 für unterwegs

Der Youtuber GmanModz kreiert eine Hybridkonsole aus einer Nintendo 64 der 90er Jahre und einem handlichen Gam (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

CoD: Warzone (Übersicht)

beobachten  (?

* Werbung