Minecraft

Gemälde herstellen, selber designen und ändern | Minecraft

von Michelle Cordes (Montag, 16.03.2020 - 17:11 Uhr)

In Minecraft gibt es Gemälde, mit denen ihr euer selbstgebautes Zuhause noch ein wenig wohnlicher machen könnt. Sie können aber auch durchaus praktischer eingesetzt werden, indem ihr mit ihnen einen Geheimgang baut. Wie ihr ein Gemälde craftet, ändert und mit ihnen sogar eure eigenen Bilder ins Spiel bringt, verraten wir euch in unserem Guide.

Gemälde erstellen: So craftet ihr euch Bilder

Das Rezept für ein Gemälde ist simpel: Man nehme 8 Stöcke und einen Block Wolle. Die Wolle packt ihr in die Mitte, die Stöcke platziert ihr auf die freien Slots, um die Wolle herum. Die Farbe der Wolle hat dabei keine Auswirkung auf das Motiv. Das entstandene Gemälde könnt ihr nun auswählen und mit einem Rechtsklick an eure Wand anbringen. Dabei wird ein zufälliges Bild generiert. Gefällt es euch nicht, könnt ihr es mit einem Klick wieder entfernen und es erneut versuchen.

Sie haben außerdem verschiedene Größen. Diese werden ebenfalls zufällig generiert oder anhand des vorhandenen Platzes bestimmt. Wollt ihr die Größe eures Bildes manuell bestimmen, grenzt es einfach mit Objekten an der Wand ein. Die Richtung, wie ihr euer Gemälde aufhängt, bestimmt zudem ihre Helligkeit. Gemälde in nord- südlicher Ausrichtung sind heller, wohingegen Gemälde in ost- westlicher Ausrichtung dunkler sind.

Die Größe eines Gemäldes kann bestimmt werden, indem ihr den Platz mit Blöcken eingrenzt, an dem das Gemälde hängen soll.
Die Größe eines Gemäldes kann bestimmt werden, indem ihr den Platz mit Blöcken eingrenzt, an dem das Gemälde hängen soll.

Eigene Bilder als Gemälde

Um eigene Bilder als Gemälde platzieren zu können, müsst ihr folgende Schritte vornehmen:

  • Drückt Windows + R und gebt in das Dialogfeld "%appdata%" ein.
  • In dem Ordner AppData klickt ihr zuerst auf ".minecraft" und anschließend auf "versions".
  • Geht in den Ordner mit der höchsten Versionsnummer und öffnet die darin enthaltene JAR-Datei mit einem Pack-Programm wie Winrar.
  • Navigiert in den Pfad "assets\minecraft\textures\painting" und extrahiert die PNG-Dateien, die ihr in dem Ordner vorfindet.
  • Öffnet eine der Bilddateien in einem Bildbearbeitungsprogramm wie Photoshop oder Gimp.
  • Fügt nun eure eigenen Bilder ein und speichert, dass es unter dem gleichen Namen als PNG-Datei ab.
  • Packt das Bild wieder in die JAR-Datei und überschreibt die bestehende Datei.
  • Startet euer Spiel, craftet ein Gemälde und freut euch darüber, dass ihr euer eigenes Bild im Spiel bewundern könnt.
Super Mario Mash-Up Pack für Minecraft - Wii U Edition

Gemälde auf der Tür als Geheimgang

Da ein Gemälde kein Block, sondern ein Objekt in Minecraft darstellt, kann man mit ihnen Dinge anstellen, die man im standardmäßigen Umgang mit Blöcken nicht gewohnt ist. Daher können Gemälde auch Löcher in der Wand oder auch Türen überdecken, die dann als Geheimgang genutzt werden können.

Bis ein Bild kommt, das die gewünschte Stelle überdeckt, kann es einige Versuche dauern. Bei Türen ist anzumerken, dass ihr einen Bogen um sie herum bauen und ihr sie öffnen müsst, um die Gemälde an ihnen anzubringen und danach hindurchgehen zu können.

War der Guide hilfreich? Dann bewertet ihn doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. Minecraft
  3. Gemälde herstellen, selber designen und ändern

beobachten 

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website