Brücken und Aufgänge bauen | Animal Crossing: New Horizons

von Sergej Jurtaev (Sonntag, 22.03.2020 - 22:27 Uhr)

Es wird einige Tage dauern, bis ihr eure Insel in Animal Crossing: New Horizons vollständig erkunden könnt. Flüsse und höhere Ebenen halten euch erst mal im Zentrum fest. Mit Sprungstab und Leiter könnt ihr dann irgendwann die Hindernisse überwinden, aber immer die Werkzeuge wechseln zu müssen, nervt auf Dauer. Mit Brücken und Aufgängen löst ihr dieses Problem und verschafft euch mehr Komfort.

Brücken sind äußerst praktisch, um bequem von einem Inselteil auf einen anderen zu gelangen.Brücken sind äußerst praktisch, um bequem von einem Inselteil auf einen anderen zu gelangen.

So baut ihr eure erste Brücke

Die erste Brücke werdet ihr innerhalb der Hauptaufgaben für Tom Nook bauen müssen. Dazu müsst ihr zunächst Eugen freischalten und euer Zelt durch ein Haus ersetzen. Anschließend gilt es Nepp dabei zu helfen, einen Laden zu eröffnen. Hierbei müsst ihr u. a. Eisenerz sammeln. Das alles wird einige Tage in Anspruch nehmen. Wenn der Laden steht, ist Tom Nook bereit, neue Bewohner auf der Insel zu empfangen. Dafür muss zunächst die Infrastruktur der Insel verbessert werden. Ergo: Ihr sollt eine Brücke bauen!

Tom Nook gibt euch die Anleitung für ein einmaliges Brücken-Baukit. Dieses könnt ihr craften, indem ihr Folgendes sammelt:

  • 4x Baumstammpfahl-Set
  • 4x Lehm
  • 4x Stein

Für die Baumstammpfahl-Sets benötigt ihr wiederum jeweils 3x Holz. Die Ressourcen für das Brücken-Baukit sind schnell gesammelt. Nachdem ihr das Baukit gecraftet habt, müsst ihr entscheiden, wo ihr die Baumstammbrücke platzieren wollt. Überlegt es euch gut, denn diese Brücke wird für einige Zeit die einzige bleiben. Idealerweise verbindet ihr den Inselteil mit dem Zentrum, auf dem ihr weitere Gebäude bauen wollt.

Das Video zeigt euch, wie ihr Steine effektiv lootet!

Weitere Brücken und Aufgänge bauen

Habt ihr die Brücke platziert, erhaltet ihr von Tom Nook drei Hausbau-Kits, die ihr auf der Insel platzieren müsst. Anschließend gibt er euch auch Anleitungen für Möbel, die ihr für diese Häuser craften müsst. Nachdem ihr alle Möbel zur Verfügung gestellt habt, werden die Häuser gebaut und es ziehen in den nächsten Tagen neue Bewohner auf die Insel.

Jetzt heißt es warten. Es müssen einige weitere Tage ins Land ziehen und irgendwann wird das Servicecenter ausgebaut. Gleichzeitig verschlägt es auch Melinda auf eure Insel. Im ausgebauten Servicecenter könnt ihr fortan mit Tom Nook über die „Infrastruktur“ der Insel sprechen. Wählt danach „Insel/Aufgänge“ aus. Anschließend könnt ihr euch eine Liste mit verschiedenen Brücken oder Aufgängen anzeigen lassen, zwischen denen ihr wählen könnt. Die Preise sind recht hoch, sodass ihr viele Sternis sparen müsst.

Insgesamt dürft ihr acht Brücken und Aufgänge auf eurer Insel platzieren. Überlegt euch gut, wo genau ihr die Elemente hinstellen wollt. Gebäude könnt ihr verschieben, aber bei Brücken und Aufgängen geht das nicht. Wollt ihr eine teure Brücke bzw. einen teuren Aufgang nicht mehr haben, müsst ihr bei Tom Nook „Etwas abreißen“ auswählen. Nicht nur, dass die Sternis dann futsch sind, das Abreißen selbst kostet auch noch mal 10.000 Sternis.

War der Guide hilfreich? Dann bewertet ihn doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Animal Crossing - New Horizons
Animal Crossing: New Horizons spieletipps meint: Charmante Lebenssimulation, die viel Inhalt bietet und zum kreativen Spielen einlädt. Der bis dato beste Teil der Reihe. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Könnt ihr Multiplayer-Maps anhand von Bildern erraten?

CoD: Modern Warfare | Könnt ihr Multiplayer-Maps anhand von Bildern erraten?

Von Call of Duty 4: Modern Warfare aus dem Jahre 2007 bis Call of Duty: Modern Warfare 3 aus dem Jahre 2011. Habt ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Retro-Fan bastelt sich N64 für unterwegs

Der Youtuber GmanModz kreiert eine Hybridkonsole aus einer Nintendo 64 der 90er Jahre und einem handlichen Gam (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Animal Crossing - New Horizons (Übersicht)

beobachten  (?

* Werbung