Haie fangen und teuer verkaufen | Animal Crossing: New Horizons

von Sergej Jurtaev (Mittwoch, 25.03.2020 - 17:39 Uhr)

Das Angeln ist eine schöne Nebenbeschäftigung in Animal Crossing: New Horizons. Besonders befriedigend ist es, wenn ihr einen fetten Hai aus dem Wasser holt! Einen Hai? Ja, richtig gelesen, ihr könnt mit eurer mickrigen Angelrute unheimliche Seemonster fischen. Wie das geht und wie wertvoll die Haie sind, erklären wir euch.

Haie in Animal Crossing? Ein ulkiger Anblick.Haie in Animal Crossing? Ein ulkiger Anblick.

So fangt ihr Haie

Unter den 80 unterschiedlichen Fischen gibt es genau vier Haie, die ihr angeln könnt. Die schlechte Nachricht: Wenn ihr Animal Crossing: New Horizons brav von Tag zu Tag spielt, könnt ihr zum Release keine Haie fangen. Diese gefährlichen Fische mögen es nämlich warm und sind deshalb nur im Sommer aktiv. Außer ihr habt euch am Anfang für eine Insel auf der Südhalbkugel entschieden, dann sind sie an unseren Wintermonaten (inkl. März) unterwegs.

Wenn der Monat stimmt, dann sind Haie – im Gegensatz zu anderen Fischen – leicht zu erkennen. Sie leben im Meer und haben einen riesigen Schatten sowie eine Rückenflosse, die aus dem Wasser herausragt. Folgende Haie könnt ihr im Spiel fangen:

  • Sägehai (Verkaufspreis: 12.000 Sternis)
  • Hammerhai (Verkaufspreis: 8.000 Sternis)
  • Hai (Verkaufspreis: 15.000 Sternis)
  • Walhai (Verkaufspreis: 13.000 Sternis)

Alle Haie tauchen in den Monaten Juni bis September (Südhalbkugel: Dezember bis März) im Meer auf. Sie sind täglich von 16 bis 9 Uhr aktiv. Einzige Ausnahme ist der Walhai, der den ganzen Tag im Meer herumschwimmt. Nicht jede Rückenflosse im Wasser deutet aber auf einen Hai hin. Mit dem Mondfisch und dem Schiffshalter gibt es nämlich zwei Fische, die im Wasser denselben Schatten haben.

Köder könnt ihr auch für die Haisuche verwenden – so craftet ihr sie!

So findet ihr Haie ganz schnell

Unter normalen Umständen kann es durchaus lange dauern, bis sich mal ein Hai an euren Strand verirrt. Wenn Monat und Uhrzeit passen, ist eine abgelegene Insel, die ihr mit einem Meilenticket erreicht, eure beste Option. Hier erscheinen Fische viel öfter als auf eurer Insel.

Dort müsst ihr im Prinzip nur den Stand im Kreis ablaufen und Ausschau nach einer Rückenflosse halten. Schatten, die keine Rückenflosse aufweisen, solltet ihr verscheuchen (in der Nähe rennen), damit neue Fische spawnen können. Nach nur wenigen Minuten werdet ihr euren ersten Hai in den Händen halten. Und dann folgt noch einer und noch einer … Da sich alle Haie teuer verkaufen lassen, ist es eine gute Möglichkeit, um viele Sternis zu verdienen. Zuvor solltet ihr aber natürlich je ein Exemplar an das Museum spenden.

War der Guide hilfreich? Dann bewertet ihn doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Animal Crossing - New Horizons
Animal Crossing: New Horizons spieletipps meint: Charmante Lebenssimulation, die viel Inhalt bietet und zum kreativen Spielen einlädt. Der bis dato beste Teil der Reihe. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Meistert ihr das ultimative Quiz?

Animal Crossing: Meistert ihr das ultimative Quiz?

Animal Crossing: New Horizons ist in aller Munde. Aber wie gut kennt ihr euch mit dem Franchise aus? Nehmt an unserem (...) mehr

Weitere Artikel

Profi-Assassine stellt euch seine besten Kills vor

Der YouTuber „StealthGamerBR“ wird gerne kreativ, wenn es darum geht, seine Gegner auszuschalten (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Animal Crossing - New Horizons (Übersicht)

beobachten  (?

* Werbung