Komplettlösung: Kapitel 6 - Der Himmel über den Slums | Final Fantasy 7 Remake

von Ove Frank (aktualisiert am Freitag, 29.05.2020 - 19:36 Uhr)

Am Ende der kleinen Fahrstuhltour kommt die kleine Gruppe auf einer Aussichtsplattform an. Sie überlegen nun, wie sie weiter vorgehen sollen, während Barret beschließt, dass man sich der Reihe nach durch die Abschnitte E, F, G und H durchkämpfen will. Über den Aufzug kurz vor Abschnitt H wollen die drei dann zum Reaktor gelangen, um sich dort mit Biggs zu treffen.

Inhaltsverzeichnis öffnen

Nach Abschnitt G

Folgt Barret und Tifa die Leiter herunter. Nun müsst ihr euren Kameraden nach links hinterher laufen. Wendet ihr euch hingegen zunächst nach rechts, dann findet ihr eine Kiste. Klettert nun über die dünnen Planken und seht vielleicht am besten nicht nach unten. Bis zu den Slums direkt unter euch sind es gut 300 Meter.

Ihr müsst fast die ganze Zeit über solche Stahl-Stege gehen, während es unter euch hunderte Meter in die Tiefe geht.Ihr müsst fast die ganze Zeit über solche Stahl-Stege gehen, während es unter euch hunderte Meter in die Tiefe geht.

Tifa und Barret laufen zu einer Tür, welche ihr öffnen müsst, indem ihr den Schalter links bedient. Allerdings ist kein Strom drauf, weshalb ihr zum entsprechenden Kontrollraum müsst. Rechts von der Tür, neben dem Weg, welchen ihr gekommen seid, verläuft ein weiterer Steg, dem ihr folgen müsst. Klettert an dessem Ende die Leiter hoch und betätigt hier im Kontrollraum das Schaltpult.

Stromversorgung sichern

Blöderweise ist auch hier die Stromversorgung unzureichend. Um eine ausreichende Stromversorgung für das Schaltpult zu gewährleisten sollt ihr die Höhenstrahler, auch als Slum-Sonnen bekannt, ausschalten. Lauft nun wieder zu der Tür zurück. Links geht es nun eine Leiter zu dem ersten Höhenstrahler hinauf. Links findet ihr eine Kiste, während sich rechts der zu betätigende Hebel befindet.

In diesem Level gibt es viele Kisten zu finden - schaut also in allen Ecken nach.In diesem Level gibt es viele Kisten zu finden - schaut also in allen Ecken nach.

Klettert nun wieder hinunter und öffnet die zuvor ohne Strom versorgte Tür. Dahinter erwarten euch wieder unzählige Spinnenweben und die dazugehörigen Gastryht. Lauft ihr über den Steg zur nächten Plattform, bekommt ihr es auch gleich mit zwei von ihnen zu tun.

Nach G kommt H

Wendet euch nun zur nächsten Plattform nach links. Hier seht ihr unter anderem ein automatisches Geschütz, welches aber wegen des Strommangels außer Betrieb zu sein scheint. Lauft nun zur anderen Seite und zur nächsten Plattform, wo ihr die Beschriftung "G-01" seht.

Die Geschütze sind für den Moment inaktiv, aber das könnte sich im Verlauf der Mission noch ändern.Die Geschütze sind für den Moment inaktiv, aber das könnte sich im Verlauf der Mission noch ändern.

Hier seht ihr eine Treppe, welche ihr nach unten folgen müsst. Lauft ihr allerdings zunächst um diese herum, findet ihr eine weitere Kiste. Seid ihr bei der unteren Ebene und der Markierung "G-05" angekommen und lauft geradeaus, seht ihr auf einer Plattform vor euch eine Materia. Wollt ihr sie einsammeln, brechen die Planken vor euch weg. Ihr könnt sie später erst einsammeln.

Der Weg zu Abschnitt H

Dreht nun um, wendet euch nach links und lauft die Treppen hinauf. Hier resümieren die drei noch einmal, wie sie vorgehen sollen, da kein direkter Weg zum Reaktor mehr vorhanden zu sein scheint. Sie beschließen daher einen Umweg in Kauf zu nehmen und sich zu den riesigen Lüftungsschächten zu begeben.

Lauft nun nach links über den Steg zum Abschnitt "G-06". Hier stoßt ihr auf einen Gastryht und zwei Blugus. Bei diesen müsst ihr auf deren Angriff "Höllenschaum" achten, welcher euch für einige Sekunden lähmt. Um dem zu entgehen, solltet ihr Barret ans Werk lassen. Er ist Fernkämpfer und kann dem Schaum daher besser ausweichen.

Habt ihr eure Gegner besiegt, lauft zum Steg auf der anderen Seite der Plattform, an dem Höhenstrahler vorbei und biegt auf der nächsten Plattform nach rechts ab, um die Treppe nach unten zu nehmen. Links vor euch seht ihr die großen Lüftungsschächte, die ihr erreichen wolltet.

Die Treppe hinunter und den Steg entlang, bis ihr bei den großen Luftschächten angelangt.Die Treppe hinunter und den Steg entlang, bis ihr bei den großen Luftschächten angelangt.

Folgt Tifa und dem mit seiner Höhenangst kämpfenden Barret die Leiter hinauf und dem Steg und den Eisenrohren entlang. Oben pusten euch die Ventilatoren ordentlich Luft um die Ohren, weshalb ihr euch nur langsam bewegen könnt. Rechts von euch seht ihr eine rote Beschwörer-Materia. Wie ihr diese bekommt, erfahrt ihr in unserem entsprechenden Guide. Klettert nun links die Leiter hinunter.

Die Stromversorger

Bei Barret und Tifa angekommen, müsst ihr nach rechts über die Planken zum Hauptlift bei "H-01". Auch hier ist die Stromversorgung unzureichend. Cloud schätzt, dass ihr diesmal für die nötige Versorgung drei Höhenstrahler ausschalten müsst.

Um zur Slum-Sonne zu gelangen, die euch am nächsten ist, müsst ihr zur Plattform vor euch und dann nach links die Treppe hinauf. Oben bekommt ihr es mit zwei Gastryht zu tun. Der Strahler befindet sich links von euch, der Hebel befindet sich gleich beim Zugang. Lauft ihr rechts um den Strahler herum, findet ihr eine Kiste.

Für euch gilt es nun drei dieser Höhenstrahler zu deaktivieren, um den Strom zum Hauptlift umzuleiten.Für euch gilt es nun drei dieser Höhenstrahler zu deaktivieren, um den Strom zum Hauptlift umzuleiten.

Habt ihr den Strahler ausgeschaltet, wird der Strom umgeleitet und die zuvor inaktiven automatischen Geschütze werden nun wieder mit Strom versorgt, was zusätzlichen Ärger bedeutet. Lauft ihr zur vorherigen Plattform zurück, müsst ihr auch gleich zwei von ihnen auf für Nahkämpfer unerreichbaren Podesten ausschalten. Nutzt Barret und / oder Blitz-Magie für den Kampf.

Der zweite Strahler

Um jetzt zum nächsten Strahler zu gelangen, müsst ihr das Steuerpult vor euch benutzen, um das Verbindungsstück zwischen eurer Plattform und der vor euch nach rechts in die richtige Position zu bewegen. Dies tut ihr einfach durch Benutzen des linken Analogsticks. Da die Plattform vor euch aber durch viele Container in zwei geteilt wird, müsst ihr euch entscheiden, ob ihr die linken oder die rechten Zugänge miteinander verbinden wollt. Die linke führt zwar zum Ziel, über die rechte erlangt ihr aber eine Kiste.

Lauft über das Verbindungsstück und biegt nun nach links ab. Hier bekommt ihr es erneut mit automatischen Geschützen zu tun. Da auch diese auf Podesten über euch thronen, muss auch hier wieder Barret ans Werk. Von den Geschützen abgesehen, stürzen sich auch zwei fliegende "Seepferdchen" in den Kampf. Boostet euch selbst mit Tifa und klopft sie richtig schön weich!

Ihr bekommt es mit einer Reihe an Gegnern zu tun - sowohl mechanischer als auch organischer Natur.Ihr bekommt es mit einer Reihe an Gegnern zu tun - sowohl mechanischer als auch organischer Natur.

Lauft nun zur nächsten Plattform nach links und dann nach rechts zum Strahler. Schaltet ihn aus und klettert rechts die Leiter hinunter. Hier findet ihr einen Fahrstuhl, den es zu benutzen gilt, um auf die andere Seite zu gelangen. Öffnen sich die Türen, werdet ihr von rechts und links jeweils von zwei Geschützen in Empfang genommen. Da sich diese aber auf den Böden befinden, können alle Gruppenmitglieder diese angreifen, was sie auch jeweils tun sollten.

Zwei zusätzliche Materia

Lauft zur nächsten Plattform nach links und benutzt den Fahrstuhl auf der linken Seite. Nach der Fahrt geht es für euch nach rechts zur Leiter nach unten. Neben ihr steht eine Kiste bereit. Unten angekommen, lauft ihr nach links zur nächsten Plattform, wo zwei Gastryht-Königen auf euch warten. Besiegt sie, indem ihr zwischen euren Gruppenmitgliedern wechselt, sobald ihr eine offensive Fähigkeit aktiviert habt.

Wenn ihr dieses Verbindungsstück ganz nach unten fahrt, dann könnt ihr eine Materia abstauben.Wenn ihr dieses Verbindungsstück ganz nach unten fahrt, dann könnt ihr eine Materia abstauben.

Hinter den beiden Matronen befindet sich ein Schaltpult für ein vertikal verschiebbares Verbindungsstück zwischen zwei Plattformen. Fahrt ihr es nach ganz unten, befor ihr es in die richtige Position bringt, könnt ihr die Materia, die auf einem Querbalken darüber liegt, einsammeln. Habt ihr das Zwischenstück dann richtig positioniert, könnt ihr zur anderen Plattform laufen. Auf der Rückseite findet ihr die Materia vom Anfanfg, zu welcher euch der Zugang zerstört wurde.

Der letzte Strahler

Lauft nun wieder zur Leiter zurück, welche ihr hinabgestiegen seid und klettert hinauf. Nehmt nun den Steg auf der anderen Seite der Plattform vor euch. Auf halben Weg gibt es eine Abzweigung nach rechts, wo sich ein Steuerpult befindet. Mit diesem müsst ihr das Verbindungsstück in die richtige Position nach links bringen. Wenn ihr besonders gewitzt seid, fahrt ihr damit zunächt nach oben und nach rechts, sodass ihr die Boxen auf den Regalen rechts von euch runterstoßt, damit ihr sie gleich zerstören könnt.

Ihr könnt dieses Verbindungsstück auch nach rechts bewegen um Boxen von einem Regal herunterzustoßen.Ihr könnt dieses Verbindungsstück auch nach rechts bewegen um Boxen von einem Regal herunterzustoßen.

Links in Position, nehmt ihr dann den Steg weiter und macht die hiesigen Seepferdchen und das Geschütz platt. Klettert nun die Leiter vor euch zum Strahler hoch. Geht ihr oben rechts am Hebel vorbei, könnt ihr noch eine weitere Kiste plündern. Nun gilt es wieder zur "H-01"-Markierung zurückzukehren.

Zum Hauptlift

Lauft den Steg in Richtung H-05 zurück und biegt nach rechts zum Fahrstuhl ab. Benutzt diesen, um auf die andere Seite zu gelangen. Habt ihr ihn benutzt, findet ihr links den Hauptlift, bei welchen ihr das Steuerpult betätigen müsst, um ihn zu aktivieren. Im Inneren müsst ihr links erneut den nötigen Schalter betätigen.

Ihr müsst nun die Tür des mit Strom versorgten Fahrstuhls zunächst öffnen und danach müsst ihr diesen aktivieren.Ihr müsst nun die Tür des mit Strom versorgten Fahrstuhls zunächst öffnen und danach müsst ihr diesen aktivieren.

Auf der anderen Seite angekommen, müsst ihr euch rechts halten und über den Steg laufen, wo ihr es mit mehreren automatischen Geschützen sowohl am Boden als auch auf Podesten zu tun bekommt. Die unteren schießen mit starken Raketen auf euch, während die oberen Laser abfeuern. Übernehmt mit Barret die oberen Geschütze, während sich Cloud und Tifa um die unteren kümmern. Nutzt bei dem Kampf die Säulen und Pfeiler, um auch in brenzlichen Momenten in Deckung zu gehen!

Klettert nun die Leiter auf der Rückwand hinauf und schleicht durch den engen Schacht vor euch. An dessen Ende biegt ihr links ab und nehmt die Leiter nach oben. Hier müsst ihr erneut nach links, wobei rechts eine hübsche Kiste euren Namen trägt. Folgt nun den Stegen zur Tür an deren Ende, wo ihr auf Biggs trefft. Dieser hat den Weg zum Reaktor für euch freigelegt und macht selbst einen unauffälligen Abgang.

War die Komplettlösung hilfreich? Dann bewertet sie doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Final Fantasy 7 Remake
Final Fantasy 7 Remake spieletipps meint: Ein überaus gelungenes Remake, welches die Essenz des Originals beibehält und diese mit einigen inhaltlichen Neuerungen in das Jahr 2020 transportiert. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Schafft ihr das ultimative Quiz?

Skyrim | Schafft ihr das ultimative Quiz?

Eine gigantische Welt mit einer Bibliotheken füllenden Geschichte, dutzende Völker, dutzende Konflikte, Magie, (...) mehr

Weitere Artikel

Diese 10 Spiele bestrafen Noobs

Videospiele wollen mit ihren Schwierigkeitsgraden jedem Spieler eine faire Herausforderung bieten. Aber manche Spi (...) mehr

Weitere News

Final Fantasy 7 Remake (Übersicht)

beobachten  (?

* Werbung