Auftrag 24: Schreie aus der Erde | Final Fantasy 7 Remake

von Sergej Jurtaev (aktualisiert am Donnerstag, 23.04.2020 - 08:08 Uhr)

Den letzten Auftrag in Kapitel 14 und somit auch den letzten Auftrag im Spiel könnt ihr euch bei Wymer abholen. Ihr findet ihn beim Immergrün-Park in den Slums von Sektor 6. Die Kreaturen im unterirdischen Labor halten die Bürgerwehr von ihrer Arbeit ab. Ihr sollt das Labor unter die Lupe nehmen und die Gefahr bannen. Den Abschluss der Quest könnt ihr euch auch im Video des YouTube-Kanals PowerPyx ansehen.

Inhaltsverzeichnis öffnen

Interagiert mit der Kuppel im Park, um das unterirdische Labor zu betreten. Im Labor könnt ihr nicht viel falsch machen. Der Weg ist zwar relativ lang, aber dafür sehr linear. Folgt einfach dem Pfad bis zum Ende und schaltet dabei bei Bedarf alle Gegner aus. Am Ende (Stockwerk B5) erreicht ihr ein großes aufgebrochenes Tor, das mit gelben Klebeband versehen ist. Zudem macht euch ein furchteinflößendes Geräusch darauf aufmerksam, dass ihr hier richtig seid.

Wenig später findet ihr das Monster, das die Laute von sich gegeben hat – es ist der Behemoth Typ Zero. Ihr könnt ein wertvolles Accessoire vom Behemoth klauen, sodass ihr vor dem Kampf die Stehlen-Materia ausrüsten solltet. Die Hörner des Behemoths kontern eure Zauber, sodass ihr auf magische Angriffe verzichten solltet.

Der Behemoth Typ Zero ist einer der härtesten Gegner im Spiel.Der Behemoth Typ Zero ist einer der härtesten Gegner im Spiel.

Stattdessen müsst ihr euch auf den Ober- und Unterkörper fokussieren. Habt ihr ein Körperteil zerstört, schränkt das die Bewegung des Behemoths stark ein. Zerstört danach möglichst schnell das zweite Körperteil, um den Schockzustand auszulösen. Ihr könntet jetzt versuchen, die Hörner zu zerstören, um im weiteren Verlauf des Kampfs Magie nutzen zu können. Notwendig ist es aber nicht, da der Nahkampf ebenfalls sehr effektiv ist. Nutzt deswegen lieber den Schockzustand, um dem Monster viel Schaden zu machen.

Der Behemoth ist ein zäher Gegner, sodass ihr gut ausgerüstet sein müsst. Jeder Charakter in eurer Gruppe sollte zudem die Heilen- und Wiederbeleben-Materia besitzen, damit ihr auf einen plötzlichen Tod reagieren könnt. Die Zeit-Materia ist ebenfalls sehr nützlich, um mit Hast die ATB-Leiste eurer Gruppe schneller aufladen zu können.

Kurz vor seinem Tod setzt der Behemoth zu seiner finalen Attacke ein – einem Meteorangriff. Benutzt die Kreis-Taste, um den Felsen auszuweichen. Das Monster hinterlässt ein Behemoth-Horn. Ihr benötigt dieses Item für den Abschluss des Auftrags 21: Geheime Medizin. Kehrt danach zu Wymer zurück und berichtet ihm von eurem Erfolg. Die Belohnung ist die Waffe „Abrissbirne“, die Barret einsetzen kann. Habt ihr alle 24 Aufträge gemeistert, vergesst außerdem nicht, die Nachricht des Racheengels vor der großen Mauer einzusammeln, um die Trophäe „Himmlisches Dankschreiben“ freizuschalten.

War der Guide hilfreich? Dann bewertet ihn doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Final Fantasy 7 Remake
Final Fantasy 7 Remake spieletipps meint: Ein überaus gelungenes Remake, welches die Essenz des Originals beibehält und diese mit einigen inhaltlichen Neuerungen in das Jahr 2020 transportiert. Artikel lesen
Spieletipps-Award 90
Meistert ihr das ultimative Quiz?

Animal Crossing: Meistert ihr das ultimative Quiz?

Animal Crossing: New Horizons ist in aller Munde. Aber wie gut kennt ihr euch mit dem Franchise aus? Nehmt an unserem (...) mehr

Weitere Artikel

Mod erschafft perfektes Crossover

Link und Mario sind Nintendos große Vorzeigehelden. Eine ambitionierte Mod vereint die beiden Welten n (...) mehr

Weitere News

Final Fantasy 7 Remake (Übersicht)

beobachten  (?

* Werbung