Zehnoa besiegen: Strategie für den Bosskampf | Trials of Mana

von Marco Tito Aronica (Freitag, 24.04.2020 - 12:58 Uhr)

Die Bosse in Trials of Mana stellen keine besonders große Herausforderung dar, zumindest denken sich das bestimmt viele von euch, ehe sie die Zitadelle von Laurenzien zurückerobern sollen. Hier versperrt euch Zehnoa den Weg, ein grimmig dreinschauende Wand, die euch mit Attacken und Mobs zuspammt. Wir liefern euch Tipps und eine Strategie, wie ihr Zehnoa besiegen könnt.

Alle anderen Bosse waren ein Klacks, doch dann versperrt euch Zehnoa den Weg.Alle anderen Bosse waren ein Klacks, doch dann versperrt euch Zehnoa den Weg.

Angriffsmuster von Zehnoa in Trials of Mana

Auf eine Wand einzudreschen, die sich nicht einmal bewegt, kann doch gar nicht so schwer sein, oder? Denkste! Zehnoa hat nicht nur viele Angriffe im Repertoir, der Boss setzt diese auch noch so häufig ein, dass ihr euch oft kaum fortbewegen könnt. Das ist nicht nur extrem anstrengend, sondern endet meist auch mit dem Tod eurer KI-Verbündeten, die euch dann beispielsweise nicht mehr heilen oder mit Magie unterstützen können. Diese Angriffe setzt Zehnoa ein:

  • Falle 1: Markiert drei Felder im Raum, aus denen immer wieder pinke Lanzen aus dem Boden schießen. Meidet diese unbedingt! Werdet ihr ein Mal getroffen und zurückgestoßen, entkommt ihr nicht mehr so leicht. Gelbe Quadrate markieren euch den Angriffsbereich.

  • Falle 2: Markiert ein Feld im Raum, auf dem ein riesiger Felsbrocken von oben herabstürzt. Dieser schwebt für ganz kurze Zeit in der Luft. Versucht, mit einer Rolle auszuweichen.

  • Zurückstoßen: Befindet ihr euch lange Zeit in unmittelbarer Nähe von Zehnoa, wird er euch versuchen wegzustoßen. Das ist besonders gefährlich, wenn einige Fallen oder Gegner im Raum platziert sind. Da der Stoß entweder links oder rechts (siehe roten Bereich auf dem Boden) eingesetzt wird, solltet ihr euch immer auf der anderen Seite direkt vor Zehnoa platzieren.

  • Flammenwand: Zehnoa entfacht eine Feuersäule. Euch verfolgt ein roter Bereich, dem ihr mit einer Rolle entkommen könnt. Dort erscheint die Flammenwand nach etwa ein bis zwei Sekunden, die eher eine Säule ist und kontinuierlich Schaden macht.

Pures Chaos: Die Attacken sind zwar nicht sonderlich stark, dafür fliegt euch so ziemlich alles gleichzeitig um die Ohren, was Zehnoa zu bieten hat.Pures Chaos: Die Attacken sind zwar nicht sonderlich stark, dafür fliegt euch so ziemlich alles gleichzeitig um die Ohren, was Zehnoa zu bieten hat.

  • Feuerball +: Zehnoa spuckt einen Feuerball aus, der zwar langsam ist, euch aber lange verfolgt. Steht ihr direkt vor dem Boss, solltet ihr ein bis zwei Schritte nach links oder rechts machen.

  • Auflösung: Entflammt einen kreisrunden, großen Bereich. Macht nicht so viel Schaden wie die „Flammenwand“, ist aber schwieriger zu umgehen.

  • Formwandel/Gestaltwandlung: Zehnoa beschwört zwei Formwandler, die euch attackieren. Durch „Gestaltwandlung“ nehmen sie die Gestalt von unterschiedlichen Gegnern an. Diese Attacke könnt ihr nicht unterbinden, weshalb sie besonders gefährlich ist. Vor allem, wenn Gegner mit Schilden auftauchen.

Ganz allgemein gilt: Sammeln sich Flammen im Maul von Zehnoa, folgt kurze Zeit später eine der aufgeführten Feuerangriffe. Die roten Bereiche markieren, wo Attacken stattfinden und die gelben Quadrate zeigen die Fallen.

Unseren ersten Versuch gegen Zehnoa haben wir in diesem Video festgehalten:

Vorbereitungen auf Zehnoa

Zehnoa ist auf Stufe 22. Spielt ihr auf „Normal“ oder „Schwer“ empfehlen wir euch, definitiv mindestens auf Stufe 22 zu sein. Andernfalls werdet ihr, so wie wir im Video, ziemlich viele Ressourcen wie Bonbons oder Engelskelche verschwenden.

Außerdem solltet ihr auf jeden Fall das erste Mal den Klassenwechsel mit allen eurer drei Charaktere durchgeführt haben. Im verlinkten Guide zeigen wir euch, wie und wo ihr das in Böhalla ab Stufe 17 durchführen könnt.

Ihr werdet viel Schaden erleiden und eure Verbündeten das ein oder andere Mal sterben. Seht also zu, dass ihr genügend Bonbons, Schokolade und Engelskelche dabei habt. Ebenfalls nützlich ist das Poto-Öl, dass die TP aller Verbündeten wiederherstellt oder die Molochschuppe, die den Angriff des Anwenders erhöht. Habt ihr eine Magierin wie Angela oder eine Heilerin wie Charlotte dabei, sollten auch ein paar Walnüsse ins Schnellmenü wandern, damit ihr die MP immer wieder auffüllen könnt.

Euer Damage Dealer an vorderster Front sollte eine Molochschuppe für den Kampf verwenden.Euer Damage Dealer an vorderster Front sollte eine Molochschuppe für den Kampf verwenden.

Zehnoa besiegen - so wird es klappen

Wollt ihr Zehnoa besiegen, solltet ihr mit einem Damage Dealer immer ganz vorne am Boss stehen und Schaden austeilen. Sobald ihr irgendwie in die Mitte des Raumes gedrängt werdet, kommt ihr da so schnell nicht mehr weg. Die unzähligen Attacken werden euch förmlich begraben. Versucht ihr, Heilgegenstände oder Buffs einzusetzen, kann es sogar sein, dass ihr dabei unterbrochen werdet und keine Wirkung einsetzt.

Stellt die Strategie eurer Verbündeten für den Kampf gegen Zehnoa so ein, dass sie sehr offensiv agieren und KA-Angriffe (Klassenangriffe) sowie andere Fähigkeiten einsetzen. Ansonsten sind sie nur ein Klotz am Bein, da sie ständig in die Gefahrenzone laufen und oft sterben werden. Sobald eure Verbündeten weiter vorne in der Nähe von Zehnoa stehen, solltet ihr zu ihnen wechseln und die KA-Angriffe manuell auslösen. Oft setzt die KI diese nicht ein, obwohl ihr das in der Strategie so eingestellt habt.

Solltet ihr doch einmal zurückgestoßen werden, könnt ihr euch in die sichere Zone ganz hinten im Raum zurückziehen. Hier können euch nur die Gestaltwandler attackieren, die Zehnoa ab und zu heraufbeschwört. Kämpft auch nur hier gegen diese Feinde. In der Mitte des Raumes habt ihr einfach keine Chance! Bleibt ihr für kurze Zeit in der sicheren Zone, wird Zehnoa seine Angriffe ebenfalls nach hinten verlagern. So öffnet sich ein sicherer Weg zu ihm und ihr könnt ungestört die Lücke schließen und wieder Schaden austeilen, indem ihr direkt vor ihm steht.

Außerdem solltet ihr eure Verbündeten sofort wiederbeleben, sollten sie im Kampf fallen. Das sorgt nicht nur dafür, dass ihr sozusagen drei Leben habt, sie fangen auch viele Angriffe von Zehnoa und vor allem der Gestaltwandler ab - so böse sich das im ersten Moment auch anhört. Ihr habt damit mehr Zeit vorne ungestört viel Schaden auszuteilen und Zehnoa zu besiegen.

Trials of Mana
Trials of Mana
Könnt ihr Multiplayer-Maps anhand von Bildern erraten?

CoD: Modern Warfare | Könnt ihr Multiplayer-Maps anhand von Bildern erraten?

Von Call of Duty 4: Modern Warfare aus dem Jahre 2007 bis Call of Duty: Modern Warfare 3 aus dem Jahre 2011. Habt ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Sony stellt nächste Woche die "Zukunft des Gamings" vor

Die Segel sind gesetzt: Sony hat ein großes "PlayStation 5"-Event für die kommende Woche angekün (...) mehr

Weitere News

Trials of Mana (Übersicht)

beobachten  (?

* Werbung