Reiners Gemälde- und Kunstwerk-Fälschungen erkennen | Animal Crossing: New Horizons

von Sergej Jurtaev (aktualisiert am Dienstag, 30.06.2020 - 15:20 Uhr)

Der Fuchs Reiner ist ein listiger Besucher in Animal Crossing: New Horizons. In seinem Schatzkutter verkauft er euch wöchentlich Gemälde und Statuen, die ihr an das Museum spenden könnt. Die Tücke: Bei den Kunstwerken kann es sich um Fälschungen handeln. Ihr müsst die Objekte also ganz genau unter die Lupe nehmen. In unserer Bilderstrecke zeigen wir euch, wie sich Fälschungen von Originalen unterscheiden!

Alle Gemälde, die eine Fälschung haben

Die folgenden Gemälde können in Reiners Schatzkutter als Original oder als Fälschung auftauchen. Klickt auf die Verlinkungen, um euch beide Versionen anzusehen. So werdet ihr ganz leicht das Original ermitteln können.

Alle Statuen, die eine Fälschung haben

Die folgenden Statuen können in Reiners Schatzkutter als Original oder als Fälschung auftauchen. Klickt auf die Verlinkungen, um euch beide Kunstwerke anzusehen. So werdet ihr garantiert auf keine Fälschung hereinfallen.

Alle Gemälde, die keine Fälschung haben

Bei den folgenden Gemälden könnt ihr sofort zuschlagen, denn davon verkauft Reiner keine Fälschungen. Diese Kunstwerke sind nur als Originale verfügbar. Klickt auf die Verlinkungen, um euch die Gemälde anzuschauen.

Alle Statuen, die keine Fälschung haben

Ebenso könnt ihr die folgenden Statuen direkt kaufen. Auch hiervon verkauft Reiner keine Fälschungen, sondern nur Originale.

  • Vertrautstatue
  • Wahrgemälde
  • Warmgemälde
  • Wellengemälde
  • Würdestatue

Reiners Schatzkutter freischalten

Bevor ihr an den Kauf von Gemälden denken könnt, müsst ihr erst einmal Zugang zu Reiners Schatzkutter erhalten, denn ohne Erlaubnis kommt ihr nicht herein. Die Voraussetzung dafür ist, dass ihr das Museum um die Kunstgalerie erweitert. In verlinkten Guide gehen wir ganz genau darauf ein, was ihr dafür tun müsst.

Die Kurzfassung: Nachdem ihr mit Eugen geredet habt, ist Reiner bei seinem ersten Besuch nicht in seinem Schatzkutter, sondern spaziert auf eurer Insel. Redet mit ihm und kauft ihm das erste Gemälde ab, das ihr Eugen spendet. Anschließend wird das Museum erweitert und die Kunstausstellung ist zwei Tage später fertig. Redet danach erneut mit Reiner und ihr erhaltet die Erlaubnis, in seinem Schatzkutter Gemälde und andere Kunstwerke zu kaufen. In unserem Video könnt ihr euch den Ablauf der Quest noch einmal ansehen.

Video-Guide: So schaltet ihr die Kunstgalerie und Reiners Schatzkutter frei!

Mehrere Gemälde und Kunstwerke kaufen

Reiners Schatzkutter legt nur selten an eurer Insel an. Das sorgt dafür, dass es sehr lange dauern wird, bis ihr die Kunstgalerie komplettieren könnt. Auch deswegen, weil ihr nur ein Kunstwerk pro Tag erwerben könnt. Erschwerend dazu kommt, dass Reiner überwiegend Fälschungen anbietet – meistens drei Fälschungen und nur ein Original.

Wenn ihr mit Freunden oder Familienmitgliedern auf einer Insel spielt oder generell mehrere Spielstände besitzt, dann könnt ihr euch das zunutze machen. Jeder Spieler darf nämlich ein Gemälde bzw. eine Statue von Reiner kaufen. Auf diese Weise könnt ihr mehrere Kunstwerke erwerben, um eure Chancen zu erhöhen, das Original zu ergattern.

Fälschungen erkennen

Die Gemälde und Statuen basieren auf Kunstwerken aus der Realität. Wenn ihr das echte Kunstwerk kennt, könnt ihr es mit Reiners Kunstwerk vergleichen, um den Fehler zu finden. Die meisten Gemälde und Statuen haben einen markanten Fehler, den es zu finden gilt. Es sei noch erwähnt, dass es von einem Kunstwerk nicht nur eine, sondern mehrere Fälschungen geben kann. Reiner verkauft aber auch Kunstwerke, die keine Fälschungen haben.

Das ist z. B. das Versinkgemälde, von dem Reiner nur das Original zum Kauf anbietet.Das ist z. B. das Versinkgemälde, von dem Reiner nur das Original zum Kauf anbietet.

Fälschungen loswerden

Ohne Vorwissen oder einen Guide wie diesem hier, ist es eigentlich unmöglich, das Original zu erkennen, sodass ihr zwangsläufig Fälschungen kaufen werdet. Eugen nimmt Fälschungen nicht an und auch im Laden könnt ihr Fälschungen nicht wieder verkaufen, da sie wertlos sind. Ihr könnt Fälschungen aber als Dekoration verwenden. Wenn ihr Fälschungen unbedingt loswerden wollt, dann könnt ihr sie in den Müll werfen. Das geht, wenn ihr einen Mülleimer oder etwas ähnliches gecraftet habt. Falls ihr keinen eigenen Mülleimer besitzt, haben vielleicht eure Nachbarn einen im Haus stehen.

War der Guide hilfreich? Dann bewertet ihn doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Animal Crossing - New Horizons
Animal Crossing: New Horizons spieletipps meint: Charmante Lebenssimulation, die viel Inhalt bietet und zum kreativen Spielen einlädt. Der bis dato beste Teil der Reihe. Artikel lesen
Spieletipps-Award 90
Wie gut kennt ihr euch mit den Sony-Konsolen aus?

PlayStation | Wie gut kennt ihr euch mit den Sony-Konsolen aus?

Im Jahr 1995 erschien die erste PlayStation-Konsole und legte damit das Fundament für eine mächtige (...) mehr

Weitere Artikel

Kostenlose Demo offenbart großes Problem

Ihr könnt das neue Zelda-Spiel bereits kostenlos testen.In Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung mü (...) mehr

Weitere News

Animal Crossing - New Horizons (Übersicht)

beobachten  (?