Alle Fraktionen und ihre Besonderheiten | Mount & Blade 2: Bannerlord

von Manuel Karner (Mittwoch, 06.05.2020 - 18:16 Uhr)

In Mount & Blade 2: Bannerlord wird die Welt Calradia von sechs unterschiedlichen Völkern beherrscht. Welche Besonderheiten sie auszeichnen und vor allem, auf welche Einheitentypen sie ihren Schwerpunkt legen, verraten wir euch in diesem Guide.

Alle Fraktionen in Calradia.Alle Fraktionen in Calradia.

Schon bei der Charaktererstellung von Mount & Blade 2: Bannerlord müsst ihr die Herkunft eures Helden bestimmen. Und das, obwohl ihr die jeweiligen Fraktionen noch gar nicht richtig kennenlernen konntet. Aber keine Sorge: Für welchen Geburtsort ihr euch auch entscheidet, es hat abseits der ohnehin im Spiel angeführten Boni keinen Einfluss auf das Spielgeschehen.

An Priorität gewinnen die Fraktionen erst, wenn ihr die Spielwelt von Mount & Blade 2: Bannerlord betretet. Dann gilt es Quests zu erfüllen und euch zu einem späteren Zeitpunkt möglicherweise auch als Söldner oder Vasall einer Großmacht anzuschließen. Um zu erfahren, mit welcher Fraktion ihr sympathisieren wollt, solltet ihr die sechs (mitsamt Unterfraktionen acht) Völker also ausreichend kennenlernen. Welche Besonderheiten sie voneinander unterscheiden, erfahrt ihr jetzt.

Mount and Blade 2: Banerlord im 'Early Access'-Trailer

Aserai

  • Inspiriert von arabischen Stämmen
  • Anführer: Sultan Unqid
  • Farbe: Gelb

Die Aserai beherrschen den Süden Calradias und errichteten ihre Städte und Burgen vorrangig auf sandigen Gebieten. Durch das trocken heiße Klima setzen die Aserai hauptsächlich auf leichte Rüstungen und nutzen als Reittiere sowohl Pferde als auch Kamele.

Das Herrschaftsgebiet der Aserai liegt im Süden.Das Herrschaftsgebiet der Aserai liegt im Süden.

Die Aserai haben die wohl beste Startposition im Spiel, da sie im südlichsten Teil Calradias angesiedelt sind, wo nur zwei Übergänge (westlich und östlich) zur restlichen Spielwelt existieren. Expansionen gegnerischer Fraktionen können so nur über diese zwei Routen erfolgen, da das Meer nicht bereist werden kann. Aufgrund der weit entfernten Siedlungen und Städte anderer Großmächte, müssen die Aserai jedoch einen weiten Weg zurücklegen, um selbst expandieren zu können.

Der Skilltree der gewöhnlichen Aserai-Rekruten teilt sich nicht in Nah- und Fernkampfspezialisierungen auf, wie bei anderen Völkern üblich. Generell ist der linke Skilltree-Pfad eher zu vernachlässigen. Ganz im Gegenteil zum "Aserai Mameluke"-Zweig: Die schwere Kavallerie (Aserai Mamluke Heavy Cavalry) ist im Vergleich zur Kavallerie anderer Fraktionen schnell unterwegs und mit Bögen und Schwertern für jede Kampfsituation gewappnet. Außerdem überzeugt die schwer gepanzerte und mit einem Zweihänder ausgestattete Palastwache (Aserai Mameluke Palace Guard) im Kampf auf kurze Distanz.

Battania

Das Herrschaftsgebiet der Battania befindet sich östlich von Vlandia und westlich des Imperiums.Das Herrschaftsgebiet der Battania befindet sich östlich von Vlandia und westlich des Imperiums.

  • Inspiriert von keltischen Stämmen
  • Anführer: Caladog
  • Farbe: Grün

Das Reich der Battania ist zu Spielbeginn das kleinste in Mount & Blade 2: Bannerlord. Ihr Gebiet erstreckt sich über das Hochland Calradias, womit lediglich vereinzelt enge Gebirgspässe zu ihren Städten führen, die obendrein von Burgen umgeben sind.

Obwohl die Battania den Kelten nachempfunden wurden, zählen die Nahkämpfer nicht zu ihrer größten Stärke. Stattdessen sind es die Bogenschützen, auf die ihr ein Auge werfen solltet. Die sogenannten "Battanian Fian Champions" sind die wohl besten Fernkämpfer, die ihr in Mount & Blade 2: Bannerlord in euren Trupp aufnehmen könnt. Trotz ausgerüsteter Langbögen ist ihre Feuerrate beispiellos, doch auch im Nahkampf stellen sie mit ihren Zweihändern keine Opfer im Schlachtgetümmel dar. Das Problem: Die "Battanian Highborn Youth"-Rekruten, die zu eben jenen Champions ausgebildet werden können, sind nur schwer in großer Anzahl aufzutreiben.

Sehr viel öfter werdet ihr hingegen "Battanian Volunteer"-Rekruten aufnehmen können, die ihr zu Wildlingen (Battanian Wildlings) ausbilden solltet, sofern ihr starke Nahkämpfer zu schätzen wisst. Die berittenen Einheiten der Battania können hingegen getrost vernachlässigt werden. Sie verfügen im Vergleich zur Konkurrenz über keine besonderen Merkmale.

Calradianisches Imperium

Das Imperium befindet sich im Zentrum von Calradia.Das Imperium befindet sich im Zentrum von Calradia.

  • Inspiriert vom Byzantinischen und Römischen Reich
  • Anführer: Arenicos, der jedoch verstorben ist. Stattdessen streiten sich Rhagaea, Lucon und Garios um den Thron.
  • Farben: Violett-Rot (West), Violett (Nord), Indigo (Süd)

Das Calradianische Imperium besteht aus drei Unterfraktionen: Dem westlichen, nördlichen und südlichen Imperium. Da der Kaiser Arenicos verstarb, ehe er einen Thronfolger ernennen konnte, kämpfen nun die drei Unterfraktionsanführer Rhagea, Lucon und Garios um den Thron.

Zwar sticht das Imperium mit keiner Einheit besonders hervor, weist dafür aber im Allgemeinen starke Einheitentypen vor. Effektiv im Kampfgeschehen sind die Imperial Bucellari - berittene Bogenschützen mit leichter Rüstung.

Allem voran punktet das Imperium aber nicht im Fernkampf, sondern mit seiner schwer gepanzerten Nahkampf-Kavallerie (Imperial Elite Cataphrakt), die nach vier Upgrades aus den "Imperial Vigla"-Rekruten hervorgeht. Dabei handelt es sich jedoch um spärlich anzutreffende Rekruten in Dörfern oder Städten. Seid ihr auf der Suche nach einem Rundumpaket an guten Kriegern, könnt ihr mit den Einheiten des Imperiums jedenfalls nichts falsch machen.

Khuzait

Das Herrschaftsgebiet der Khuzait liegt im Osten.Das Herrschaftsgebiet der Khuzait liegt im Osten.

  • Inspiriert von asiatischen Steppenvölkern, wie Mongolen oder Hunnen
  • Anführer: Monchug Khan (Verstorben)
  • Farbe: Türkis

Wie es sich für ein Reitervolk gehört, setzen die Khuzait vor allem auf Kavallerie. Sämtiche auffindbaren Rekruten innerhalb ihrer Lande lassen sich zu berittenen Bogenschützen oder Speerträgern verbessern. Auf der Karte sind sie im Osten anzutreffen. Ihre Lage am Rande Calradias ist aber nicht nur von Vorteil: Gerade innerhalb ihrer Grenzen lauern euch zahlreiche "Steppe Bandits" (Steppenbanditen) auf, die zu den gefährlichsten Banditen im Spiel zählen.

Zwar weisen die Khuzait kaum herausragende Nahkämpfer vor, dafür gelangen sie unglaublich schnell zu Kavallerie-Einheiten, die Ärger in jeder Schlacht bedeuten. Alle Rekruten-Typen können bereits beim ersten Upgrade in berittene Bogenschützen transformiert werden. Mit dem "Khuzait Heavy Horse Archer" sind sie zudem im Besitz der besten Bogenschützen-Einheit zu Pferde.

Ebenfalls nicht zu vernachlässigen sind die "Khuzait Kahn's Guards", die aus dem seltenen Rekruten-Typ "Khuzait Noble's Son" hervorgehen. Ausgestattet mit schweren Rüstungen, Bögen und Stangenwaffen dürften sie die bislang gefährlichste Einheit im gesamten Spiel darstellen.

Sturgia

Das Herrschaftsgebiet der Sturgia liegt im Norden.Das Herrschaftsgebiet der Sturgia liegt im Norden.

  • Inspiriert von den Slawen und nordischen Völkern
  • Anführer: Prinz Raganvad
  • Farbe: Blau

Das Herrschaftsgebiet der im Norden anzutreffenden Sturgia besteht vorrangig aus verschneiten Gebieten. Die Vor- und Nachteile ihres Territoriums ähneln damit dem Reich der Aserai im Süden. So stoßen nur vereinzelt kleine Landmassen an fremde Herrschaftsgebiete, was die Verteidigung des Gebiets zwar vereinfacht, Eroberungen aufgrund weiter Marschwege jedoch erschwert.

Die Einheiten der Sturgia sind gerade anfangs etwas schwach auf der Brust, bringt das erste Upgrade der "gewöhnlichen" Rekruten doch lediglich kleine Verbesserungen mit sich. So erhalten sie ein kleines Schild oder Pfeil und Bogen, sind aber nach wie vor mit unnützen Stoffgewändern ausgestattet. Dranbleiben macht sich jedoch bezahlt: Erreicht ihr mit einem "Sturgian Warrior" schließlich das letzte Upgrade, erhaltet ihr mit dem "Veteran Warrior" die derzeit wohl stärkste Nahkampfeinheit in Mount & Blade 2: Bannerlord. Als Unterstützungseinheit ist auch der "Ulfhednar" nicht außer Acht zu lassen.

Macht euch erst gar nicht die Mühe seltene Rekruten aufzutreiben. Vor allem die Kavallerie-Einheit "Strugian Druzhinnik Champion" (vom Rekrut "Warrior Son") kann mit vielen anderen berittenen Einheiten nicht mithalten. Ob sich das im Rahmen der "Early Access"-Phase noch ändert, bleibt abzuwarten.

Vlandia

Das Herrschaftsgebiet von Vlandia liegt im Westen.Das Herrschaftsgebiet von Vlandia liegt im Westen.

  • Inspiriert von den Franken
  • Anführer: König Derthert
  • Farbe: Rot

Vlandia liegt an der Westküste Calradias und verzeichnet bereits zu Beginn des Spiels ein recht großes Territorium. Wollt ihr sowohl auf starke Nahkämpfer als auch mächtige Kavallerie-Einheiten nicht verzichten, solltet ihr die Rekruten von Vlandia bevorzugen.

In Vlandia ist wohl für jeden etwas dabei: Bereits der Levy Crossbowman sorgt mit seiner Armbrust für ordentlichen Schaden, muss aufgrund fehlender Verteidigungsmöglichkeiten aber stets von anderen Truppen geschützt werden. Die Weiterentwicklungen "Hardened Crossbowman" und "Sharpshooter" können durch die zusätzliche Ausstattung mit einem großen Schild schon auf sich selbst aufpassen.

Besonderes Augenmerk verdienen aber die seltenen "Vlandian Squire"-Rekruten. Diese sind anfgangs zwar kaum der Rede wert, mausern sich aber von Upgrade zu Upgrade zu immer besseren Einheiten. Der "Banner Knight" ist schließlich die wohl beste, schwer gepanzerte Kavallerie-Einheit in Mount & Blade 2: Bannerlord - vor allem, weil sie sich auch in Belagerungen behaupten kann.

War der Guide hilfreich? Dann bewertet ihn doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Mount & Blade 2 - Bannerlord
Mount & Blade 2: Bannerlord
Der ultimative "The Witcher"-Test

Quiz: Der ultimative "The Witcher"-Test

The Witcher ist eine der beliebtesten Rollenspiel-Reihen. Deswegenen existieren auch viele Experten, die die Spiele und (...) mehr

Weitere Artikel

Welche PlayStation-Konsole hatte die besten Launch-Spiele?

Von PS1 bis PS5 - Welche Generation hatte die besten Spiele direkt zum Release?Das kommende Spiele-Line-Up der (...) mehr

Weitere News

Mount & Blade 2 - Bannerlord (Übersicht)

beobachten  (?