Zugangskarten finden und Bunker öffnen | Call of Duty: Warzone

von Marco Tito Aronica (aktualisiert am Mittwoch, 20.05.2020 - 12:59 Uhr)

Spieler von Call of Duty: Warzone finden Zugangskarten, mit denen sie jetzt auch endlich etwas anfangen können. Was sich in den Bunkern verbirgt und wo ihr diese findet, erfahrt ihr hier. Wir möchten euch außerdem alle Theorien und mögliche Easter Eggs zu den roten und blauen Schlüsselkarten vorstellen und darauf eingehen, welche Events in Zukunft folgen könnten.

  • Update: Mit der Version 1.21 könnt ihr nun einige Bunker per Schlüsselkarte öffnen. Was sich dahinter verbigt, erfahrt ihr hier.

So sehen die Schlüsselkarten aus. (Bildquelle: @ModernWarzone auf Twitter)So sehen die Schlüsselkarten aus. (Bildquelle: @ModernWarzone auf Twitter)

Die Bunker können geöffnet werden!

Mit Update 1.21 ist es endlich möglich, die Bunker auf Verdansk zu öffnen. Dafür benötigt ihr, wie im ursprünglichen Artikel weiter unten beschrieben, die verschiedenen Schlüsselkarten mit entsprechender Bezeichnung. Wollt ihr wissen, wir ihr Bunker 11 öffnen könnt, empfehlen wir euch den verlinkten Guide. Hier müsst ihr nämlich noch andere Dinge tun, bis sich die Bunkertür öffnet.

Neben einigen Änderungen auf der Karte sind nun auch die Bunker zugänglich. Interagiert einfach mit dem Keypad am Eingang der Bunker und tretet ein. Hinter den riesigen Toren verbirgt sich jede Menge Loot in legendären Truhen. Einige Spieler konnten sogar eine Kiste mit einer Atombombe finden, die eventuell Hinweise auf Season 4 geben könnte.

Wollt ihr Bunker öffnen, müsst ihr eine Schlüsselkarte finden. Diese sind sehr selten und können nur in Truhen gefunden werden. Alternativ nehmt ihr sie einem getöteten Spieler ab, sollte dieser eine gefunden haben. Schaut euch im Video von MrDalekJD an, wie der Bunker von innen aussieht:

--- Ursprünglicher Artikel ---

Zugangskarten in legendären Truhen

CoD: Warzone wird seit Release regelmäßig mit neuen Updates versorgt. Neben Nerfs von Waffen oder das Beheben von Bugs, werden ab und zu auch neue Gegenstände auf Verdansk verteilt. So haben Spieler nun eine rote Schlüsselkarte gefunden, mit der sie lange Zeit nichts anfangen konnten. Darauf abgebildet ist die Bezeichnung „B2“ auf rotem Untergrund und die Beschriftung B: Level 1.

Die rote Zugangskarte kann nur in legendären Truhen gefunden werden, die sich aufgrund ihrer orangefarbenen Hülle von anderen Loot-Kisten abhebt. Allerdings ist die rote Zugangskarte nicht die einzige, die ihr vielleicht schon bald finden könnt. Diverse Leaks konnten in den Spieldateien nämlich zwei weitere Schlüsselkarten entdecken. So wird es voraussichtlich eine grüne Zugangskarte (Bezeichnung „C3“ auf grünem Untergrund und die Beschriftung: C: Level 1) und eine blaue Zugangskarte (ohne Bezeichnung) geben.

Im Spiel selber war die Verwendung dieser Schlüsselkarten lange unbekannt. Gut möglich also, dass die Gegenstände erst mit einem weiteren Update oder gar einem speziellen Event nützlich werden. Einige Spieler gingen davon aus, dass die Zugangskarten andere Türen und nicht etwa die Bunker öffnen werden, schließlich müsst ihr bei den verschlossenen Toren der Bunker einen Code eingeben - was sich nun nachweislich als falsch herausgestellt hat.

Das sind die Fundorte aller Bunker in Warzone. (Bildquelle: https://mapgenie.io/cod-warzone/maps)Das sind die Fundorte aller Bunker in Warzone. (Bildquelle: https://mapgenie.io/cod-warzone/maps)

Die Bunker auf Verdansk

Auf Verdansk konntet ihr schon mit anderen Gegenständen wie Telefonen oder Computern interagieren. Passiert ist dabei allerdings nie etwas. All diese Mysterien könnten also bald in einem riesigen Easter Egg zusammenkommen. Und dass die Bunker dabei eine große Rolle spielen werden, sollte jedem klar sein.

Viele Spieler fragen sich nun, wie sie die Bunker öffnen können oder ob es Codes dafür gibt. Ob sich das Rätsel mit den neu eingefügten Schlüsselkarten vermutlich bald lösen wird, bleibt abzuwarten. In einem Interview mit gamergen.com haben Taylor Kurosaki und Amos Hodge, Entwickler bei Infinity Ward und Raven, verraten, dass sich die Bunker womöglich in Season 4 und im Rahmen einer Map-Änderung öffnen werden.

Außerdem wurde durch das neueste Update eine Animation in den Spieldateien ergänzt, die das Öffnen der Bunkertore zeigt:

Habt ihr neben dem klassischen Modus schon mal „Beutegeld“ in CoD: Warzone ausprobiert? Falls nicht, könnte dieses Vorstellungsvideo euer Interesse wecken:

Beutegeld in CoD Warzone: Hier geht es nur um Kohle!

Was könnte sich hinter den Bunkern verbergen?

Update: Was sich wirklich dahinter verbirgt, lest ihr weiter oben. Hier der ursprüngliche Artikel vom 5. Mai 2020:

Im Internet geistern viele Theorien umher, was sich nun hinter den Toren der Bunker verbirgt. Einige Spieler gehen von einem Raketenangriff (Atomwaffe?) aus, der die Karte verändern wird. Der einzige Schutz könnten die Bunker sein. Vielleicht fungieren die Bunker auf Verdansk aber auch wie die Vaults in Apex Legends und liefern euch und eurem Team besonders seltenen Loot.

Auch interessant ist die Idee der Implementierung von Zombies. Schon in Blackout, dem „Battle Royale“-Modus von Call of Duty: Black Ops 4, gab es einige Gebiete, in denen Untote ihr Unwesen trieben. Gut möglich, das aus dem Bunker Zombies strömen und somit zu einer zusätzlichen Gefahr werden.

War der Guide zum Easter Egg hilfreich? Dann bewertet ihn doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

CoD: Warzone
Call of Duty: Warzone
Könnt ihr Multiplayer-Maps anhand von Bildern erraten?

CoD: Modern Warfare | Könnt ihr Multiplayer-Maps anhand von Bildern erraten?

Von Call of Duty 4: Modern Warfare aus dem Jahre 2007 bis Call of Duty: Modern Warfare 3 aus dem Jahre 2011. Habt ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Männliche Gamer haben ein Snack-Problem

Eine aktuelle Studie hat sich mit der Ernährung von männlichen College-Studenten beschäftigt &n (...) mehr

Weitere News

CoD: Warzone (Übersicht)

beobachten  (?

* Werbung