Komplettlösung zu allen Hauptaufgaben | Animal Crossing: New Horizons

von Sergej Jurtaev (Freitag, 22.05.2020 - 15:23 Uhr)

Willkommen zu unserer Komplettlösung zu Animal Crossing: New Horizons. Obwohl es nicht danach ausschaut, hat Tom Nook für euch eine Haupthandlung mit vorgegebenen Aufgaben vorbereitet, um euch nach und nach mit neuen Spielelementen vertraut zu machen. Am Ende der Haupthandlung erhaltet ihr den Insel-Designer, mit dem ihr eure Insel frei gestalten könnt – dann geht der Spaß erst so richtig los! Um dieses Ziel problemlos zu erreichen, hilft ein Blick in unsere Lösung.

Unsere Komplettlösung hilft euch dabei, die Haupthandlung auf eurem Inselparadies zu meistern.Unsere Komplettlösung hilft euch dabei, die Haupthandlung auf eurem Inselparadies zu meistern.

Charaktergestaltung und Inselwahl

Nach dem Spielstart werdet ihr zu zuallererst von Nepp und Schlepp am Flughafen empfangen. Gebt euren Namen und Geburtstag an. Das sind Angaben, die ihr später nicht mehr ändern könnt. Anschließend dürft ihr euren Charakter gestalten. Das Aussehen und selbst das Geschlecht könnt ihr später jederzeit an einem Spiegel ändern. Da es aber etwas dauern kann, bis ihr einen Spiegel freischaltet, sollte eure Wahl gut überlegt sein.

Als Nächstes müsst ihr entscheiden, auf welcher Halbkugel sich eure Insel befinden soll. Die Hemisphäre beeinflusst die Jahreszeiten auf eurer Insel. Damit die Jahreszeiten mit der Realität übereinstimmen, solltet ihr euch für die Halbkugel entscheiden, auf der ihr tatsächlich lebt. Für den deutschsprachigen Raum wäre das die Nordhalbkugel.

Euch stehen anfangs acht Frisuren zur Auswahl. Im späteren Spielverlauf könnt ihr weitere freischalten.Euch stehen anfangs acht Frisuren zur Auswahl. Im späteren Spielverlauf könnt ihr weitere freischalten.

Anschließend zeigen euch Nepp und Schlepp vier Inselkarten und ihr müsst euch für eine Insel entscheiden. Es gibt drei unterschiedliche Inseltypen. Dabei verläuft ein Fluss links bzw. rechts vom Startgebiet oder das Startgebiet liegt mittig und wird von einem Fluss umringt. Für jeden Inseltyp gibt es zudem 30 verschiedene Varianten, die sich leicht unterscheiden.

Behaltet im Hinterkopf, dass sich am Anfang viel im Startgebiet abspielt, da ihr Flüsse nicht überqueren und nicht auf höhere Ebenen klettern könnt. Zerbrecht euch aber nicht allzu sehr den Kopf, denn sobald ihr am Ende der Haupthandlung den Insel-Designer freischaltet, dürft ihr eure Insel nach euren Wünschen komplett verändern. Es wird auch möglich sein, euer Haus uns andere Gebäude zu verschieben, also keine Sorge!

Abschließend fragen euch Nepp und Schlepp, welche Sache ihr auf eine verlassene Insel mitnehmen würdet. Hier könnt ihr auswählen, was ihr möchtet. Es hat nämlich keine Auswirkungen auf das Spiel.

Tag 0: Die ersten Schritte auf eurer Insel

Die Wahl der Insel als auch die anschließende Einleitung erlebt ihr nur, wenn ihr zum ersten Mal einen Spielstand auf eurer Konsole anlegt. Wenn bereits eine Insel auf eurer Nintendo Switch erstellt wurde, landet ihr ohne Intro direkt auf der Insel.

Dodo Airlines bringt euch, die Waschbären sowie zwei weitere Bewohner auf die Insel, die ihr euch ausgesucht habt. Eure zwei Nachbarn werden zwar zufällig gewählt, aber dabei handelt es sich immer um einen männlichen Bewohner mit der Persönlichkeit „Sportlich“ sowie um einen weiblichen Bewohner mit der Persönlichkeit „Große Schwester“.

Bei der Ankunft auf eurer Insel, erhaltet ihr direkt zwei Nachbarn.Bei der Ankunft auf eurer Insel, erhaltet ihr direkt zwei Nachbarn.

Von Nepp und Schlepp erhaltet ihr nach eurer Ankunft eine nützliche Karte sowie ein Zelt, das ihr auf der Insel platzieren müsst. Der Standort legt fest, wo später euer Haus stehen wird – überlegt es euch also gut. Es kann durchaus praktisch sein, das Zelt in der Nähe des Servicecenters zu platzieren, da ihr Tom Nook oft besuchen werdet. Sucht aber lieber einen Ort aus, der euch am besten auf der Insel gefällt.

Nachdem ihr mit Tom Nook geredet habt, müsst ihr eure zwei Nachbarn aufsuchen, die gerade ebenfalls ihr Zelt platzieren. Helft ihnen bei der Entscheidung. Ihr könnt ihre Zelte entweder dort platzieren, wo sie gerade stehen oder einen ganz anderen Ort wählen. Sie geben euch dann ihr Zelt und ihr dürft einen neuen Fleck aussuchen.

Bevor ihr euer Zelt aufschlagt, könnt ihr euch „vorstellen“, ob es an der Stelle gut aussieht.Bevor ihr euer Zelt aufschlagt, könnt ihr euch „vorstellen“, ob es an der Stelle gut aussieht.

Danach versammeln sich alle beim Lagerfeuer. Tom Nook möchte ein Einzugsfest feiern und bittet euch, ein paar Materialien zu sammeln. Zuerst benötigt er 10 Äste. Äste liegen in der Nähe von Bäumen und können mit der Y-Taste aufgesammelt werden. Wenn ihr an Bäumen schütteln (A-Taste), können zudem Äste herausfallen. Äste sind keine limitierte Ressource. Ihr könnt also ständig denselben Baum schütteln und es fallen immer neue Äste auf den Boden.

Anschließend sollt ihr 6 Früchte für Tom Nook sammeln. Die Fruchtart eurer Insel wird zufällig bestimmt. Später könnt ihr auch die anderen Früchte auf eurer Insel anbauen, wenn ihr sie z. B. von euren Freunden geschenkt bekommt. Geht zu einem Fruchtbaum, schüttelt diesen und sammelt die Früchte vom Boden auf. Habt ihr 6 Stück gesammelt, könnt ihr zu Tom Nook zurückkehren.

Ihr könnt die Früchte natürlich auch schon während der Suche nach den Ästen aufsammeln und beide Aufgaben kombinieren.Ihr könnt die Früchte natürlich auch schon während der Suche nach den Ästen aufsammeln und beide Aufgaben kombinieren.

Während der Feierlichkeiten muss ein Name für die Insel gefunden werden. Der Inselname kann später nicht geändert werden, überlegt euch den Namen also sehr gut. Wenn ihr Ideen für Inselnamen benötigt, könnte euch der verlinkte Artikel helfen.

Abschließend erhaltet ihr von Tom Nook ein Feldbett. Geht in euer Zelt, wählt das Bett im Inventar aus und platziert es in eurem Zelt. Legt euch dann ins Bett, um den ersten Tag zu beenden. Im Schlaf erscheint euch K.K., der ankündigt, dass nach dem Aufwachen die Zeit im Spiel synchron mit der Zeit in der Realität gehen wird. Die Einleitung von Animal Crossing: New Horizons ist damit beendet.

Hinweis: Die nachfolgenden Tagesangaben dienen lediglich als Orientierung dafür, was ihr alles an einem Tag schaffen könnt und wie viel Zeit ihr theoretisch benötigt, um die Hauptaufgaben schnellstmöglich zu beenden. Ihr könnt euch damit aber selbstredend so viel Zeit lassen, wie ihr wollt.

Tag 1: Nook-Meilen für die Umzugsgebühr sammeln

Sobald ihr das Zelt verlasst, begrüßt euch Tom Nook und übergibt euch ein NookPhone, das über viele praktische Apps verfügt. Nach dem netten Geschenk folgt der Schock: Denn für den Umzug auf die Insel sollt ihr 49.800 Sternis bezahlen. Da ihr das Geld erst mal nicht auftreiben könnt, dürft ihr die Rechnung auf mit 5.000 Meilen abbezahlen.

Das Meilen-Programm stellt euch Tom Nook ebenfalls vor. Durch den Abschluss verschiedener Aufgaben werdet ihr dabei mit der neuen Währung „Nook-Meilen“ belohnt. Die benötigten 5.000 Meilen werdet ihr schnell auftreiben, da es zu Beginn viele simple Aufgaben gibt, die ihr schnell beendet könnt.

Einfache Nook-Meilen-Erfolge, die ihr abschließen solltet:

  • Nach der Ankunft auf der Insel erhaltet ihr 500 Meilen automatisch.
  • Macht ein Foto mit der Kamera-App. [300 Meilen]
  • Bearbeitet euren Pass mit der Pass-App. [300 Meilen]
  • Benutzt das NookPhone 10-mal. [300 Meilen]
  • Kauft zum ersten Mal etwas in einem Laden. [300 Meilen]
  • Verkauft zum ersten Mal etwas in einem Laden. [300 Meilen]
  • Schreibt etwas an das Schwarze Brett neben dem Servicecenter. [300 Meilen]
  • Nutzt die Design-App und erstellt erstmals ein eigenes Design. [500 Meilen]
  • Schüttelt ein Möbelstück von einem Baum. [300 Meilen]
  • Sammelt 50x Unkraut und verkauft es. [300 Meilen]
  • Redet einmal mit euren beiden Nachbarn. [300 Meilen]
  • Benutzt ein Werkzeug, bis es kaputt geht. [300 Meilen]
  • Craftet 5 Werkzeuge. [300 Meilen]
  • Verkauft 20 Früchte. [300 Meilen]

Die Meilen werden eurem Konto erst gutgeschrieben, wenn ihr sie in der App abholt.Die Meilen werden eurem Konto erst gutgeschrieben, wenn ihr sie in der App abholt.

Darüber hinaus werdet ihr zwangsläufig im Spielverlauf weitere Erfolge freischalten, wenn ihr z. B. angelt, Insekten fangt, Luftballons abschießt, Anleitungen sammelt etc. Habt ihr 5.000 Meilen gesammelt, könnt ihr damit bei Tom Nook eure Schulden begleichen. Redet mit ihm zudem über euer Eigenheim, um am nächstes Tag ein eigenes Haus zu erhalten – inklusive 98.000 Sternis Schulden.

Mit dem Auftrag zum Hausbau erhaltet ihr Zugang zu „Nook-Meilen+“. Dabei handelt es sich um kleinere Aufgaben, mit denen ihr sehr schnell Meilen verdienen könnt. Außerdem erhaltet ihr von Tom Nook ein Meilenticket, das ihr beim Flughafen für eine Überraschungstour nutzen könnt. Weitere Meilentickets sowie andere Dinge könnt ihr beim Nook-Portal kaufen.

Tag 1: Kreaturen spenden und Eugens Ankunft einleiten

Parallel zu der Meilensammelei könnt ihr einer weiteren Aufgabe nachgehen, die letztlich zum Bau des Museums führen wird. Begebt euch dazu ins Servicecenter, nachdem ihr das NookPhone erhalten habt und redet mit Tom Nook, um an seinem Bastelkurs teilnehmen. Dabei sollt ihr eine Wackelangel craften, für die ihr 5x Ast benötigt. Ihr habt vermutlich schon ausreichend Äste im Inventar, aber falls nicht: Schüttelt ein wenig an einem Baum.

Habt ihr die Wackelangel hergestellt, schaltet Tom Nook die Bastelanleitungen-App frei und gibt euch zusätzlich eine Anleitung für den Wackelkescher. Craftet auch den Kescher mit 5x Ast. Weitere Anleitungen u. a. für eine Schleuder könnt ihr euch bei Nepp kaufen.

Hämmert beim Craften auf die A-Taste, um den Vorgang zu beschleunigen.Hämmert beim Craften auf die A-Taste, um den Vorgang zu beschleunigen.

Mit Angel und Kescher ausgerüstet, müsst ihr fünf verschiedene Kreaturen fangen und diese Tom Nook geben. Angelt im Fluss und im Meer, um die Wahrscheinlichkeit für neue Fische zu erhöhen. Hat ein Fisch angebissen, müsst ihr nur einmal „A“, um die Angel einzuholen. Begebt ihr euch stattdessen auf Insektenjagd, müsst ihr euch oftmals leise anschleichen. Das ist möglich, wenn ihr mit dem Kescher in der Hand, die A-Taste gedrückt haltet.

Für jede Kreatur, die ihr Tom Nook bringt, erhaltet ihr eine Belohnung – und zwar folgende:

  • 1. Kreatur gespendet: Tom Nook schaltet die Faunapädie-App frei.
  • 2. Kreatur gespendet: Ihr erhaltet die Anleitungen für Wackelaxt, Feuerstelle, Fackel, Baumstammpfahl-Set und Vogelhaus.
  • 3. Kreatur gespendet: Tom Nook gibt euch Blumensamen.
  • 4. Kreatur gespendet: Ihr erhaltet die Anleitung für die Wackelgießkanne.
  • 5. Kreatur gespendet: Eugen ruft Tom Nook an.

Nachdem ihr fünf Kreaturen gespendet habt, entschließt sich Eugen dazu, auf eure Insel zu kommen, um ein Museum zu eröffnen. Von Tom Nook erhaltet ihr ein Baukit für Eugens Zelt. Sucht euch einen schönen Platz auf eurer Insel aus und stellt das Zelt auf. Beachtet dabei, dass an dieser Stelle später auch das Museum stehen wird.

Wenn ihr das Zelt aufgestellt und die Umzugsgebühren abbezahlt habt, dann habt ihr alles erledigt, was an einem Tag zu schaffen ist. Noch ein Tipp am Rande: Da ihr nun die Wackelaxt craften könnt, solltet ihr Ressourcen sammeln (5x Hartholz, 1x Eisenerz), um eine Behelfswerkbank zu craften. Die Anleitung dafür erhaltet ihr als Geschenk aus einem Brief von Nintendo. Ihr werdet fortan sehr viel craften müssen, sodass es sehr praktisch ist, wenn ihr draußen eine Werkbank stehen habt.

Tag 2: Bau des Museums einleiten

Am nächsten Tag seid ihr stolzer Hausbesitzer und auch Eugen ist auf eurer Insel eingetroffen. Redet sogleich mit ihm, um den Sprungstab und die Schaufel zu erhalten. Damit Eugen das Museum eröffnen kann, müsst ihr ihm 15 weitere Kreaturen spenden. Das sollte kein allzu großes Problem darstellen, denn mit dem Sprungstab könnt ihr über Flüsse springen und so mehr von eurer Insel erkunden. So erreicht ihr z. B. auch einen Teich, wo ihr neue Fische angeln könnt.

Mit der Schaufel könnt ihr zudem Fossilien ausgraben, die Eugen ebenfalls als Spende annimmt. Die auffälligen Markierungen auf dem Boden werdet ihr kaum übersehen. Etwa fünf Fossilien solltet ihr an einem Tag finden können. Habt ihr ausreichend Kreaturen gespendet, beginnt der Bau des Museums. Das neue Gebäude dürft ihr dann am nächsten Tag bestaunen.

So sehen die Markierungen für Fossilien aus. Sucht alle Stellen auf eurer Insel und grabt dort.So sehen die Markierungen für Fossilien aus. Sucht alle Stellen auf eurer Insel und grabt dort.

Tag 2: Nooks Laden bauen

Nebenbei könnt ihr euch bereits am zweiten Tag, um den Bau eines Ladens kümmern. Sobald euer eigenes Haus steht, müsst ihr mit Nepp im Servicecenter reden, der für den Bau folgende Ressourcen benötigt:

  • Holz x30
  • Weichholz x30
  • Hartholz x30
  • Eisenerz x30

Um Holz abzubauen, müsst ihr die Bäume auf eurer Insel mit einer Axt bearbeiten. Jeder Baum wirft pro Tag drei Materialien ab – welche Holzart ihr erhaltet, ist Zufall. Da es ausreichend Bäume auf eurer Insel gibt, ist das Holz schnell gesammelt.

Sammelt immer alle Items um einen Baum/Felsen herum ein. Gibt es nämlich keinen freien Platz, können keine neuen Ressourcen abgebaut werden.Sammelt immer alle Items um einen Baum/Felsen herum ein. Gibt es nämlich keinen freien Platz, können keine neuen Ressourcen abgebaut werden.

Das Eisenerz werdet ihr hingegen nicht ganz so schnell auftreiben können. Ein Eisenerz erhaltet ihr mit einer Wahrscheinlichkeit von 34 %, wenn ihr mit Axt oder Schaufel gegen einen Felsen auf eurer Insel schlagt. Es gibt allerdings nur sechs solcher Felsen auf eurer Insel und einige davon sind womöglich nicht zugänglich für euch, da sie sich auf höheren Ebenen befinden.

Ihr könnt an einem Felsen acht Materialien abbauen, wenn ihr hintereinander und ohne Unterbrechung gegen einen Felsen schlagt. Die richtige Technik ist hierbei wichtig: Stellt euch diagonal vor einen Felsen und grabt hinter euch zwei Löcher, damit ihr beim Schlagen nicht nach hinten rutschen könnt.

Unser Video zeigt euch, wie ihr effektiv Erze abbaut!

Wollt ihr selbstständig das ganze Eisenerz an einem Tag sammeln, so werdet ihr eine oder mehrere Überraschungstouren machen müssen. Beim Flughafen könnt ihr mit Meilentickets zufällige Inseln anfliegen. Ein Meilenticket hat euch Tom Nook geschenkt – weitere könnt ihr im Tausch gegen Meilen erhalten. Auf solchen Meilen-Insel findet ihr weitere Felsen und hier ist die Wahrscheinlichkeit für Eisenerz sogar höher – sie liegt bei 50 %!

Mit etwas Glück erhaltet ihr Eisenerz auch in Geschenken. Schießt also unbedingt auch alle Luftballons über eurer Insel ab. Habt ihr alle Ressourcen gesammelt und abgegeben, erhaltet ihr ein Baukit für den Laden. Sucht einen geeigneten Platz und entscheidet damit, wo der Laden stehen soll. Es ist zwar keine Hauptaufgabe, aber später könnt ihr den Laden upgraden. Wie das geht, erfahrt ihr im verlinkten Guide.

So sieht der Laden von innen aus, wenn ihr ihn final ausbaut.So sieht der Laden von innen aus, wenn ihr ihn final ausbaut.

Tag 3: Erste Brücke bauen

Am nächsten Tag ist der Laden fertig. Wenn ihr ihn betretet, trefft ihr auf Tina. Sie wird fortan an zufälligen Wochentagen auf dem Festplatz Kleidungsstücke anbieten. Ihr müsst bei ihr mindestens fünf Items kaufen und 5.000 Sternis ausgeben. Bei ihrem dritten Besuch wird sie euch dann ein Baukit für die Schneiderei übergeben. Stattet Tina also immer einen Besuch ab, um früh Zugang zum Laden der Schneiderschwestern zu erhalten.

Das aber nur am Rande, denn eine Hauptaufgabe ist das nicht. Stattdessen müsst ihr nach dem Bau von Nooks Laden zu Tom Nook gehen, der eine Brücke bauen möchte, damit die Bewohner den Fluss überqueren können. Dazu müsst ihr folgende Materialien beschaffen:

  • Baumstammpfahl-Set x4
  • Lehm x4
  • Stein x4

Eine Brücke erleichtert das Leben auf der Insel ungemein.Eine Brücke erleichtert das Leben auf der Insel ungemein.

Steine und Lehm werdet ihr nach der Eisenerzsuche vermutlich schon in ausreichender Menge im Inventar haben. Falls nicht, baut die Ressourcen bei Felsen ab. Die Baumstammpfahl-Sets müsst ihr an einer Werkbank craften. Für ein Baumstammpfahl-Set benötigt ihr 3x Holz.

Habt ihr alle Materialien aufgetrieben, erhaltet ihr von Tom Nook ein Brücken-Baukit. Geht zu einem Ufer und entscheidet euch, wo ihr die Brücke bauen wollt. Macht eure Entscheidung davon abhängig, auf welchem Teil der Insel ihr später Häuser für neue Bewohner platzieren möchtet. Der Bau der Brücke wird am nächsten Tag fertiggestellt.

Tag 4: Drei neue Häuser

Jetzt, wo ihr eine Brücke auf der Insel habt, möchte Tom Nook neue Häuser bauen, damit neue Bewohner auf die Insel ziehen. Dazu übergibt er euch drei Haus-Baukits, die ihr auf der Insel platzieren müsst. Das ist aber noch nicht alles, denn zusätzlich sollt ihr auch Möbel herstellen und spenden. Nachdem ihr die Baukits aufgestellt habt, könnt ihr bei der Bauhelfer-Box prüfen, welche Items benötigt werden. Die passenden Bauanleitungen erhaltet ihr ebenfalls von Tom Nook.

Schreibt euch am besten auf, welche Möbel ihr für welches Haus benötigt.Schreibt euch am besten auf, welche Möbel ihr für welches Haus benötigt.

Die Möbel für die Häuser werden nicht willkürlich bestimmt. Für drinnen sind die Möbel für alle Spieler gleich. Allerdings unterscheiden sich hierbei die Frucht-Möbelstücke sowie der Blumenkranz. Das hängt davon ab, welche heimische Frucht, bzw. welche Blumen auf eurer Insel wachsen.

Bei den Gartenmöbel gibt es hingegen zwei unterschiedliche Sets. Es wird vom Spiel zufällig bestimmt, welches Set an Möbeln ihr craften müsst. Es bietet sich an, Notizen anzufertigen oder Screenshots mit der Konsole zu machen, um bei den Möbeln nicht durcheinanderzukommen. Alternativ haben wir alle Möbel, die ihr herstellen müsst, in der folgenden Tabelle zusammengefasst.

Haus 1 Haus 2 Haus 3
Items für
drinnen
• Frucht-Möbelstück #1
• Frucht-Möbelstück #2
• Topf
• Bauklotzanlage
• Baumklotztisch
• Blumenkranz
• Holzbett
• Holzstuhl
• Keramikkrug
Items für
draußen (A)
• Steinhocker
• Steintisch
• Wäscheleine
• Romantikgartenstuhl
• Romantikgartentisch
• Vogelhaus
• Baumstamm-Esstisch
• Baumstammbank
• Holzeimer
Items für
draußen (B)
• Strohbett
• Schwinigschaukel
• Fass
• Funktional-Gartenstuhl
• Funktional-Gartentisch
• Vogeltränk
• Baumstammliegestuhl
• Baumstammhocker
• Wasserpumpe

Ihr müsst zwar viele Ressourcen sammeln, aber es ist nichts dabei, das ihr nicht schon kennt. Bearbeitet alle Steine und Bäume auf eurer Insel und sucht gegebenenfalls Meilenticket-Inseln auf, falls euch noch etwas fehlt. Die einzige Schwierigkeit könnte die Suche nach den Blumen sein. Diese wachsen nämlich vorrangig auf den höheren Ebenen eurer Insel. Glücklicherweise erhaltet ihr von Tom Nook samt Häuser-Baukits und Möbelanleitungen auch eine Anleitung für die Leiter. Craftet sie mit je 4x Holz, Weichholz und Hartholz, um die Klippen nach oben klettern zu können.

Mit der Leiter im Gepäck könnt ihr nun endlich eure Insel komplett erkunden.Mit der Leiter im Gepäck könnt ihr nun endlich eure Insel komplett erkunden.

Tag 5 bis 7: Neue Bewohner, Zäune und Umgestaltungskurs

Habt ihr alle Möbel für die drei Häuser bereitgestellt, müsst ihr auf neue Bewohner warten, bevor es mit den nächsten Hauptaufgaben weitergehen kann. An den drei folgenden Tagen wird immer ein neuer Bewohner auf die Insel ziehen. Falls ihr Bewohner auf einer Meilenticket-Insel getroffen und zu euch auf die Insel eingeladen habt, werdet diese Bewohner eure neuen Nachbarn. Ansonsten werden die Bewohner zufällig bestimmt.

Nebenbei könnt ihr euch mit dem Bau von Zäunen beschäftigen. Von Tom Nook erhaltet ihr 50 Exemplare Standard-Holzzaun, um eure Insel zu verschönern. Neue Zäune könnt ihr fortan im NookPortal mit Nook-Meilen freischalten.

Nutzt die Gelegenheit und baut einen schicken Gartenzaug für euer Heim.Nutzt die Gelegenheit und baut einen schicken Gartenzaug für euer Heim.

Darüber hinaus macht euch Tom Nook in einem Kurs mit dem Umgestalten vertraut. Craftet den Holzschrank, den der Waschbär erwähnt und redet dann erneut mit ihm. An der Werkbank dürft ihr dann eine neue Farbe für das Möbelstück wählen, um dieses umzugestalten. Danach erhaltet ihr von Tom Nook 50 Umgestaltungssets, um Umgestaltungen vornehmen zu können. Weitere Umgestaltungssets könnt ihr im Laden für je 600 Sternis kaufen.

Tag 8 bis 10: Neues Servicecenter und Melindas Ankunft

Sobald die drei Häuser einen Besitzer gefunden haben – es leben nun fünf Bewohner auf eurer Insel –, wird Tom Nook in seiner täglichen Ansprache ankündigen, dass das Servicecenter ausgebaut wird. Der Bau beginnt aber erst morgen, sodass das neue Servicecenter erst am dritten Tag fertig ist. Bis dahin gibt es erst mal keine weiteren Hauptaufgaben.

Mit dem ausgebauten Servicecenter stehen euch bei Tom Nook neue Optionen zu Verfügung. Ihr könnt fortan Brücke und Aufgänge bauen, um den Komfort zu steigern. Außerdem könnt ihr alle Gebäude umplatzieren und euer Haus anpassen, indem ihr z. B. die Dachfarbe ändert. Wenn ihr ein Gebäude verschiebt, dauert das immer einen Tag.

Da Tom Nook nicht mehr alle Anliegen selbst bearbeiten kann, hat er sich Hilfe geholt: Melinda kommt auf eure Insel! Bei ihr könnt ihr euch über Bewohner beschweren, die Inselmelodie ändern und die Inselflagge umgestalten. Außerdem übernimmt Melinda fortan die täglichen Ankündigungen.

Melinda bringt gute Stimmung auf die Insel und erzählt euch jeden Tag Aneknoden aus ihrem Leben.Melinda bringt gute Stimmung auf die Insel und erzählt euch jeden Tag Aneknoden aus ihrem Leben.

Tag 10 bis 12: Campingplatz bauen

Redet direkt mit Tom Nook im neuen Servicecenter und er erzählt euch von seinem neuen Plan – nämlich Projekt K! Tom Nook möchte den berühmten K.K. Slider für ein Konzert auf die Insel einladen. Dafür muss eure Insel jedoch bekannter werden und ihr müsst neue Bewohner anlocken.

Damit euch das gelingt, benötigt ihr zuerst einen Campingplatz, wo Besucher Halt machen können. Redet noch einmal mit Tom Nook und er sendet euch eine Anleitung für ein Campingplatz-Baukit. Um dieses craften zu können, benötigt ihr folgende Ressourcen:

  • 15x Holz
  • 15x Weichholz
  • 15x Hartholz
  • 15x Eisenerz

Wie ihr das Material beschafft, haben wir bereits mehrmals in unserer Lösung erwähnt. Vermutlich habt ihr aber sowieso schon ausreichend davon in eurem Inventar. Habt ihr das Baukit hergestellt, müsst ihr einen schönen Platz dafür auf eurer Insel suchen und das Baukit platzieren.

Der Campingplatz ist der Schlüssel, um neue Bewohner zu erhalten.Der Campingplatz ist der Schlüssel, um neue Bewohner zu erhalten.

Jetzt müsst ihr bis zum nächsten Tag warten, bis der Campingplatz gebaut wird. Mehr könnt ihr am neuen Tag aber auch nicht tun. Ihr müsst einen weiteren Tag verstreichen lassen und Melinda wird euch bei ihrer Ansprache darauf aufmerksam machen, dass ein Besucher sein Zelt beim Campingplatz aufgeschlagen hat.

Geht in das Zelt und ladet den Besucher auf eure Insel ein. Dieser Bewohner muss nicht weiter überzeugt werden und wird direkt auf eure Insel ziehen. Wenn ihr später weitere Bewohner auf diese Weise auf eure Insel lockt, benötigt ihr mehr Überzeugungsarbeit. Erzählt Tom Nook von der guten Neuigkeit und er übergibt euch überglücklich ein Haus-Baukit. Entscheidet, wo das Haus gebaut werden soll und der Bewohner wird am nächsten Tag einziehen.

Tag 13+: K.K. auf die Insel einladen

Jetzt könnt ihr mit der letzten und längsten Hauptaufgabe durchstarten. Damit K.K. auf eure Insel kommt, müsst ihr zwei Bedingungen erfüllen: Auf eurer Insel müssen mindestens acht Bewohner leben und eure Insel muss eine Bewertung von drei Sternen erreichen.

Acht Bewohner erhalten

Da ihr schon sechs Bewohner habt, braucht ihr zwei weitere. Bei Tom Nook könnt ihr fortan für 10.000 Sternis Land verkaufen. Ergo: Ihr erhaltet ein Haus-Baukit und platziert ein Heim für einen neuen Bewohner – das müsst ihr zweimal machen. Danach gilt es zu warten, bis neue Bewohner den Campingplatz besuchen. Nach einem Besuch kann frühesten am dritten Tag ein neuer Besucher erscheinen. Die Wahrscheinlichkeit dafür ist aber sehr gering (5 %). Mit jedem weiteren Tag steigt die Wahrscheinlichkeit an – ab Tag 6 liegt sie bei 20 %.

Falls ihr amiibo-Figuren bzw. -Karten besitzt, könnt ihr beim NookPortal auch damit Bewohner zum Campingplatz einladen. Sofern ihr die entsprechenden amiibo habt, könnt ihr sogar gezielt eure Lieblinge auf die Insel holen.

3-Sterne-Bewertung bekommen

Welche Bewertung eure Insel aktuell hat, könnt ihr bei Melinda erfragen. Es gibt mit „Entwicklung“ und „Landschaft“ zwei Kriterien, nach denen eure Insel bewertet wird. Die Gesamtbewertung basiert dabei auf der niedrigeren Wertung. Also: Ist eure Entwicklung auf 5-Sterne-Niveau, während eure Landschaft nicht mehr als einen Stern verdient, erhaltet ihr eine 1-Stern-Bewertung.

Um eure Landschaft zu verbessern, solltet ihr …

  • … viele Bäume pflanzen.
  • … viele verschiedene Blumen pflanzen.
  • … viele unterschiedliche Möbelstücke herstellen und platzieren.

Um eure Entwicklung zu verbessern, solltet ihr …

  • … alle wichtigen Gebäude bauen (Museum, Schneiderei, Laden-Upgrade)
  • … viele Brücken bauen.
  • … viele Aufgänge bauen.

Darüber hinaus solltet ihr das Unkraut auf eurer Insel jäten und Chaos (zu viele Möbel nebeneinander) vermeiden. Es dürfen auch nicht zu viele kleine Items (z. B. Äste, Steine, Muscheln etc.) auf dem Boden liegen, da dies sonst als Unordnung gilt. Wenn ihr die Punkte befolgt, werdet ihr die 3 Sterne schnell erreichen. Eine detaillierte Aufschlüsselung der Bewertung findet ihr in einem separaten Guide. Lest dort, wie ihr eine 5-Sterne-Bewertung bekommt.

K.K.s Konzert: Das Ende ist erst der Anfang

Wenn ihr die beiden Kriterien erfüllt und Melinda eure Insel endlich mit 3 Sternen bewertet, erhaltet ihr eine Nachricht von K.K. Slider, der begeistert von eurer Insel ist. Tom Nook lädt K.K. sogleich auf eure Insel für ein Konzert ein. Am nächsten Tag kommt K.K. an und erfreut euch und eure Bewohner auf dem Festplatz mit einem Song. Dazu erscheinen die Credits von Animal Crossing: New Horizons.

Nach seinem ersten Konzert wird euch K.K. fortan immer samstags besuchen kommen.Nach seinem ersten Konzert wird euch K.K. fortan immer samstags besuchen kommen.

Glückwunsch! Damit habt ihr die Haupthandlung des Spiels gemeistert. Jetzt geht es aber erst so richtig los! Ihr seid mit den Spielmechaniken nun bestens vertraut und erhaltet von Tom Nook zudem den Insel-Designer. Damit könnt ihr die Landschaft auf eurer Insel nach euren Wünschen gestalten. Neue Funktionen für die Insel-Designer-App könnt ihr im NookPortal kaufen – tobt euch aus. Wir wünschen weiterhin viel Spaß bei eurem Inselabenteuer und empfehlen euch abschließend unser Animal Crossing-Quiz!

Meistert ihr das ultimative Quiz?

War die Komplettlösung hilfreich? Dann bewertet ihn doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Animal Crossing - New Horizons
Animal Crossing: New Horizons spieletipps meint: Charmante Lebenssimulation, die viel Inhalt bietet und zum kreativen Spielen einlädt. Der bis dato beste Teil der Reihe. Artikel lesen
Spieletipps-Award 90
Welcher Charakter bist du?

Nintendo: Welcher Charakter bist du?

Von Mario bis Kirby, von Wario bis Ganondorf - das Nintendo-Universum steckt voller wundervoller und kurioser (...) mehr

Weitere Artikel

Fan zeigt, wie ein Film aussehen sollte

Fan-Video sieht aus wie ein Minecraft-Film.Bei dem unglaublichen Erfolg von Minecraft ist es eigentlich ein (...) mehr

Weitere News

Animal Crossing - New Horizons (Übersicht)

beobachten  (?