Komplettlösung: Ground Zero | The Last of Us 2

von Ove Frank (aktualisiert am Mittwoch, 01.07.2020 - 12:03 Uhr)

Nachdem sie von den WLFs wegen Fahnenflucht festgenommen wurde, sitzt Abby angekettet in einem kleinen Raum Fest. Nora besucht sie und löst ihre Ketten. Abby erzählt ihr, wofür sie das medizinische Material braucht und Nora beschließt ihr zu helfen. Folgt nun also Nora hinunter in die Intensivstation, wo ihr noch mehrere der benötigten Teile einsammeln müsst. Nora lässt euch hier allein und warnt euch, dass dieser Teil des Gebäudes noch nicht gesäubert wurde.

Inhaltsverzeichnis öffnen

The Last of Us 2 | Alle Sammelobjekte - Mission: Ground Zero

Ground Zero

Folgt dem Flur und geht hinter der kleinen Lobby die Treppen hinunter. Da hier die Tür auf in der Rückwand verschlossen ist, müsst ihr von der Aussichtsplattform nach unten springen, um zum Trauma-Zentrum der Notaufnahme zu gelangen. Geht hier durch die Tür, wo ihr wegen der Pilzsporen eure Maske aufsetzt. Folgt dem Abgehängten Flur nach hinten durch. Da ihr zum Öffnen der Türen Strom benötigt, müsst ihr den Generator finden.

Lauft nach hinten durch, bis ihr auf mehrere Kabel stoßt, die in den Raum ganz hinten links führen. Zwischenzeitlich greift euch noch ein in der Wand eingewachsener Stalker an. Die Türen um euch herum, hinter denen ihr Clicker und weitere Infizierte hören könnt, sind aufgrund des mangelnden Stroms noch nicht zu öffnen. Hinten angekommen müsst ihr hinten auf den Tisch und durch das Loch in der Wand klettern. Folgt den Kablen nach links und schaltet zunächst den Generator und dann hinter euch die Stromversorgung ein. Hier findet ihr ebenfalls eine Werkbank zum Verbessern eurer Waffen.

Nachdem ihr ddie Notaufnahme erreicht habt, müsst ihr hinten den Kabeln auf dem Boden folgen, um den Generator und die Stromversorgung zu finden und einzuschalten.Nachdem ihr ddie Notaufnahme erreicht habt, müsst ihr hinten den Kabeln auf dem Boden folgen, um den Generator und die Stromversorgung zu finden und einzuschalten.

Ihr könnt jetzt zurückgehen, da sich die Türen nun öffnen lassen. Betretet ihr nun den OP-Bereich, warten drei Clicker auf euch. Hier ist vor allem die Armbrust sehr nützlich, um sie zu beseitigen. Links im Aufwachraum befindet sich zudem ein in der Wand eingewachsener Stalker. Da ihr auch im Vorratsraum nichts findet, müsst ihr euch zurück zur Notaufnahme nund den Krankenwagen begeben. Folgt hier den Blutspuren auf den Boden ins dunkle Parkhaus.

Hier findet ihr hinten links einen Krankenwagen. Tretet ein und findet hier das benötigte Operationsset. Ihr hört es nun aber poltern und seht, wie ein aus mehreren Infizierten zusammengewachseneer Supermutant auf euch zukommt. Steigt in die Fahrrkabine, tretet die Tür weg und sprintet zur Nutaufnahme zurück. Flieht nach links und springt über die Betten, bis ihr links bei einer durch eine Axt verschlossene Doppeltür ankommt. Der Supermutant erreicht euch hier, weshalb ihr mit der Axt auf ihn einschlagen müsst, bis ihr durch den Boden fallt.

Lauft nun weiter davon, bis ihr bei einer verschlossenen Tür ankommt, wo es nicht mehr weitergeht. Ihr müsst nun also kämpfen. Nutzt nun am besten den Flammenwerfer und Rohrbomben, um den Dicken zu schaden. Passt aber auf dessen Schläge auf, da er euch mit nur einem Treffer tötet - Ihr müsst also ausweichen. Weicht immer wieder zurück und lauft im Kreis durch den ganzen Komplex. Zwischendurch findet ihr auch Munition für euren Flammenwerfer, euer Gewehr und eure Pistole.

Dem riesigen Mutanten kommt ihr am besten mit eurem Flammenwerfer sowie mit Rohrbomben bei. Nutzt danach eure Doppelläufige und euer Gewher, bis ihr ihn tötet.Dem riesigen Mutanten kommt ihr am besten mit eurem Flammenwerfer sowie mit Rohrbomben bei. Nutzt danach eure Doppelläufige und euer Gewher, bis ihr ihn tötet.

Habt ihr dem großen Mutanten genug Schaden hinzugefügt, trennt sich ein verstärkter und gepanzerter Stalker von dessen Körper, der euch ebenfalls angreift. Bleibt in Bewegung und attackiert den Großen aus mittlerer Distanz, um ihm kontinuierlich zu schaden. Achtet dabei aber auch auf seine Giftgas-Explosionen. Habt ihr ihm dann genug verpasst, dass er stirbt, habt ihr immer noch den Stalker an der Backe - bleibt also immer noch wachsam und sucht einen Weg nach draußen.

Seht ihr dann, wie der Stalker rechts durch eine Tür und dahinter hoch unter die Decke huscht, müsst ihr diesem folgen. Kriecht also durch die Heizungsschächte, bis er euch angreift und ihr gemeinsam durch die Decke zu Boden Fallt. Hier findet ihr euch in der Patologie wieder, wo ihr den sehr zähen Stalker schlielich töten müsst. Sucht danach die Räume nach einem Ausgang und Munition zum Einsammeln ab. Diesen findet ihr auch in Form eines Falltores, welches es hochzustemmen gilt. Geht nun nach links und zwängt euch an den Militärlastern vorbei, um nach draußen zu gelangen.

Hier wird Abby von Lev überrascht, der nicht mehr an dem Platz warten konnte, wo ihr ihn zurückgelassen habt, da zu viele WLFs in der Gegend unterwegs sind. Auf einem Boot dann kehren die beiden zum Aquarium zurück, wo Mel Yara erfolgreich den Arm amputieren und ihr so das Leben retten kann.

War die Komplettlösung hilfreich? Dann bewertet sie doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Last of Us 2
The Last of Us 2 spieletipps meint: The Last of Us 2 ist eine mehr als würdige Fortsetzung des ersten Teils und noch so viel mehr. Ganz großes Kino! Artikel lesen
Spieletipps-Award 93
Wir sagen euch, welches Spiel ihr zocken solltet

Battle Royale: Wir sagen euch, welches Spiel ihr zocken solltet

Ja, sie sind momentan der heißeste Trend in der Videospiel-Welt. Ja, einigen von euch werden sie vielleicht schon (...) mehr

Weitere Artikel

Vizechef von Naughty Dog äußert sich zum Hass

Die Geschichte von The Last of Us 2 scheidet die Geister. Einige Fans sind so sauer über (...) mehr

Weitere News

Last of Us 2 (Übersicht)

beobachten  (?

* Werbung