Komplettlösung mit Tipps | Ghost of Tsushima

von Ove Frank (aktualisiert am Montag, 03.08.2020 - 22:33 Uhr)

Ein herzerfrischendes Kon'nichiwa an alle Leserinnen und Leser unserer Komplettlösung zu Ghost of Tsushima. Dieses "Open World"-"Action Adventure" mit RPG-Anleihen entführt euch in das Jahr 1274. Auf der zu Japan gehörenden Insel Tsushima fallen in diesem Jahr die Mongolen ein und es ist am jungen Samurai Jin Sakai die Invasion mit allen nötigen Mitteln zu stoppen. In dieser Lösung geleiten wir euch durch die Hauptstory und stehen euch zusätzlich mit einigen Tipps zur Seite. Da wir hier die Stroy behandeln kommt es zu Spoilern, ihr seid gewarnt!

Inhaltsverzeichnis öffnen

In unserer Komplettlösung zu Ghost of Tsushima führen wir euch durch alle Hauptmissionen.In unserer Komplettlösung zu Ghost of Tsushima führen wir euch durch alle Hauptmissionen.

Allgemeine Tipps und Informationen

Bevor wir mit der Lösung starten, wollen wir euch mit etwas Grundwissen und ein paar offensichtlichen, aber nützlichen Tipps rund um Ghost of Tsushima versorgen.

  • Erkundet die Welt: Es sollte nicht überraschend sein, aber bevor ihr euch an die die Story-Missionen macht, solltet ihr, sofern möglich, die atemberaubend schöne Spielwelt erkunden. Dabei könntet ihr auf Schreine, heiße Quellen oder Denkmale stoßen, die eure Attribute stärken oder euch neue Waffenskins bringen.

  • Fordert eure Gegner heraus: Bevor ihr euch in das Kampfgetümmel werft, habt ihr zweilen die Möglichkeit durch das Drücken des Steuerkreuzes nach oben einen Gegner herauszufordern. Dabei müsst ihr die Dreiecktaste gedrückt halten und diese, sobald euer Gegner euch angreift, loslassen, um ihn aufzuschlitzen. Nicht nur steigert dies eure Entschlossenheit, ihr habt so gleich einen Gegner ausgeschaltet. Erlernt ihr die entsprechenden Skills, könnt ihr eine ganze Serie daraus machen und am Ende bis zu fünf Gegner hintereinander besiegen. Bedenkt aber, dass einige Gegner Angriffe antäuschen. Begeht ihr einen Fehler, werdet ihr schwer verwundet.

  • Tragt die Tracht des Reisenden: Sofern ihr euch nicht in eine größere Schlacht stürzen wollt, empfehlen wir euch, die Tracht des Reisenden zu tragen. Diese lichtet den Nebel des Krieges auf der Karte zusätzlich um bis zu 30 Prozent. Außerdem vibriert euer Controller, wenn sich eine Aufzeichnung oder ein Artefakt der Mongolen in der Nähe befindet.

Die Tracht des Reisenden ist besonders dann nützlich, wenn ihr die schöne Spielwelt erkunden wollt.Die Tracht des Reisenden ist besonders dann nützlich, wenn ihr die schöne Spielwelt erkunden wollt.

  • Skillt zuerst die Stein- und Wasser-Kampfhaltung: Im Verlauf des Spiels erlernt ihr vier verschiedene Kampfhaltungen. Tatsächlich sind die ersten beiden allerdings auch die nützlichsten. Während ihr in der Stein-Kampfhaltung gegen Schwertkämpfer, also auch in größeren Zweikämpfen, gewappnet seid, ist die Wasser-Kampfhaltung vor allem gegen Gegner mit Schilden hilfreich, um deren Verteidigung zu durchbrechen. Die Vorteile der Wind- und Mond-Kampfhaltung könnt ihr durch Geschick auch so wettmachen.

  • Nutzt eure Geistwaffen: Als Samurai bevorzugt ihr natürlich den offenen Zweikampf, als Geist von Tsushima wisst ihr aber auch, dass euch dies nicht immer weiterbringt. Habt ihr es mit zu vielen Gegnern auf einmal zu tun, könnt ihr eure Geistwaffen nutzen, um eure Gegner zusätzlich zu verwunden, oder sie abzulenken. Versucht ihr zum Beispiel euch durch ein Lager zu schleichen, ist letzteres sehr hilfreich und zuweilen eure einzige Chance auf den gewünschten Erfolg.

  • Passt eure Talismane an euren Spielstil an: Im Verlauf des Spiels werdet ihr viele Talismane erhalten, die euch jeweils gewisse Boni verleihen. Da ihr aber nur eine begrenzte Anzahl an Talismanen zeitgleich ausgerüstet haben könnt, solltet ihr diese wählen, die zu eurem Spielstil passen. So könnt ihr euren Nahkampfschaden, eure Gesundheit, eure Verborgenheit oder euren Pfeilschaden erhöhen.

  • Folgt dem Ruf der Natur: Neben dem Wind gibt es auch noch andere Wegweiser im Spiel. Rauch zeigt euch an, wo Bürger eure Hilfe brauchen, während einige Tiere euch an bestimmte Orte führen. Füchse zum Beispiel bringen euch zu Schreinen, bei denen ihr eure Talisman-Kapazität aufwertet, während goldene Singvögel zu allerlei interessanten Orten geleiten. Erspäht ihr also einen dieser Vögel, kann es sich durchaus lohnen diesem zu folgen.

Ghost of Tsushima | Um euch einzustimmen präsentieren wir euch den Story-Trailer:

Prolog

Wir schreiben das Jahr 1274. Die Mongolen werden von Kubilai Khan ausgesandt nun auch noch Japan zu erobern. Dabei wollen sie von der koreanischen Halbinsel aus übersetzen. Ihr erster Zwischenstopp ist die auf halbem Wege gelegene Insel Tsushima. Hier stellen sich 80 Samurai tausenden Feinden entgegen. Um den Kampfgeist ihrer Feinde zu brechen wird Fürst Adachi ausgesandt gegen den besten Kämpfer der Mongolen anzutreten. Ihr Anführer Khotun Khan steckt diesen kurzerhand in Brand und schlägt ihm anschließend den Kopf ab. Voller Wut stürzen sich die Samurai in den Kampf.

Ihr reitet den Abhang zum Strand hinab, wobei ihr auf eurem Weg eure Feinde niederstrecken müsst. Nach einer kurzen Strecke wird eurer Pferd tödlich verwundet und ihr müsst nun an der Seite eures Onkels Fürst Shimura zu Fuß weiterlaufen und kämpfen. Stellt ihr euch den Mongolen, greift ihr sie mit der Quadrat- und mit der Dreiecktaste an. Mit Kreis weicht ihr aus und mit L1 parriert ihr im richtigen Moment die Angriffe eurer Gegner. Diese sind hier keine wirkliche Herausforderung.

Beim Versuch Khotun Khan zu töten wird Jin von einer Explosion und zwei Pfeilen im Rücken schwer verwundet und fällt in Ohnmacht. Fürst Shimura wird gefangen genommen und nachdem er sich weigert zu kapitulieren wird er von Khotun niedergeschlagen. Kommt nun Jin wieder ins Bild müsst ihr die X-Taste drücken, um euch zu bewegen.

Eine verheerende Niederlage: Die meisten Samurai sind tot, Jin ist schwer verwundet und sein Onkel gefangen genommen.Eine verheerende Niederlage: Die meisten Samurai sind tot, Jin ist schwer verwundet und sein Onkel gefangen genommen.

Jin erwacht wenig später, seine Wunden wurden versorgt. Schaut euch um und interagiert mit der R2-Taste mit den markierten Objekten. Geht zur Felskante vor euch und dann nach rechts. Mit R2 zwängt ihr euch durch den Felsspalt. Drückt nun R3 und schleicht den Pfad entlang zu Haus und tretet ein, ohne gesehen zu werden. Eure Rüstung liegt hinten rechts im Haus. Nachdem ihr diese angelegt habt, müsst ihr das Haus durch die Schiebetür rechts verlassen.

Eine Frau namens Yuna hält ihn zurück. Als ein Mongole in ihr Haus eindrickt, ersticht sie diesen von hinten. Sie bedeutet euch ihr zu folgen, wollt ihr euer Schwert zurück. Folgt Yuna und springt aus dem Fenster. Duckt euch und versteckt euch hinter dem hinter hohen Objekten, um nicht gesehen zu werden. Drückt beim Haus R2, um unter diesem hindurchzukriechen.

Nach der Cutscene müsst ihr auch weiterhin Yuna folgen, ohne von den Mongolen gesehen zu werden. Solbald auch Yuna es tut, müsst ihr auf die Dächer klettern, indem ihr mit dem linken Analogstock nach oben zeigt und die X-Taste drückt. Klettert rechts durch das Fenster, sammelt alle Vorräte ein und folgt Yuna nach draußen. Nun gilt es für euch in das nächste Haus einzudringen und hier die Vorräte, sowie euer Schwert einsammeln. Letzteres liegt hinten in einer Kiste.

Folgt Yuna und schleicht durch das Fenster in das Wohnhaus, um das Katana des Sakai-Klans zu holen.Folgt Yuna und schleicht durch das Fenster in das Wohnhaus, um das Katana des Sakai-Klans zu holen.

Jin erinnert sich, wie er als Junge von seinem Onkel das Kämpfen beigebracht bekam. Absolviert hier das Tutorial, um die Verschiedenen Aspekte des Kampfes, vom Angreifen, über das Blocken und Ausweichen bishin zum Heilen zu erlernen. Nachdem euer Onkel euch beigebracht hat gegen Schwert und Speer zu bestehen, müsst ihr ihn noch in einem Übungskampf bezwingen. Wartet bis er angreift, wehrt seine Schläge ab und kontert dann mit zwei schnellen Hieben. Tut dies, bis ihr fünf Treffer gelandet habt.

Nach dem Flschback müsst ihr einen Mongolen-Speerkämpfer bezwingen. Ihr wisst ja wie es geht: Ausweichen und zuschlagen. Folgt Yuna nach draußen und stellt euch den drei Mongolen. Lauft anschließend zum Haus vor euch und rettet Kiheiji vor seinen zwei Peinigern. Begebt euch nun zum Stall, erledigt die Mongolen, wählt euch ein Pferd aus und gebt diesem einen Namen.

Bei Burg Kaneda angekommen, müsst ihr nun die Mongolen zum Duell herausfordern. Haltet die Dreiecktaste gedrückt und lasst diese los sobald euer Gegner euch angreift. Tötet jetzt die übrigen Mongolen und kämpft euch links die Straße hinauf. Nachdem sich Yuna von euch trennt, müsst ihr auch gegen Schildträger und weiter oben gegen einen Bogenschützen antreten. Durchbrecht die Verteidigung der Schildträger und weicht den Pfeilen des Schützen aus.

Kämpft euch durch die Burg und fordert jeden möglichen Gegner zum Duell heraus.Kämpft euch durch die Burg und fordert jeden möglichen Gegner zum Duell heraus.

Auf der Brücke müsst ihr wieder einen euer Gegner herausfordern und anschließend die anderen Mongolen analog bezwingen. Hiernach fordert Jin Khotun Khan zum Kampf heraus. Dieser nimmt den Kampf an. Euer Onkel lebt noch, kann es aber nicht verhindern. Diesen Kampf könnt ihr nicht gewinnen. Das Angebot sich zu ergeben schlägt Jin aus, weshalb er von Khotun Khan von der Brücke geworfen wird.

Im Fallen erinnert sich Jin, wie sich als Kind nicht traute seinen Vater bei einem Banditenangriff zu retten, wodurch dieser seinen Tod fand. Folgt eurer Dienerin Yuriko zur Beisetzung eures Vaters und steigt die Stufen hoch. Oben wartet euer Onkel Fürst Shimura auf euch. Dieser sagt Jin, dass er ih am nächsten Tag als sein Mündel unter dessen Fittiche nehmen werde.

Wieder in der Gegenwart steigt Jin am Strand aus dem Wasser. Er hat den Sturz überlebt. Folgt dem Wind zu den Bäumen. Hier trefft ihr erneut auf Yuna. Nach ihrem Gespräch tauchen mongolische Reiter auf. Versteckt euch im hohen Pampasgras vor euch, um nicht gesehen zu werden. Sind diese fort, steht auf und pfeift nach eurem Pferd, indem ihr euer Steuerkreuz nach links drückt. Ihr trennt euch nun von Yuna, um nah Unterstützung zur Rettung eures Onkels zu suchen.

War die Komplettlösung hilfreich? Dann bewertet sie doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Ghost of Tsushima
Ghost of Tsushima spieletipps meint: Stimmungsvolles Samurai-Drama mit starken Kontrasten zwischen wunderschöner Spielwelt und blutigen Schwertkämpfen. Artikel lesen
Spieletipps-Award 87
Erkennt ihr diese Videospiele anhand der Bösewichte?

Gaming-Experte: Erkennt ihr diese Videospiele anhand der Bösewichte?

Klar. Den größten Platz in eurem Herzen und in euren Erinnerungen nehmen meistens die Helden ein. Doch es (...) mehr

Weitere Artikel

hätte auch das Ende der PlayStation sein können, verrät Insider

Die PlayStation 4 ist der definitive Gewinner der aktuellen Konsolengeneration. Ein ehemaliger führend (...) mehr

Weitere News

Ghost of Tsushima (Übersicht)

beobachten  (?