Ghost of Tsushima

Komplettlösung: Eine Nachricht im Feuer | Ghost of Tsushima

von Ove Frank (aktualisiert am Montag, 03.08.2020 - 22:33 Uhr)

Da die Mongolen den Seeweg nach Japan blockieren, bedarf es besonderer nautischer Fähigkeiten, um eine Nachricht zum Shogun aufs Festand zu bringen. Jemand, der dementsprechende Fähigkeiten aufweist ist der Pirat Goro, den Fürst Shimura noch von früher kennt und der diesem noch etwas Schuldig ist. Jin muss diese Schuld nun also einfordern.

Inhaltsverzeichnis

Eine Nachricht im Feuer

Begebt euch in den äußersten Südwesten der Präfektur Toyotama und sucht nach der Umugi-Bucht. Diese ist eine kleine von einem abgebrochenem Plateau umgebene versteckte Siedlung. Hier müsst ihr nun nach dem Piraten Goro suchen. Neben einem der östlichen Wohngebäude steht ein Strohhut-Ronin, der euch bittet ihn zu begleiten, um Fürstin Sanjo zu treffen. Diese sorgt hier für Neutralität und Ordnung.

Geht nach dem kurzen Plausch mit der Fürstin die Treppe hinunter und sprecht im Schankraum mit dem fleißig bechernden Goro. Nachdem ihr euch ein wenig kennengelernt habt, folgt ihm zu seinem Haus und nehmt seine Karte entgegen. Diese führt euch zu einem Schmugglerboot. Nun klopfen allerdings ziemlich ungehaltene Strohhüte an Goros Tür. Öffnet die Tür und sprecht mit den Ronin, sodass sie wieder das Weite suchen.

Ghost of Tsushima | Der erste Gameplay-Trailer zeigt, wie gekämpft wird:

Trefft nun Fürst Shimura im alten Jagdlager im Libellensumpf noröstlich von Akashima und sprecht mit ihm. Steigt jetzt auf euer Pferd, um gemeinsam mit Fürst Shimura dessen beiden Boten zu Goro und dessem Schmugglerboot zu geleiten. Unterwegs trefft ihr Goro, der euch mitteilt, dass die Blockade der Mongolen sehr wachsam ist. Es bedürfe einer Ablenkung.

Jin und Fürst Shimura wollen zu zweit das nahegelegene Fort Mitodake stürmen, damit die Aufmerksamkeit der Mongolen auf den Kampf gerichtet ist und Goros Schiff durch die Blockade schlüpfen kann. Folgt eurem Onkel zu einem kleinen Abhang. Hier könnt ihr eure Pfeile auffüllen. Unter euch kommt eine Patrouille vorbei, die ihr ausschalten müsst, ob per Bogen oder per Katana ist euch überlassen.

Stürmt nun auf das Tor zu und besiegt die Wachen davor. Tötet am besten zuerst die Bogenschützen, damit ihr im Nahkampf eure Ruhe habt. Folgt nun eurem Onkel durch das Fort, wobei ihr mit Brandpfeilen beschossen werdet. Kämpft euch euren Weg nach oben frei. Ab einer Stelle schießen die Mongolen mit einer Hwacha, einer Art Brandpfeil-Flakgeschütz, auf euch. Ihr seht weiß markiert den Bereich, inwelchem die Pfeile gleich einschlagen werden, weshalb ihr immer darauf achten und ausweichen solltet. Stürmt voran und nehmt die Hwacha auf dem Turm ein.

Kämpft euch bis zur Hwacha durch. Weicht dabei deren Brandpfeilen aus, die in das weißmarkierte Gebiet einschlagen.
Kämpft euch bis zur Hwacha durch. Weicht dabei deren Brandpfeilen aus, die in das weißmarkierte Gebiet einschlagen.

Auf dem Turm sehen Jin und Fürst Shimura, dass Goros Boot trotz allem entdeckt wurde, und dass sich nähernde und vor allem auch schnellere Mongolenschiffe es zerstören wollen. Jin will die Hwacha gegen die Mongolenschiffe einsetzen, was seinem Onkel zwar nicht gefällt, aber er stimmt dennoch zu. Während Jin auf die Schiffe schießt, um Goro den Weg zu ebnen will er selbst die herannahenden Wachen aufhalten.

Ihr müsst verhindern, dass die heranrückenden Mongolenschiffe Goros Boot erreichen. Mir der R2-Taste schießt ihr. Dabei werden aber Goro und Fürst Shimuras Boten von Land aus zusätzlich noch beschossen, weshalb ihr auch die Mongolen links an Land erledigen müsst. Auch die großen Mongolenschiffe schießen auf Goro. Zerstört die roten Pulverfässer an Deck, um die großen Schiffe ebenfalls lahmzulegen.

Nachdem Jin Goro und den Boten den Weg geebnet hat, sodass sie nun zum japanischen Festland segeln können, sagt Fürst Shimura seinem Neffen, wie stolz er auf ihn sei. Neben dem Hilfegesuch enthalte der Brief an den Shogun zudem die Ankündigung, dass Fürst Shimura Jin nach dem Krieg offiziell adoptieren will, sodass er das Erbe des Haus Shimura weitertragen soll. Somit würde Jin eines Tages zum Fürsten über Tsushima werden.

War die Komplettlösung hilfreich? Dann bewertet sie doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Ghost of Tsushima
  4. Tipps
  5. Eine Nachricht im Feuer
Ghost of Tsushima (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website