Ghost of Tsushima

Komplettlösung: Endloser blauer Himmel | Ghost of Tsushima

von Ove Frank (aktualisiert am Montag, 03.08.2020 - 22:33 Uhr)

Jin hat es geschafft die Nachricht an seinen Onkel in dessen Gemach zu platzieren. In dieser unterrichtet er Fürst Shimura bezüglich seines Plans während des nächsten Sturms die Izumi-Bucht anzugreifen, Khotun Khan zu töten und dessen Giftvorräte zu vernichten. Jin hofft, dass sich sein Onkel ihm anschließen wird und dass sie so gemeinsam ihre Heimat retten können.

Inhaltsverzeichnis

Endloser blauer Himmel

Begebt euch zur großen roten Pagode vor den Mauern des Jogaku-Tempels und sprecht dort mit Yuna. Sie wissen nicht, ob Fürst Shimura sich ihnen anschließen wird. So oder so wollen Jin und seine Verbündeten am Morgen angreifen. Sprecht mit euren Verbündeten Norio, Fürstin Masako, Sensei Ishikawa und Kenji, ehe ihr dann wieder mit Yuna redet.

Ghost of Tsushima | Von Open World bis Kämpfen: Das Samurai-Spiel im Überblick

Am nächsten Tag beginnt der Angriff auf die Izumi-Bucht. Besiegt nun die herannahende Verstärkung des Khans. Hier könnt ihr auf dier umherliegenden Sprengfässer schießen, um die Gegner zusätzlich zu schwächen. Sprecht danach mit euren Verbündeten und folgt diesen zu Norio. Lauft jetzt nach rechts und infiltriert den Izumi-Hafen. Ihr müsst einen Aussichtsturm suchen, um den Khan zu finden. Ihr müsst hier nicht heimlich vorgehen und könnt die Wachen in der Nähe offen bekämpfen. Den Turm findet ihr auf der Rückseite des Lagers.

Erleichtert stellt Jin Fest, dass auch Fürst Shimura und dessen Samurai die Mongolen angreifen. Lauft nun zum Herrenhaus weiter hinten und stellt euch den Khan unterwegs müsst ihr euch allerdings noch mehreren Gegnern stellen. Wenn ihr das Herrenhaus erreicht, müsst ihr das Tor öffnen. Auf der anderen Seite wartet tatsächlich Khotun Khan und säuft seinen Airag. Er hält seine Rede, dass er den Einwohnern Tsushimas Frieden angeboten hätte, diese jedoch den Krieg wählten. Nun werde das japanische Mutterland wegen dieser Sturheit leiden. Doch Jin will das nicht zulassen.

Im ersten Duell mit dem Khan müsst ihr vor allem auf dessen ausladende Schwing-Angriffe achten und am besten mit einer Dodge-Roll ausweichen.
Im ersten Duell mit dem Khan müsst ihr vor allem auf dessen ausladende Schwing-Angriffe achten und am besten mit einer Dodge-Roll ausweichen.

Khotun Khan greift mist Stich- und weitreichenden Schwing-Attacken an. Bei seinen durch ein rotes Licht angekündigten schweren Schwing-Attacken greift er gleich mehrmals hinter einander an, weshalb ihr schnell per Dodge-Roll zurückweichen solltet, ehe ihr dann selbst angreift. Seine herkömmlichen Angriffe solltet ihr blocken und dann auskonntern. Selbst wenn ihr ihn besiegt, wirft Khotun Khan Jin Giftpulver ins Gesicht und haut ab, während zwei Wachen den Kampf mit euch aufnehmen. Drückt das Steuerkreuz nach unten, um euch zu heilen und tötet die beiden Gegner.

Folgt dem Khan auf sein Schiff und tötet die angreifenden Mongolen unterwegs. Auf dem Schiff geht es dann in die Zweite Runde gegen den Khan. Diesmal hat er allerdings einige Krieger an seiner Seite, die ihn unterstützen. Tragt ihr allerdings die Geist-Rüstung stehen die Chancen, dass mehrere von diesen während des Kampfes fliehen und euch somit nicht weiter stören recht gut.

Habt ihr dem Khan etwas Shaden zugefügt, greifen noch weitere Wachen ein. Die Bombenwerfer auf dem Kastell des Schiffes könnt ihr leicht ausschalten, inde ihr mit eurem Bogen auf die Sprengfässer neben diesen schießt. Habt ihr dem Khan nun noch mehr Schaden zugefügt, könnt ihr seine Stangenwaffe zerschlagen, indem ihr im angezeigten Moment die Dreiecktaste drückt.

Habt ihr das Bisento des Khans zerschlagen, kämpft dieser mit Schwert und Schild, weshalb ihr in der Wasser-Kampfhaltung zurückschlagen solltet.
Habt ihr das Bisento des Khans zerschlagen, kämpft dieser mit Schwert und Schild, weshalb ihr in der Wasser-Kampfhaltung zurückschlagen solltet.

Anschließend kämpft Khotun mit Schwert und Schild, weshalb hier die Wasser-Kampfhaltung besonders zu empfehlen ist. Habt ihr dann genug Schaden ausgeteilt, dürft ihr Khotun Khan durch ein finales doppeltes Drücken der Dreiecktaste über den Jordan beziehungsweise, geografisch akkurater, über den Selenga schicken.

Nachdem Jin Khotun Khan wortwörtlich einen Kopf kürzer gemacht hat, wird er durch eine Explosion vom Schiff geschleudert. Er überlebt dies allerdings und trifft am Ufer erschöpft auf Yuna. Diese überreicht ihm seine Geist-Maske und gemeinsam gehen sie. Folgt Yuna nun zu Pferd zum Jugaku-Tempel. Auch wenn der Khan tot ist, ist die Invasion noch nicht vorbei und viele Mongolen verweilen und plündern noch immer auf der Insel. Am Tempel angekommen erzählt Yuna Jin, dass Fürst Shimura einen Boten geschickt hat, der sagte, dass der Jito seinen Neffen am Omi-See treffen will.

War die Komplettlösung hilfreich? Dann bewertet sie doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Ghost of Tsushima
  4. Tipps
  5. Endloser blauer Himmel

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website